Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Sauerkraut

Wie kann ich meinen Devolo 1200+ ac mit meiner Connect Box Klonen?

Hallo liebe Community,


habe gestern kläglich versucht meine Daten von meiner Connect Box auf die Devolo 1200+ zu Klonen! Leider ohne Erfolg! Werder über den Devolo Cockpit noch über die einfache kurze Variante!


Kann mir jemand weiterhelfen?


Liebe Grüße 


Fabi

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-04-17T14:24:18Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 16:24 Uhr
Dann stehtst du vor der schweren Entscheidung, entweder die SSIDs und Passwörter des Develos oder die der Connectbox umzubenennen.
Ein wirkliches klonen, wie du das nennst, ist das aber nicht.
Du siehst lediglich 2 unterschiedliche SSIDs mit dem gleichen Namen.

Mehr geht allerdings auch nicht.

Neudeutsch heißt das Mesh und ist, soweit mir bekannt ist, bisher einen proprietäre Geschichte.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 weitere Kommentare
2019-04-17T12:17:50Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 14:17 Uhr

Hast du mal versucht den Fluxkompensator zu rekalibrieren?

Evtl. brauchst du für den Rundflansch einen Adapter?

2019-04-17T13:00:14Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 15:00 Uhr
Ich verstehe leider nur Bahnhof =)
2019-04-17T13:08:58Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 15:08 Uhr

Genau... ich auch.


Wie soll man einen Toaster auf eine Mikrowelle klonen?

2019-04-17T13:25:28Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 15:25 Uhr
Ich möchte die Internet Zugangsdaten auf mein Devolo klonen damit ich nur ein WLAN habe!


Verstanden?

2019-04-17T14:13:12Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 16:13 Uhr
Die Connect Box hat doch 2 WLAN Netze....
2019-04-17T14:23:57Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 16:23 Uhr

Dann musst du die SSID, Passwort und den Frequenz-Kanal in beiden Geräten (CB + DLAN) gleich setzen und zwar für 2,4 und 5 GHz. Fertig.

Richtige Antwort
2019-04-17T14:24:18Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 16:24 Uhr
Dann stehtst du vor der schweren Entscheidung, entweder die SSIDs und Passwörter des Develos oder die der Connectbox umzubenennen.
Ein wirkliches klonen, wie du das nennst, ist das aber nicht.
Du siehst lediglich 2 unterschiedliche SSIDs mit dem gleichen Namen.

Mehr geht allerdings auch nicht.

Neudeutsch heißt das Mesh und ist, soweit mir bekannt ist, bisher einen proprietäre Geschichte.
2019-04-17T14:30:55Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 16:30 Uhr
Plumper:
Neudeutsch heißt das Mesh und ist, soweit mir bekannt ist, bisher einen proprietäre Geschichte.


Alles andere korrekt, nur das letzte kann man so nicht stehen lassen.


Bei Mesh kennen sich die Geräte untereinander und der Master entscheidet was wo passiert.


Hier hast du von 2 getrennte WLAN-APs, die voneinander nix wissen obwohl beide ihren Clients das selbe logische Netzwerk (IP, Subnetzmaske, u.s.w.) zuweisen.


Am Ende läuft es so, dass wenn der Client sich mit dem WLAN verbinden will und beide in Reichweite sind, antworten auch beide und es gewinnt der, der schneller geantwortet hat - nicht unbedingt der, mit dem besseren Empfang!

Das ist bei Mesh anders. Da entscheidet der Master, mit welchem AP sich der Client verbinden soll und die anderen APs schweigen!

2019-04-17T14:48:21Z
  • Mittwoch, 17.04.2019 um 16:48 Uhr
Zum Mesh:
Das würde also bedeuten, dass ich z.B. einen Netgear Satelit (oder wie der heißt) mit einer 6490 als Mesh betreiben kann?
Lt. Wikepedia gibt es keine einheitlichen herstellerübergreifenden Merkmale. Damit proprietär oder es funktioniert zufällig irgendwie
2019-04-23T10:59:06Z
  • Dienstag, 23.04.2019 um 12:59 Uhr

Es gibt einen Standard: 802.11s

https://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11s



Die Lösungen für den "Consumer" sind jedoch proprietär, da diese auf "802.11a/b/g-Standard-Hardware" laufen.


Die gängigsten: AVM-Mesh, UbiQuiti, Asus und Netgear kochen also alle ihre eigene Suppe und können nicht miteinander.