Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
WolleW

Wechsel zu eazy und Fritzbox behalten

Hallo,

ich habe momentan 2 play Comfort 120 mit Telefon Plus (also Fritzbox 6490 auf Mietbasis).


Zum 1.2.2019 habe ich jetzt eine Preiserhöhung bekommen und wollte dann zu eazy in den 50MB/s Tarif wechseln.

Ich würde aber gerne weiterhin eine Fritzbox behalten. Darum folgende Fragen:


1. Ich vermute, dass ich das momentan gemietete Gerät nicht Unitymedia abkaufen kann, oder doch?


2. Falls nein: Der Wechsel Anfang Februar kommt mir ungelegen aber um es möglichst reibungslos zu haben, würde ich sehr gerne vorher schon die UM Fritzbox gegen meine eigene tauschen. Geht das? 


3. Falls ja: Wäre der Ablauf dann so:

- Ich würde mir eine FB6490 kaufen, mich bei Unitymedia melden, die MAC Adresse und Serien Nummer angeben und warten bis ich von Unitymedia einen Aktivierungscode oder etwas ähnliches bekomme?

- Dann den Gerätetausch vornehmen?

- Kann/sollte ich vorher die Fritzbox Einstellungen sichern und übertragen?

- Muss ich manuell etwas in die neue Fritzbox eintragen? 


Die 3 Telefonnummern hätte ich dann ja noch und müsste erst wenn ich zu eazy wechsele 2 davon abgeben.


Danke und sorry, dass es ziemlich lange geworden ist.

Gruß, Wolle

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-11-19T09:48:02Z
  • Montag, 19.11.2018 um 10:48 Uhr
1. Abkaufen ist nicht vorgesehen
2. Ja geht - Aktivierungscode gibt es nicht - Durchgabe von Seriennummer und Mac-Adresse der eigenen FritzBox reicht zur Provisionierung - Chat oder PN an Unitymedia Hilft (FB) wird empfohlen. Ist die UM FritzBox deaktiviert, kann die eigene FritzBox angeschlossen werden.
3. Die Daten fuer den Telefonanschluss (SIP) sind manuell einzutragen. Firmwareupdate ist selbständig durchzuführen. Zum sichern bleibt evtl. das Telefonbuch.

Um wieviel Prozent wurde der jetzige Tarif erhöht ?
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
14 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-11-19T09:48:02Z
  • Montag, 19.11.2018 um 10:48 Uhr
1. Abkaufen ist nicht vorgesehen
2. Ja geht - Aktivierungscode gibt es nicht - Durchgabe von Seriennummer und Mac-Adresse der eigenen FritzBox reicht zur Provisionierung - Chat oder PN an Unitymedia Hilft (FB) wird empfohlen. Ist die UM FritzBox deaktiviert, kann die eigene FritzBox angeschlossen werden.
3. Die Daten fuer den Telefonanschluss (SIP) sind manuell einzutragen. Firmwareupdate ist selbständig durchzuführen. Zum sichern bleibt evtl. das Telefonbuch.

Um wieviel Prozent wurde der jetzige Tarif erhöht ?
2018-11-19T10:02:56Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:02 Uhr
Vielen Dank, CE38!

Der Tarif soll von 40 Euro (minus ein paar Cent) auf 43 Euro (+2,99 Euro) erhöht werden.

Bislang 35 Euro für 2play 120 Comfort und 5 Euro für Teöefon plus.


noch mal kurz nachgefragt:

Bekomme ich die SIP von Unitymedia?

2018-11-19T10:07:13Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:07 Uhr
Die SIP-Daten sind nach der Provisionierung der eigenen FritzBox im Kunden Center abrufbar.

Tariferhoehung ist ja weit ueber der Inflationsrate. Da sollten Kunden reagieren 😀👍
2018-11-19T10:08:40Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:08 Uhr
Noch ein Hinweis:
Bei Eazy gibt es nur 1 Rufnummer.
Du musst also ggf. die anderen (oder alle) Rufnummern zu einem SIP-Provider portieren.
Da der Basispreis bei Eazy ohne Rufnummer ist, lohnt sich vieleicht ein Vergleich.
Je nach Telefongewohnheiten braucht es heute vielleicht nicht mal mehr eine Flat.
2018-11-19T10:16:00Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:16 Uhr
@CE38

Danke.

Ach ja, meinst du den letzten Satz ironisch?


@Plumper

Ja ich weiß, die zwei Rufnummern habe ich eigentlich nie gebraucht. Und die Telefon flatrate werde ich auch erst mal nicht buchen. Upgrade geht später immer noch, wenn die Kosten zu hoch werden.

Sind die beiden Telfonnummern direkt weg, wenn ich die nicht direkt zu einem SIP Provider portiere?

2018-11-19T10:22:06Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:22 Uhr
Nö - nehmen wir z.B. Sipgate Baisc :und runden großzügig
Preis pro Monat 0€
Kosten pro Minute 2ct
Für 5€ kann ich 250 Minuten im Monat telefonieren.
Das schafft nicht mal meine Frau, aber nur deshalb, weil sie sich immer von ihrer Schwester anrufen läßt.

Man kann die Portierung auch nachträglich machen.
Ich weiss aber nicht, wie lange. Dafür gibts dann den Herrn Google oder die Bundesnetzagentur
2018-11-19T10:25:21Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:25 Uhr
@Plumper
Der Basispreis von eazy ist mit einer Rufnummer - allerdings ohne Festnetz-Flat

@WolleW
Als zustimmende Aussage
2018-11-19T10:28:16Z
  • Montag, 19.11.2018 um 11:28 Uhr

Wann war eigentlich deine letzte Erhöhung?

Ich habe schon 4 Versuche mitgemacht, konnte aber bisher immer das Schlimmste verhindern.

Meine Liebesbriefe kamen aber immer im Januar mit Wirkung zum 1.4.

2018-11-19T11:14:47Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 19.11.2018 um 12:14 Uhr
WolleW:
Vielen Dank, CE38!

Der Tarif soll von 40 Euro (minus ein paar Cent) auf 43 Euro (+2,99 Euro) erhöht werden.

Bislang 35 Euro für 2play 120 Comfort und 5 Euro für Teöefon plus.


noch mal kurz nachgefragt:

Bekomme ich die SIP von Unitymedia?



Hallo,

hier geht es um gefühlte 3 Euro Erhöhung. Wie heist der neue Tarif und hast du mal den UM Kundenservice angerufen. Wurde denn mitgeteilt, warum sich der monatliche monatliche UM Betrag für Bestandskunden ändert? Wenn du bisher zufrieden warst, dann lohnt sich ein Anruf allemal.
2018-11-19T11:35:31Z
  • Montag, 19.11.2018 um 12:35 Uhr
Ich habe bei UM angerufen und gesagt, dass ich von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen werde. Ich hatte ja auch gehofft, dass die dann vielleicht die Erhöhung zurücknehmen, war aber nicht. Stattdessen wollte man mir einen 400er Tarif zum Schnäppchenpreis verkaufen. Der war aber trotzdem noch höher als mein alter Tarif nach der Preiserhöhung. Wir sind zwar ein 4 Personenhaushalt, aber ich denke nicht, dass ich einen 400er Tarif brauche.

Der neue Tarif bei eazy hat 50MB/s und kostet mich dann ca. halb soviel. Ich glaube, dass das für mich besser passt.