Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Cozy_Bear

Das Internet ist abends sehr langsam

Hallöchen an alle. 


Ich habe seit gut 3 Monaten extreme Probleme mit meinem Internetanschluss. 

Gebucht ist eine Leitung von 400 mbit, die früh morgens auch ankommen. Allerdings ist es so das diese, je später es wird, immer langsamer wird. 

Also früh morgens 400mbit, gegen mittag 300 mbit, später Nachmittag 100 mbit und gegen abend dann maximal 30-50 mbit. Dazu kommen dann noch Paketverluste von fast 10 %.


Ich hatte heute auch einen Techniker da der mir sagte das dies an der Auslastung des Netzes liegt und dieses erst nächstes Jahr im März ausgebaut werden soll.


Man hat mir dann beim Support dazu geraten die Beschwerdestelle an zu schreiben um meinen Vertrag ändern zu lassen sprich mit weniger Bandbreite.

Klar ist dieser dann auch günstiger aber ich habe auch gelesen das die Leute mit kleinerer Leitung die selben Probleme haben und dann statt z.B der 120 mbit nurnoch 10 -20 ankommen.

Wenn ich jetzt also den Vertrag abändern lassen würde und ich habe damit dann immer noch solche Probleme, was habe ich eventuell als Kunde dann noch für Möglichkeiten? 


Gibt es eine eventuell auch eine Chance auf eine Gutschrift aufgrund der Probleme der letzten Monate ? 


mfG

Cozy_Bear

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2018-11-13T20:30:13Z
  • Dienstag, 13.11.2018 um 21:30 Uhr
Hallo,

bei mir das gleiche Problem.

50er Leitung bezahlt.

Morgens 55Mbit/s, jetzt um 21:20 lächerliche 3,3Mbit/s.(Ja, richtig gelesen drei Komma drei).

Bin versucht die Rechnung wegen nicht erbrachter Leistung um 1/3 zu kürzen oder aus o.g. Grund zu kündigen.


mfg


bernie_abg


2018-11-13T21:46:49Z
  • Dienstag, 13.11.2018 um 22:46 Uhr
Störung nachweislich (Einschreiben, Fax mit Sendebestätigung inkl. Abdruck des Schreibens) melden, Frist zur Behebung setzen (2-3 Wochen sollten reichen) und direkt die Folge (außerordentliche Kündigung wegen Nichterbringung) setzen. Im Zweifel auch die Bundesnetzagentur mit ins Boot holen.

Leider ist es jedoch wirklich so, das Nodesplits eine längere Vorlaufzeit (etwa 6-12 Monate) benötigen. Kein Kabelnetzbetreiber hat die nötigen Gerätschaften dafür "auf Lager", das wäre viel zu teuer und ungenutztes Kapital. Die werden erst bestellt, wenn sie benötigt werden, und dann muss ggfs. auch eine längere Lieferfrist einkalkuliert werden - denn auch die Hersteller haben die Sachen meist nicht auf Lager liegen.
2018-11-14T09:36:14Z
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 10:36 Uhr
Ich werde UM jetzt erstmal vorschlagen mich auf 400Mbit/s zum Preis von der 50er Leitung zu

setzen. Wie Cozy_Bear schreib hat er da ja abends immer noch 30-50Mbit/s zur Verfügung, was für mich ja ausreicht, mal sehen ob UM da mitmacht.

2018-11-14T12:00:30Z
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 13:00 Uhr
Ich werd jetzt gleich mal noch ein wenig rum telefonieren und schauen was sich ergibt.

Wenn ich mich für eine kleinere Leitung entscheide werde, versuch ich auf jeden Fall diese zum Preis für neukunden zu bekommen, ansonsten werde ich wohl den Anbieter komplett wechseln.


Vielen dank schon einmal für eure Antworten.


mfG

Cozy_Bear

2018-11-16T18:19:29Z
  • Freitag, 16.11.2018 um 19:19 Uhr
Oft ist nicht immer Unitymedia daran Schuld, sondern die Nachbarn. Je mehr Geräte ins Internet gehen, so wird dementspechend der gesamt Mögliche Datendurchsatz im Haus verteilt, damit jeder ins I-Net kann. Also je mehr Teilnehmer um so langsamer ist es für jeden.
Vergleichbar mit Wasser. Wenn alle gleichzeitig das Wasser aufdrehen verringert sich auch der Wasserdruck.
Deswegen heisst es in den Verträgen "bis zu 400Mbit/s". Die sind garantiert wenn kein anderer im Haus ausser dir online ist.

Bitte nicht missverstehen! Ich nehme hier UM nicht in Schutz, aber es ist technisch leider so!

Mfg

2018-11-17T10:06:25Z
  • Samstag, 17.11.2018 um 11:06 Uhr
Möglich, aber nicht in einem sechs Mietparteienhaus, wie bei mir, wo zudem noch hauptsächlich 

Generation 80+ wohnt.

Ich kenne meine Nachbarn, die sind nicht viel im Netz.

Zudem lässt sich dadurch auch kein Leistungseinbruch um 90% am Abend erklären.

Darüberhinaus habe ich noch Verwandschaft im Umkreis von 10KM wohnen bei denen auch abends die Downloadrate massiv in die Knie geht.


Mfg

2018-11-17T10:19:41Z
  • Samstag, 17.11.2018 um 11:19 Uhr
Du sagst es passiert aber erst seit 3 Monaten. Also entstand in dieser Zeit irgendwo eine Störquelle. Und wenn es im ganzen Gebiet der Fall ist, dann scheint es wirklich ein UM Problem zu sein. Eine Sammelbeschwerde an UM schreiben. Alleine werden sie dich ignorieren.

lg
2018-11-17T10:23:55Z
  • Samstag, 17.11.2018 um 11:23 Uhr
Vor einiger Zeit wurden hier Kabel und Schaltkästen an den Straßen erneuert, möglicherweise haben sie da nen Bock geschossen.
2018-11-17T10:34:07Z
  • Samstag, 17.11.2018 um 11:34 Uhr

Gut möglich. Bei den heutigen Spezialisten.

Meine Schwester hatte auch mal Probleme. Normaler UM Receiver mit Tel, Internet und TV.

Ständige Unterbrechungen an allen drei. Sie haben die Schuld auf die Verkabelung in der Wohnung geschoben. Es war auch ein Verkabelungsproblem. Aber nicht in der Wohnung.

Der Techniker war nicht in der Lage ihren Anschuß im Keller richtig draufzuschrauben und das Kabel war nicht richtig fest.

2018-11-19T09:31:07Z
  • Montag, 19.11.2018 um 10:31 Uhr

Hallöchen


ich melde mich dann auch mal wieder zu Wort ^^ .

Also man konnte mir bestätigen das es an der Netzauslastung liegt. Es kann auch sein das die Probleme schon länger vorhanden sind allerdings gab ne Zeit dieses Jahr da hab ich immer abends gearbeitet und somit wäre mir das natürlich nit so aufgefallen.

Im März nächsten Jahres soll hier ein Nodesplit durchgeführt werden. Mal schauen wie es danach aussieht.


Nach langem hin und her ist man mir jetzt entgegen gekommen. Mein Vertrag wurde erst einmal auf 150 mbit herunter gesetzt und ich hab das ganze zum Neukunden Tarif bekommen sprich für die 29,95.


Jetzt bedeutet es wohl erst einmal abwarten.


Gruß 

Cozy_Bear