Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Pras4

Bewusstes Verhindern der Verbindung (APIPA)

Moin

Ich hab ein Problem mit der Connect Box und stehe auf dem Schlauch, was die Ursache ist. Ich gehe davon aus, dass es eine Manipulation am Router ist, die es verursacht, aber mir fehlt die Idee, wie es gehen könnte und bin entsprechend auf der Suche nach einer Lösung. Auch auf Lösungen, mit der man das Problem verursachen kann.

In meinem Fall bin ich mittlerweile bei der dritten Connect Box von unitymedia. In meinem Netzwerk befinden sich mehrere Handys, ein Netbook via WLAN, zwei Desktops über LAN und eine PS4 über LAN.
Die PS4 über LAN funktioniert tadellos.
Sämtliche Geräte über WLAN funktionieren tadellos.
Die Desktop Rechner erhalten alle eine APIPA Adresse (162.254.x.x). Wenn ich das Netbook via LAN anschliesse, erhält es ebenfalls eine APIPA Adresse. Entsprechend keine Zuweisung durch DHCP.

Eine manuelle Vergabe der IPv4 Adresse bringt ebenfalls keine Verbindung. Weder innerhalb noch ausserhalb des im Router definierten DHCP Bereichs.
Wenn ich den Anschluss versuche, an dem die PS4 hängt und funktioniert, erhalte ich anschliessend wieder eine APIPA Adresse. Zurück an der PS4 funktioniert es.
Die Dektops funktionieren in einem anderen Netzwerk, wurden auch schon neu aufgesetzt. Die Kabel wurden ebenfalls schon erneuert und andernorts getestet.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2018-08-20T14:10:29Z
  • Montag, 20.08.2018 um 16:10 Uhr
Zunächst einmal hat eine Apipa 169.254.x.x
Diese wird dann vom System benutzt, wenn eine andere Verbindung nicht hergestellt werden kann.
Wenn deine PS4 eine 192.x.x.x bekommt aber deine Pcs nicht (auch wenn die Kabel und LAN-Ports an der Connectbox getauscht wurden), solltest du die Ursache am PC suchen.


2018-08-20T16:04:18Z
  • Montag, 20.08.2018 um 18:04 Uhr
Stimmt, 169.
Der Witz ist aber, dass der PC an anderen Routern in anderen Haushalten über den Bezug über DHCP funktioniert.
2018-08-20T16:21:02Z
  • Montag, 20.08.2018 um 18:21 Uhr
Stell mal den DHCP-Server der ConnectBox auf mehr Adressen ein. In einem anderen Thread hier war das der Fehler, es waren zu wenig IP-Adressen im DHCP-Pool vorhanden. Die ConnectBox kann ja bis zu 254 Geräte verwalten.
2018-08-20T16:47:00Z
  • Montag, 20.08.2018 um 18:47 Uhr
Die DHCPv4 Server Konfiguration ist beginnend mit 10, für 245 Geräte.
Bei mir sind hier fünf Geräte (3 Handy+PS4+Netbook) aktiv verbunden.
2018-08-20T16:59:51Z
  • Montag, 20.08.2018 um 18:59 Uhr

Wenn das nicht hilft, hast du es mal mit anderen LAN-Kabeln probiert und/oder nem Strom- bzw. Werksreset der ConnectBox?
2018-08-21T06:55:40Z
  • Dienstag, 21.08.2018 um 08:55 Uhr
Habs gelesen, aber der DHCP Bereich der Connect Box ist für 245 Geräte definiert. Zusätzlich kann ich weder mit einer manuellen Konfiguration der IP für z.B. 192.168.0.9 (ausserhalb) noch 192.168.0.199 (innerhalb) einen Erfolg verbuchen.

Andere Lan Kabel hab ich versucht. Die Connect Box wurde geresetet und es ist, wie im ersten Post schon erwähnt, die Dritte von unitymedia.

Um nochmal einen Punkt von mir hervorzuheben:
1. Das Netbook erhält via DHCP und WLAN erfolgreich eine Verbindung.
2. In einem anderen Netzwerk, erhält es über LAN eine Verbindung. Der Ethernettreiber dürfte entsprechend in funktionell sein.
3. Verbinde ich das Netbook an der Connect Box via LAN an, erhält es eine APIPA Adresse.

Ebenfalls möchte ich nochmal erwähnen, ich bin auch dankbar für Hinweise, mit der man dieses Problem verursachen/respektive die LAN Ports für Geräte sperren könnte.