Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
PAV0

CableMax 1000,Packet Loss,Rubberbanding,Onlinespiele unspielbar,Vodafone Station

Servus, ich habe folgenden Tarif:


  •     Vodafone CableMax 1000
  •     HighSpeed Internet-Flatrate
  •     Bis zu 1000 Mbit/s Download
  •     Bis zu 50 Mbit/s Upload
  •     Datenvolumen unbegrenzt
  •     Anschlusstyp ist: DUAL STACK
  •     Powerupload Option (um Dual Stack zu bekommen)


Anmerkung: Probleme bestehen auf mehreren PC´s und alle sind mit Kabel verbunden, alle Kabel sind mindestens cat5e Kabel.


Meine Internetqualität ist seit dem Umstieg von Unitymedia Fly400 auf Vodafone grottig. Ich rede hier von Qualität, sprich Netzstabilität. Nicht Speed, Speed ist soweit okay! Leider hab ich diesen Umstand beim Wechsel auch nicht auf dem Schirm gehabt und dachte sowas wäre heutzutage kein Problem mehr.


Ich habe wie viele andere auch Packet Loss, Rubberbanding, Ping Spikes und Verbindungsprobleme. Onlinespiele sind unspielbar! Also falls das hier ein potenzieller Wechsler liest, wechsel bloß nicht zu Vodafone, ich bereue es jetzt schon
Wobei ich als Ex Unitymedia Kunde auch nicht wirklich die Wahl hatte.


Jedenfalls hab ich im ersten Schritt versucht die Packet Loss Probleme mit Umstellung von DS-Lite auf Dual Stack in den Griff zu bekommen. Ist leider nur minimal besser geworden, Onlinespiele sind trotzdem weiterhin unspielbar und ich muss dank Powerupload jetzt auch noch 2,99€ mehr im Monat bezahlen. Ich wollte guten Willen zeigen, aber eigentlich ist es komplett schwachsinnig, ich soll mehr bezahlen weil Vodafone seine Leistung nicht erbringen kann. Ich sollte eher meine Zahlungen kürzen, was ich auch machen werde wenn das Problem nicht behoben wird.


Der Support sagte mir dann das es wahrscheinlich an den Spieleservern liegt, das kann ich jedoch zu 100% ausschließen, da meine Kollgen mit Telekom keine Probleme haben. Und auch Leute in den Spielechats bestätigen das Sie keine Probleme haben.


Ein weiteres Argument vom Supportmitarbeiter war eine Vodafone Netzauslastung wegen Corona. Das kann ich nicht beurteilen, ich weiß jedoch das meine besagten Probleme schon sehr lange bestehen, auch schon lange vor Corona. Daher glaube ich das es sich hier auch nur um eine weitere Ausrede handelt. Im Endeffekt kann es mir als Laie auch völlig egal sein, ich bezahle für eine Leistung und ich möchte das die erbracht wird, wie auch immer. Wenn Ihr zu hohe Netzauslatung habt, hört auf Gigabit Verträge rauszuahuen und seht zu das eure Netze stabil sind meine Güte! Wie gesagt, ich bezweifle stark das es auch nur im entferntesten etwas mit Corona zu tun hat, ansonsten würde ich hier Einsicht zeigen. Ich wollte unvoreingenommen sein, obwohl ich auch schon sehr schlechte Erfahrungen mit meinem Vodafone Handyvertrag habe, aber irgendwie ergibt sich da ein Muster. Die Netzqualität von Vodafone scheint brutal beschi... zu sein.


Ich habe mich natürlich auch selber auf Recherche im Internet begeben und etliche Foreneinträge und sogar Youtubevideos über genau meine Probleme gefunden, die Probleme sind Vodafone also schon lange bekannt! Beweislast für eine außerordentliche Kündigung wäre somit sehr leicht zusammenzutragen. Schreiben mit Frist geht dieses Wochenende raus.


Es ist immer wieder die Rede davon das die Vodafone Station nichts taugt und man sich eine Fritzbox besorgen soll. Es kann aber nicht sein das ich jetzt auch noch das Komfortpaket für 4,99€/Monat inklusive Fritzbox buchen soll nur weil der Standard Router für die Tonne ist. Zudem kann Vodafone momentan gar keine Fritzboxen liefern und ich brauche die Komfortoptionen nicht. Ich werde mir außerdem keine eigene Fritzbox für 260€ kaufen nur um Fehler für Vodafone zu beheben.


Um es nochmal klar zu stellen, mir ist egal woran das Problem liegt, es ist nachweislich schon sehr lange ein Problem und ich habe auch mehrere Leute im Bekanntenkreis mit besagtem Problem. Ich möchte das dieses Problem wie auch immer behoben wird und ich endlich wieder stabiles Internet habe! Bitte nehmt euch der Sache an oder ich wechsel wohl oder übel ins veraltete und langsame Telekom Netz, das ist jedoch wenigstens stabil.


Ich habe zusätzlich noch meine Routerpegel, Google Pingplotter mit hohen Ping Spikes und eine Erklärung zu den Pegeln wie sie normal sein sollten angehängt. Ich glaube mein OFDM Wert ist nicht in Ordnung.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
16 Kommentare
2020-05-23T08:24:26Z
  • Samstag, 23.05.2020 um 10:24 Uhr
Hast du mal einen Scan der Auftragsbestätigung / Rechnung fuer Power Upload ? (persönliche Daten unkenntlich machen) . Zum Tarif Cable Max 1000/50 kann Power Upload regulär nicht gebucht werden. Der Tarif ist auch ohne PU fuer die Schaltung von Dual Stack berechtigt. (max Upload von 50 bereits im Tarif vorhanden)

Die 2,99€ im Monat kannst du sparen und fuer einen vernünftigen Router investieren. Hier in der Community findest du Unmengen an negativen Erfahrungsberichten zur Vodafone Station. Jegliche Beschaeftigung mit dem Teil ist fuer mich nur noch Verschwendung der Lebenszeit.
2020-05-23T12:35:07Z
  • Samstag, 23.05.2020 um 14:35 Uhr
Ohne Schmarn, ich hab mich auch gewundert als mir das am Telefon gesagt wurde, hab das jetzt am 18.05 umstellen lassen. Mail hab ich nicht bekommen, gehe davon aus das es dann auf der nächsten Rechnung steht. Ich musste Powerupload dazu buchen um Dual Stack zu bekommen. Ich habe extra noch gefragt, weil man ja eigentlich nicht mehr als 50mbit Upload haben kann und hatte vorher auch gelesen das man Powerupload bei CableMax1000 nicht dazubuchen kann. Sie sagte mir ich hätte dann bis zu 60mbit Upload. Naja werde es dann spätestens auf der Rechnung sehen oder die Dame hatte falsche Infos.

Jedenfalls hat sie mir gesagt, entweder ich buche Powerupload oder die Komfort Option, ansonsten kann sie auf Dual Stack nicht umstellen.

Mit der Aussage zur Vodafone Station hast du Recht, sehe es aber nicht ein Fehler für Vodafone zu beheben. Entweder die funktioniert in vollem Umfang, oder man bietet nur Fritzboxen oder andere Router an.
2020-05-23T13:03:34Z
  • Samstag, 23.05.2020 um 15:03 Uhr
@PAV0

Es wäre sicherlich sinnvoll, wenn Vodafone von AVM eine abgespeckte Frirz:Box Cable als Standard-Router bauen lassen wuerde. Wir kennen es ja auch aus der DSL-Welt, das Provider dort solide Router fuer den "Standardanwender" bauen lassen.

Auch der Durchschnittskunde, der keine besonderen Ansprueche hat, sollte mit solider Technik ausgestattet werden.
2020-05-23T13:03:55Z
  • Samstag, 23.05.2020 um 15:03 Uhr

Sind OFDM 775~860MHz 256QAM -10.1dBmV/49.9dBµV 32dB in Ordnung? Habe gelesen das unter -9dBmV nicht gut ist, kann das die besagten Probleme verursachen?

2020-05-23T17:09:33Z
  • Samstag, 23.05.2020 um 19:09 Uhr
Powerlevel ist viel zu niedrig.
Die VS ist eine kostenfreie Beigabe von VF. Wenn du besseres möchtest, musst du das extra bezahlen. Wenn du nichts extra bezahlen willst, musst du mit der VS leben.
Powerupload beim CableMax geht gar nicht.
Der CableMax berechtigt ohne Zusatzkosten DualStack.
2020-05-24T15:12:51Z
  • Sonntag, 24.05.2020 um 17:12 Uhr
Da bist du leider nicht alleine (siehe meinen Beitrag hierzu). Treten die Packet-loss Probleme bei dir auch willkürlich auf und halten immer nur einige Minuten an? Ich hatte jetzt immerhin mehrere Tage gar keine Probleme bis es dann vor wenigen Minuten mal wieder anfing.



2020-05-25T21:23:36Z
  • Montag, 25.05.2020 um 23:23 Uhr
@Dutchman
Ja ist Anischtssache, kostenlos ist die Box definitv nicht sonst könnte ich sie nach Ende des Vertrags behalten. Wie gesagt, das es sich hier nur um einen minimalistischen Router handelt ist kein Thema, stabiles Internet sollte aber auch damit Pflicht sein. Auf jeden Fall gut zu Wissen das der Pegel nicht stimmt, werde es dem Support melden und mal ne "Techniker" kommen lassen. 


@Hightower
Schwierig zu sagen, aber bei mir hat sich die letzten Tage nichts geändert. Ich analysiere nicht durchgehend, vielleicht sollte ich das mal machen. Jedenfalls ist es beim zocken dauerhaft, klar ein paar Minuten läuft es und dann wird es wieder schlimmer, aber weg geht es nie. Am schlimmsten wird es in Feuergefechten oder allgemein Szenen wo viel los ist. Und gerade da darf das natürlich nicht passieren.


Achso, hab irgendwo gelesen das ausschalten der Router Firewall ein wenig Abhilfe schafft, zudem soll wohl auch abschalten von Wi-Fi helfen. Wi-Fi abschalten bringt bei mir nichts, Firewall deaktivieren hat einen deutlich positiven Effekt, trotzdem kommt es in kritischen Situationen weiterhin zu besagten Problemen (aber seltener). Außerdem weiß ich nicht ob es so cool ist ohne Firewall, die Router Firewall wird wahrscheinlich eh nichts besonderes sein, aber wohl doch besser als deaktiviert.

2020-05-25T21:51:25Z
  • Montag, 25.05.2020 um 23:51 Uhr
Du bezahlst definitiv nichts für die VS, sie ist ein kostenfreies Leihgerät. Du bezahlst nur für den Vertrag. Das ist keine Ansichtssache, sondern Tatsache.

Solltest du ein besseres Gerät haben wollen mit mehr Funktionsumfang, musst du dafür extra zahlen. So ist das nun mal. Steht doch auch alles ganz klar in den AGB‘s.
2020-05-25T21:54:24Z
  • Montag, 25.05.2020 um 23:54 Uhr
@CE38

Genau so sieht es aus, vor allem wenn man sieht das es weniger als eine Handvoll alternativen gibt die allesamt sau teuer sind ist die Vodafone Station ein fail. 


AVM FRITZ!Box 6660 Cable - 230€ 

AVM FRITZ!Box 6591 Cable - 250€ 

TC4400 - ca. 170€ (aufgrund Specs für mich nicht zu gebrauchen)

Gibt wohl noch DOCSIS 3.1 Amirouter, aber unnötig zu erwähnen.


Ich und mindestens 90% der Gigabit Kunden brauchen die Geschwindikeit nicht, klar man ist so zu sagen Betatester für DOCSIS 3.1, aber wäre schön wenn man mir das mal vorher gesagt hätte. Würde gerne Speed gegen Stabilität tauschen bitte 😄

2020-05-26T06:12:59Z
  • Dienstag, 26.05.2020 um 08:12 Uhr
Wieso nicht das TC4400 und dahinter einen vernünftigen Router? Für Unerfahrene Nutzer z.B. die Ubiquiti Dream Machine.

Dateianhänge
    😄