Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Juli04

Wer übernimmt die Kosten für ein zu verlegendes Kabel innerhalb des Hauses?

Guten Tag liebe Community,


ich habe am letzten Dienstag einen 2Play Vertrag bei Unitymedia abgeschlossen und war ersteinmal angenehm überrascht, dass ich am Donnerstag morgen schon einen Anruf bekam, dass der Techniker heute vorbeikommen könnte. Die Freude war relativ schnell verflogen, als dieser mir sagte das aufgrund einer veralteten Baumstruktur im Haus ein eigenes Kabel durch den an meine Wohnung angrenzenden Kaminschacht zu verlegen ist. Also bevor es losgeht noch Einverständniserklärung vom Vermieter besorgen usw. Als der Techniker dann weg war, ist mir aufgefallen, dass ich mit ihm garnicht über die Kosten für das Kabel gesprochen habe.


Wie läuft das, wer zahlt da? Übernimmt Unitymedia die Kosten oder muss ich das selber zahlen?


Wie gesagt, geht nur um den Anschluss von meiner Wohnung bis zum Unitymedia „Kasten“ der im Keller vom Haus hängt.


Viele Grüße und Danke im Voraus!

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-09-15T18:13:32Z
  • Sonntag, 15.09.2019 um 20:13 Uhr
Die Kosten für das Verlegen des Kabels werden von UM übernommen, aber du musst dich um die Einverständniserklärung des Vermieters sowie die Freigabe durch den Schornsteinfeger selbst kümmern - die Freigabe des Schornsteinfegers kann übrigens kostenpflichtig sein und ist ebenfalls durch dich (oder den Vermieter) zu tragen.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2019-09-15T18:13:32Z
  • Sonntag, 15.09.2019 um 20:13 Uhr
Die Kosten für das Verlegen des Kabels werden von UM übernommen, aber du musst dich um die Einverständniserklärung des Vermieters sowie die Freigabe durch den Schornsteinfeger selbst kümmern - die Freigabe des Schornsteinfegers kann übrigens kostenpflichtig sein und ist ebenfalls durch dich (oder den Vermieter) zu tragen.
2019-09-15T18:15:32Z
  • Sonntag, 15.09.2019 um 20:15 Uhr
Hallo, danke für deine schnelle Antwort.

Ist diese Freigabe auch erforderlich, wenn im Schacht schon Kabel liegen?

Viele Grüße
2019-09-15T18:16:50Z
  • Sonntag, 15.09.2019 um 20:16 Uhr
Wenn da schon Kabel von UM liegen, dann nicht. Ansonsten sollte der Vermieter ja die Freigabe haben, die muss dann nur bei UM bzw. dem Techniker vorgelegt werden.