Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
lingruber

400Mbit Leitung die nicht genutzt werden kann.

ich habe Folgendes Problem: Ich habe eine 400Mbit Leitung. Die kann ich aber so leider nicht nutzen.

Wenn ich die Fritzbox auf Werkseinstellung stelle, haben alle 4 Netzwerkschnittstellen eine voreingestellte Geschwindigkeit von 1GBit/1000Mbit . Wenn ich das so lasse, funktioniert mein Internet nicht mehr. Bedeutet das die Latenz der Leitung in den Keller geht. Es ist dann nicht möglich über Skype oder andere IP Telefonie zu nutzen. Die Verbindung ist ständig unterbrochen, Webseiten können nich richtig aufgebaut werden, und wenn, dann mit einer sehr großen Verzögerung.

Wenn ich aber die Netzwerkschnittstelle der Fritzbox die an dem mein Switch angeschlossen ist, auf 100Mbit stelle, ist alles in Ordnung. Nur dann kann ich nur mit 100 MBit ins internet. Und das seit Anfang des Vertrages im Mai diesen Jahres.

folgende Tests habe ich unternommen.

1. alle Endgeräte von der Fritzbox getrennt (kabel, WLAN geräte, USB-Sticks)

Ergebnis: immer noch schlechte Verbindung (Speedtest 98Mbit/s)

2. alle Netzwerkkabel abgezogen und nur den PC alleine an die Fritzbox angeschossen.

Ergebnis: schlechte Verbindung (Speedtest 98Mbit/S)

sobald ich die Schnittstelle der Fritzbox auch 1Gbit stelle ist die Verbindung ins Internet nicht mehr zu gebrauchen. (Speedtest 148Mbit/s) sehr schwankend

Ich habe schon mehrere Anrufe gestartet aber immer in einer Warteschlange von über 20Min gelandet. 3x Emails hingeschrieben und 1x über die Webseite mein Problem geschildert.
Eine Antwort habe ich bekommen per Mail: wir haben Ihren Anschluss geprüft und keine Ursache gefunden, die ein langsames Internet erklärt"

Mein Problem ist das für die 400Mbit Zahle und sie nicht nutzen kann. Ich würde mich auch mit 100 zufrieden geben, aber dann auch weninger dafür bezahlen.

So ganz weiß ich nicht mehr genau was ich machen soll.

Ich hoffe das sich Unitymedia noch bei mir meldet um das Problem aus der Welt zu schaffen.

Lin
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2017-11-15T01:24:23Z
  • Mittwoch, 15.11.2017 um 02:24 Uhr
Hast du eine UM-Fritzbox mit Firmware 6.50? Da gibt’s das Problem mit Gigabit-Switchen. Entweder du kaufst oder mietest dir eine freie Fritzbox Cable (6430, 6490 oder 6590) und lässt die durch UM freischalten oder verzichtest beim Switch auf Gigabit-LAN.
2017-11-15T11:49:50Z
  • Mittwoch, 15.11.2017 um 12:49 Uhr
Ich habe folgendes Phänomen:
Auf 1 GBit gestellt, habe ich auch eine instabile Verbindung, wenn ich die Box neustarte.
Das äußert sich mit 1-5 Mbit Download, jedoch vollem Upload beim Speedtest.
Wenn ich anschließend das LAN-Kabel am PC ziehe und neu verbinde oder die LAN-Verbindung unter Windows deaktiviere und wieder aktiviere, ist die Verbindung wieder stabil.
Jedes mal also, wenn ich die Fritzbox neu starte, muss ich die kleine Prozedur wiedeholen.
Ich kann damit leben... schau mal, ob du das gleiche Problem hast.

2017-11-15T14:07:57Z
  • Mittwoch, 15.11.2017 um 15:07 Uhr
Torsten:
Hast du eine UM-Fritzbox mit Firmware 6.50? Da gibt’s das Problem mit Gigabit-Switchen. Entweder du kaufst oder mietest dir eine freie Fritzbox Cable (6430, 6490 oder 6590) und lässt die durch UM freischalten oder verzichtest beim Switch auf Gigabit-LAN.

Danke für die Info. Wenn ich aber auf Gigabit verzichte. Was habe ich dann von einer 400Mbit leitung.

aber ich habe meinen PC schonmal direkt an die Fritzbox angeschlossen. Hat auch nciht geholfen

2017-11-15T14:18:26Z
  • Mittwoch, 15.11.2017 um 15:18 Uhr
Nimm den Switch mal raus, dann sollte das Problem nicht mehr existent sein. Ansonsten bleibt dir noch die eigene Fritzbox.
2017-11-15T14:36:24Z
  • Mittwoch, 15.11.2017 um 15:36 Uhr
@ torsten
ja werde ich mal testen. Evtl heute abend noch.

--Danke für eure Antworten----
Gruß Lin