Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
roldus

Bedeutung DS-Lite Kunde

Was bedeutet "DS Like Kunde" zu sein?


Bitte um kurze Erklärung.

Bin völlig unbedarft und beschäftige mich jetzt erst mit den Feinheiten.

Muss jetzt noch etwas schreiben, damit ich die 200 Zeichen-Regelung erfülle,

um posten zu können.


blahblahblahblahblahblahblahblahblhablahblahblahblahblah

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-09-21T17:53:52Z
  • Freitag, 21.09.2018 um 19:53 Uhr
Wenn dein Anschluss mit DS lite geschaltet ist, so bist du ausschließlich per IPv6 ans Internet angebunden. Der gesamte IPv4-Verkehr wird über (in IPv6-Paketen verpackt) an ein externes Gateway, den AFTR, geschickt, dort wieder in IPv4 "übersetzt" und an den Empfänger weitergeleitet. Die Antwort nimmt den umgekehrten Weg.

Außerdem kannst du deinen Anschluss von extern nur per IPv6 erreichen, um z.B. eine VPN-Verbindung zu nutzen. Im Mobilfunkbereich stellt das z.Zt. ausschließlich die Telekom flächendeckend zur Verfügung, wobei es wohl bei Telefonica o2 bereits einige Kunden mit nativem IPv6 im Mobilfunk gibt und der dritte Mobilfunknetzbetreiber Vodafone weiterhin auf IPv4 only setzt.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 weiterer Kommentar
Richtige Antwort
2018-09-21T17:53:52Z
  • Freitag, 21.09.2018 um 19:53 Uhr
Wenn dein Anschluss mit DS lite geschaltet ist, so bist du ausschließlich per IPv6 ans Internet angebunden. Der gesamte IPv4-Verkehr wird über (in IPv6-Paketen verpackt) an ein externes Gateway, den AFTR, geschickt, dort wieder in IPv4 "übersetzt" und an den Empfänger weitergeleitet. Die Antwort nimmt den umgekehrten Weg.

Außerdem kannst du deinen Anschluss von extern nur per IPv6 erreichen, um z.B. eine VPN-Verbindung zu nutzen. Im Mobilfunkbereich stellt das z.Zt. ausschließlich die Telekom flächendeckend zur Verfügung, wobei es wohl bei Telefonica o2 bereits einige Kunden mit nativem IPv6 im Mobilfunk gibt und der dritte Mobilfunknetzbetreiber Vodafone weiterhin auf IPv4 only setzt.
2018-09-22T00:12:06Z
  • Samstag, 22.09.2018 um 02:12 Uhr
Kurz gesagt: Für den Otto-Normalverbraucher ist es egal.
Wer Server in seinem lokalen Heimnetz betreiben und von unterwegs aus (vom Handy) auf diese zugreifen will, erlebt möglicherweise die Einschränkung, dass das Handy und Handynetz IPv6-fähig sein müssen...