Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Vendetta

CableMax 1000 Downloadrate schwankt stark

Hallo

Ich habe vor ein paar Wochen auf Vodafone CableMax 1000 gewechselt. Seit dem ist meine Downloadrate ständig am schwanken zwischen dem Kb/s bereich und 130mb/s. Netflix Inhalte auf dem Fernseher laden teilweise 2 minuten lang und dann bekommt man nur Pixelbrei. Bei mir ist alles per Lan Kabel angeschlossen. Nutze meine eigene Fritz Box 6660. Mit meiner 2play 400k Leitung hatte ich null Probleme und jetzt so ein Käse. Die von der Hotline sind keine Hilfe. Gestern war das Messsystem offline, heute hing ich 20 min in der Warteschleife um dann kurz mit jemanden zu reden der mich wieder in eine Warteschleife gelegt hat um dann nach weiteren 20 min beim Vertragsservice rauszukommen wo mir natürlich nicht geholfen werden konnte.

Wenn das so weiter geht werde ich den Vertrag wieder stornieren. Dieser Internetzugang ist für mich nicht zu gebrauchen.

Im Log der Fritz Box steht auch ständig T3 Timeout und so weiter.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2020-03-27T08:10:02Z
  • Freitag, 27.03.2020 um 09:10 Uhr
Hallöchen Vendetta, 

wie sieht es denn aktuell bei Dir aus? Bestehen die Probleme weiterhin oder hast Du Deinen Vertrag widerrufen?

Aufgrund der Corona-Krise haben wir derzeit leider auf all unseren Kanälen längere Wartezeiten. Wir geben unser Bestes, dass hier bald wieder etwas Normalität einkehrt. 

Hast Du die Fritzbox mit der Vertragsumstellung provisionieren lassen oder diese schon mit Deinem 2play FLY 400er Tarif genutzt?

Alles Liebe und bleib gesund! ♥

- Janice
2020-03-27T12:35:37Z
  • Freitag, 27.03.2020 um 13:35 Uhr
Hi Janice,
Das Problem scheint sich von selbst gelöst zu haben. Die Downloadraten sind mittlerweile stabil zwischen 110-120mb/s.
Allerdings hatte ich das gesamte letzte Wochenende kein Internet, weil bei VF keiner in der Lage war meine Fritz Box 6591 zu provisionieren. Die 6660 musste ich leider zurückschicken weil sie anscheinend ein Montagsmodell war welches Probleme mit dem Lan Port 1 und 3 hatte. Freitags 14 Uhr die 6591 Daten durchgegeben und Montags 14 Uhr war sie nach unzähligen Telefonaten und versuchen seitens VF immernoch nicht aktiv. Keiner bei Vodafone war in der Lage den Provisionierungsfehler zu beheben. In der Fritz Box stand im Log auch ständig config file verweigert weil inkompatibel. Und am Wochenende konnte oder durfte auch keiner der anwesenden den Auftrag wieder löschen, sodass ich wenigstens die Vodafone Station nutzen konnte. Im Endeffekt nutze ich jetzt die Vodafone Station, die funktionert immerhin, auch wenn das Wlan wo schlecht ist das es nichtmal bis in mein Schlafzimmer reicht. Die Hotline war ebenfalls eine Katastrophe. Dafür das man ne halbe Stunde warten muss hab ich im moment Verständnis. Aber das man nichtmal in der Lage ist den Kunden zu dem richtigen Kollegen zu verbinden ist eine Frechheit. Man muss jedes mal neu anrufen und wieder aufs neue warten. Um dann wieder bei der falschen Abteilung rauszukommen oder nach einer halben Std Warteschleife einfach die Verbindung getrennt zu bekommen.
Edit: Die 6660 hab ich mit dem Cablemax 1000 Vertrag erst provisionieren lassen. Das hat nichtmal 10 min gedauert. Die 6430 die ich mit meinem 2play Vertrag nutzte ließ sich auch ohne Probleme innerhalb von 10 min provisionieren damals. Wieso macht ausgerechnet die 6591, welche auch bei VF angeboten wird solche Probleme, welche keiner beheben kann?

Lg und gesund bleiben, Lukas
2020-03-30T17:11:33Z
  • Montag, 30.03.2020 um 19:11 Uhr
Update #1:
Packetloss ist wieder da. Fast dauerhaft 1-2% Packetverlust sowohl ausgehend als auch eingehend. Das Problem hatte ich damals bei der 400k Leitung auch, allerdings mit deutlich mehr Verlusten. Das Problem ließ sich beheben indem mein Anschluss von DS Lite auf DualStack umgestellt wurde. Laut Kundencenter ist der Anschlusstyp auch immernoch DualStack und das soll auch so bleiben. Aber wer weiß ob das stimmt. Seit heute kann man sich im Kundencenter auch nicht mehr anmelden, wenn man auf anmelden klickt kommt man immer auf die Startseite von UM.