Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ping123

1) langsames Internet + 2) VPN Problem

Hallo Zusammen,

 
+++++++++++++++++
1) langsames Internet
+++++++++++++++++
 
Seit etwa 19.03. haben wir starke Probleme mit unserer Internetbandbreite (Unitymedia 32 MBit per Kabelanschluss; in Stuttgart).
 

Das Problem äussert sich täglich etwa zwischen ca 11 Uhr und 23 Uhr. In dieser Zeit schwankt unsere Internetbandbreite zwischen:

1) "mässig" (geschätzte 1/3 unseres gebuchten Tarifs)
2) "schlecht" (Internetseiten laden nur noch sehr schleppend (30 sek für zB google.de); Home Office Arbeiten auf entfernten Systemen nicht mehr wirklich möglich)
3) "komplette Abrüche" / "kompletter Ausfall"

Meist liegen wir leider bei "schlecht" in dem genannten Zeitfenster von 11 bis 23 Uhr; In der übrigen Zeit (also nachts und am früheren Morgen) ist soweit ich das beurteilen kann alles bestens; die ganze Sache ist wie gesagt wechselnd. An Arbeiten aus dem Home Office ist aber leider „ab ca 11 Uhr“ damit nicht wirklich zu denken! ....und das macht das Problem zu einem wirklich großen Problem für mich!!!

Habe durchaus Verständnis, dass durch den Corona bedingten hohen Home Office Bedarf oder die erhöhte Netflix Nutzung das Netz ein wenig schwächelt, nur Arbeitsfähig müsste ich schon dringend bleiben.Und offenbar klappt es bei Anderen ja auch!

Zuvor hatten wir ein Unitymedia Kabel Modem (eine "weiße" Connect Box). Damit lief bislang alles problemlos.


Seit 23.03. bin ich in wiederholtem Kontakt zur Hotline.
(Nach unglaublich langer Wartezeit am Telefon wird das Problem aufgenommen, und anschliessend erhalte ich etwa einen Tag später bislang leider wenig hilfreiche Lösungsvorschläge per SMS. Mein „Favorit“: Nachdem ein neu geliefertes und angeschlossenes Modem keine Abhilfe verschafft hatte, sollte mein Problem mit einem Reset dieses brandneuen Modems zu beheben sein. Aha... Brav gemacht, aber Überraschung: geholfen hat es nichts)
 

Alle Hilfestellungen haben bislang keinerlei Besserung gebracht. Ende letzter Woche (27.03.) habe ich ein neues Modem (eine Vodafone Station) bekommen und angeschlossen. (Gestern (01.04.) war ein Techniker da und hat die Leitungen durchgemessen (Messergebnisse wohl alle bestens), uns eine neue Dose an die Wand geschraubt und mir wieder eine andere neue Vodafone Station übergeben/installiert. (Meine irritierten Nachfragen, was das bringen soll? liefen leider ins Leere.). Das das Problem damit erwartungsgemäß immer noch nicht behoben war, konnte ich aber leider natürlich erst eine halbe Stunde später feststellen, nachdem die Box "aktiviert" war und der Techniker schon längst wieder weg war.

 

Weitere Hinweise:
-> Das Problem tritt auch auf, wenn ich per LAN (zB das mitgelieferte kurze LAN Kabel) am Modem bin
-> Das Problem tritt völlig unabhängig vom Endgerät auf (Handys, Tablet, Laptops, )
-> Das Problem ist unabhängig von der "Gegenseite" (ein Wechsel in UMTS (Telekom) zeigt, dass die Webseiten, etc wunderbar und flott erreichbar sind)
-> Das Problem ist „neu“; Ich habe auch schon vor "Corona Zeiten" sehr oft im Home Office gearbeitet; ohne Probleme
-> ich führe ständig Speedtests (speedtest.unitymedia.de) durch. Manchmal erreiche ich nicht mal die Speed Test webseite, manchmal bricht der Speedtest irgendwann zwischendrin ab; kann er erfolgreich abgeschlossen werden, werden mir in Problemzeiten (also ca zwischen 11 und 23 Uhr) Übertragungsraten angezeigt, in der Grössenordnung von 1/3 meines Tarifes; Manchmal aber auch nur 1 MBit; Die Realität dürfte dann aber eher im KBit Bereich liegen; noch dazu behauptet der Speedtest, dass die Bandbreite zu meinem Modem völlig ausreichend sein soll; und dass der festgestellte „Verlust“ in meinem Heimnetz stattfinden würde; aber wo soll der Verlust herkommen, wenn ich den Test mit LAN Kabel direkt am Modem und unter Abziehen aller anderer Verbraucher mache? Habe sogar schon zusätzlich das WLAN am Modem komplett deaktiviert usw.



 
+++++++++++++++++
2) VPN Problem
+++++++++++++++++

Leider hat uns der Tausch des Modems noch ein neues ebenso dringliches zweites Problem beschert. Ich kann keine VPN Verbindung mehr zu einem für mich sehr wichtigen Firmennetz aufbauen. Andere VPN’s gehen immerhin. Leider habe ich das erst festgestellt, nachdem ich das alte Modem (bei dem alles prima war) zurückgesendet hatte.

VPN Verbindung wird von Windows 10, per Software „Shrew Soft“ VPN Client, per „PSK XAuth“ /  “IPSec Xauth PSK”,.. ; benötigt



+++++++++++++++++
Wie geht es weiter?
+++++++++++++++++

Ich hoffe darauf, dass hier jemand eine Idee hat, wie ich meine Probleme lösen kann, bzw. hoffe ich auf die hier offenbar sehr aktiven Moderatoren; die sich offenbar manch anderer hier gemeldeter Probleme angenommen haben.

(Meinen Post hier setze ich übrigens gerade per UMTS ab, da die Lage heute mal wieder besonders schlimm ist; los ging es heute schon ca 10:30)

Danke auf alle Fälle und viele Grüsse,

Michael

 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2020-04-02T11:18:24Z
  • Donnerstag, 02.04.2020 um 13:18 Uhr