Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
smoki85

Drosselt Unity die Downloadgeschwindigkeit?

Hallo, ich bin seit November letzten Jahres Kunde bei Unitymedia und habe eine 200.000er Leitung. Seit gestern nachmittag habe ich wenn ein Download im Firefox gestarte wird nur ca. 1,3MB/s anstatt der gewohnten 24MB/s. Allerdings sagen alle Speedtests, dass die 200.000 anliegen! Es benutzen 4 Personen den Anschluss und da kommt mit Netflix, Youtube, Steam, Uplay und Cloud Diensten schon einiges zusammen. Hat Unity mich gedrosselt? Die Geschwindigkeit ist bei den PC´s, Laptop, Tablets und Handy´s alle die gleiche. Keine Gerät kommt auf mehr Downloadspeed. Ich habe gestern Abend eine unfreundliche Dame vom Kundenservice am Telefon gehabt und da bekam ich gesagt ich müsste das so hinnehmen ohne irgendeine Begründung oder wieso und weshalb!?! Hatt jemand schon einmal das gleiche Problem gehabt?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
16 Kommentare
2017-03-11T17:44:52Z
  • Samstag, 11.03.2017 um 18:44 Uhr
Warum sollen die eine vertraglich zugesicherte Bandbreite drosseln?. Diese ganzen Speedtest  halte ich eh für fragwürdig.Außerdem können das auch die Clients sein, bzw das Switching von  Paketen auf mehrere Clients (PC) Probleme verursachen. Es gibt mehrere Möglichkeiten die Leitung auf Herz und Nieren zu prüfen. Nur ein Lan-Kabel,vom Router direkt auf einen leistungstarken PC anschließen. Dann gibt es Downloadmanager, wie den Free-Downloadmanager. Der braucht auch nicht installiert werden.Da gehst du auf http://speedtest.tele2.net/ und kannst die 10 Gig-(Test)Datei herunter laden.Das dauert ein bisschen,weil der DM auf der Festplatte mehrere Teilstücke einrichtet.

Meist mit 5-10 gleichzeitigen Zugriffen.Dann wird die Datei herunter geladen.Dabei siehst du dann wie hoch die Geschwindigkeit ist .In meinem Screenshot sind das 11,3MB/s ,das sind MiBs(Mebibyte-Binär gerechnet). Also umrechenen bei Heise https://www.heise.de/netze/tools/bandbreitenrechner/ Bei dir wäre das der Fall von 24MB/s(Mebibyte).Hier auch wichtig ,dass eine Gigabit -Netzwerkarte installiert ist. Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten,wie den JDownloader 2 und um ganz sicher zu gehen nutze ich meist eine Knoppix-CD (Linux-Live-CD) Lade da ein komplettes Betriebsystem in den Speicher und kann es noch mal mit KGet.Da gibt es auch viel Systemtools um die Bandbreite zu messen.Da kannst du auch mal ein paar Speedtest über ein Browser durchführen.
Hier der Link zum Downloadmanager:
http://portableapps.com/apps/internet/free-download-manager-portable

Mit Wlan kann man das auch schön testen und sieht dann welche Schwankungen auftreten,wenn z.B eine Microwelle angeschaltet wird.
  • ScreenshotFD.jpg
    ScreenshotFD.jpg
2017-03-11T18:28:29Z
  • Samstag, 11.03.2017 um 19:28 Uhr
Im Normalfalle sollte die Leistung nicht gedrosselt werden. AUch bei UM heisst es übrigens bis zu xx, damit ist das erreichbare Maximum angegeben.
Es kann viele Faktoren geben, die dazu führen, dass die Leistung nicht ankommt. Schwankungen sind auch immer wieder möglich.

Als erstes würde ich mal den Router für 2-3 Min vom Netz nehmen, damit er sich dann neu Syncronisiert danach. Vielleicht hat sich einfach die Leitung verschluckt.

Bei Downloads ist auch zu bedenken, dass du nicht direkt vom Server der hinterlegten Datei ziehst, sondern dazwischen verschiedene Server liegen, wenn da einer überlastet ist, recht das schon.
2017-03-11T19:40:44Z
  • Samstag, 11.03.2017 um 20:40 Uhr
Als erstes, in den AGB´s habe ich nichts zu dem Thema drosseln gefunden, allerdings kann ich es mir nicht anders vorstellen. Die Leitung war vom ersten Tag an egal zu welcher Tages und Nacht Zeit in vollem Umfang nutzbar. Egal ob Downloads von Chip.de oder sonstigen Seiten, liefen alle mit vollem Tempo. Unter 23MB/s waren es nie. Die Rechner usw. sind fast alle neue Geräte und selbstverständlich haben die Rechner auch Gigabit Lan Anschlüsse! Sogar am Handy mit 5GHz Wlan an der FritzBox 6490 waren über 20MB/s kein Problem wenn Apps über den Playstore Updates bekommen haben! Mir ist vorhin aufgefallen, dass mein Steam Client trotz der Browser Probleme mit vollem Tempo Spiele herunterlädt. Die Leitung ist aufjeden Fall da! Den JDownloader habe ich gerade auch versucht und habe versucht ein Youtube Video herunterzuladen, da waren es gerade nur ca. 400Kbyte. Das kann doch einfach nicht angehen. Und das irgendwie irgendwo etwas überlastet ist, ist auch nicht möglich! Mein nachbar hat eine 150.000er Leitung und die rennt nach wie vor. Meine FritzBox hab ich schon 2 mal neu gestartet. Hat aber nichts geholfen. Youtube Videos in HD ist nicht mehr machbar! Bei Netflix gibt auch nur noch Ruckler und das egal auf welchem Gerät!

2017-03-11T19:46:01Z
  • Samstag, 11.03.2017 um 20:46 Uhr
Jede Trace-Route läuft anders. Ich habe hier auch 2 PCs am Router. Und selbst wenn wir beide das gleiche machen (Partner und ich) dann kann es trotzdem zu unterschieden kommen, da ein Rechner eben eine andere Strecke nimmt.
Pauschal zu sagen, da gehts aber und da nicht, ist kurzsichtig. Und wenn Steam voll downloadet, dann ist das ein Anzeichen, dass es eben nicht an der Leitung bei dir liegt, sondern irgendetwas anderes für die verringerte Geschwindigkeit verantwortlich ist.

2017-03-11T21:41:33Z
  • Samstag, 11.03.2017 um 22:41 Uhr
Hab jetzt weiter probiert und gemacht. Die FritzBox hab ich jetzt erst einmal auf Werkseinstellung gesetzt. Über http://www.knoppix.org/ hab ich mehrere Dateien versucht runterzuladen und alle springen sofort auf max. Downloadgeschwindigkeit. Sobald ich aber eine Koppix Live CD/DVD über Chip, Computerbild oder PC Welt downloaden will, ist die Leitung nicht zu gebrauchen! Hab auch bei Ashampoo versucht ein CAD Programm mit 1,4GB runterzuladen, aber genau wie bei den anderen langsam ohne Ende. Ich bin fest überzeugt, dass Unity mich absichtlich drosselt auf irgendeine Art und Weise. Ich hatte letzen Monat einen Traffic von 2,4TB und diesen Monat waren es bis gestern ca. 650GB. Ich habe von ähnlichen Fällen in einem anderen Forum gelesen, wobei da aber auch Mitglieder sind die mit 3TB monatlichem Traffic unterwegs sind und bei denen läuft alles ohne Probleme. Ich werde mich denke ich einmal an C´t Vorsicht Kunde wenden, mal schauen ob die etwas bewirken können. Die Kundenservice Dame hat mir schließlich gestern an den Kopf geworfen ich müsste damit leben ohne mir eine Begründung zunennen wieso weshalb. Sie hat ja noch nicht einmal eine Störungsmeldung aufgenommen!!!
2017-03-11T22:16:48Z
  • Samstag, 11.03.2017 um 23:16 Uhr
Es wird nicht gedrosselt. Die Engpässe liegen im fehlenden Netzausbau begründet.
2017-03-11T22:34:17Z
  • Samstag, 11.03.2017 um 23:34 Uhr
Hier gerade noch mal mit Jdownloader getestet. Das über WLan(150 MB/s) und da bekommt man voll die Werte heraus.Ein alter Intel-Atom, sauber unter Linux konfiguriert.12,4 MiB/s= 104 Mbit/s.Von einem PC zum Notebook ca 15,4 MiB/s = 129 Mbit.

Achso ,übrigens, diese Downloadmöglichkeit über Chip, Computerbild oder PC Welt nutze ich schon lange nicht mehr, das sind keine Referenzseiten. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Mehrfachzugriffe über Downloadmanager verhindern wollen. Die Seiten von Computermagazinen sind eh völlig überlastet.Eine Knoppix ziehst dir von Universitäts-Server herunter (TH-Aachen etc.).Da war die Gegenseite auch schon immer müde.Nimm den Tele2 und saug dir die 10 Gig-Datei runter. Youtube habe ich auch die Tage Probleme gehabt, mit Ruckler und Buffer, und die ZDF-Mediathek stockte auch gerade.Scheinbar ist das Netz wieder überlastet 19 Uhr war auch mein Test kurzfristig ausgefallen, für 5 Minuten...Ich glaube das Netz ist einfach überlastet, das gilt  auch für die anderen Provider.

OK ich habe heute auch den Bericht von Vodafone gelesen, dass die in der nacht bei LTE einfach die Bandbreite herunter fahren, um Strom zu sparen. Aber hier handelt es sich ja um LTE und Mobilfunknetz.

Du kannst ja bei Heise mal anfragen..
  • Jdownloader2.png
    Jdownloader2.png
2017-03-12T08:53:57Z
  • Sonntag, 12.03.2017 um 09:53 Uhr
smoki85:
hab ich mehrere Dateien versucht runterzuladen und alle springen sofort auf max. Downloadgeschwindigkeit. Sobald ich aber eine Koppix Live CD/DVD über Chip, Computerbild oder PC Welt downloaden will, ist die Leitung nicht zu gebrauchen! Hab auch bei Ashampoo versucht ein CAD Programm mit 1,4GB runterzuladen, aber genau wie bei den anderen langsam ohne Ende. Ich bin fest überzeugt, dass Unity mich absichtlich drosselt auf irgendeine Art und Weise.


Dann hast du exakt die falsche Schlussfolgerung getroffen. Wenn es bei einigen Downloadquellen in full speed klaap und bei anderen nicht liegt es an den Quellen. Also Dorsselt entweder Ashampoo oder deren Leitung ist einfach zu knapp. Aber bei UM ist alles in Ordnung. Frage mich eh wie du zu der Schlussfolgerung kommst wenn es bei einigen Downloadquellen voll Speed hat. Dann ist doch klar dass nicht gedrosselt wird.
2017-03-12T09:01:13Z
  • Sonntag, 12.03.2017 um 10:01 Uhr
Frage: Wenn du zwei Autos hast und deine Frau und du fahrt die gleiche Strecke und dein Auto ist langsamer als das deiner Frau - gibst du dann auch der Straße die Schuld? Nur mal als Beispiel.

Wenn die volle Leistung über Steam ankommt, dann KANN es nicht an deinem Anschluss liegen - es liegt dann an den Downloadservern von den besagten Diensten. 

2017-03-12T23:53:09Z
  • Montag, 13.03.2017 um 00:53 Uhr
Nein ,die Frau ist Schuld..