Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Nana220187

Verteilerdose im Keller?

Hallo
Ich bin neu hier und hoffe mir kann jemand helfen..morgen früh kommt ein Techniker zu uns da wir endlich zu Unitymedia gewechselt haben..
Nun sagte man mir man müsse an die Dose in der Wohnung als auch im Keller . .
Wir wohnen in einem Einfamilienhaus muss der Techniker trotzdem in den Keller ?
Ich habe keine ahnung wo die Dose im Keller ist und mein Mann meint der Techniker müsse nur an die Dose im Wohnzimmer..würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte
Viele Grüße
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2018-02-22T20:32:00Z
  • Donnerstag, 22.02.2018 um 21:32 Uhr
In der Wohnung wird eine normale Antennendose im Zimmer deiner Wahl gegen eine Multimediadose mit einem dritten Anschluss ausgetauscht. An diesem dritten Anschluss wird dann der Router z. B. angeschlossen.
Bei uns wurde im Keller noch der Verteiler, an welchem die Kabel - die an die verschiedenen Antennendosen im Haus verteilt sind - ausgewechselt. Ein Messung an der Hausanschlussdose wurde ebenfalls ausgeführt, ob auch genug "Saft" ankommt. Die Hausanschlussdose befindet sich Normalerweise im selben Raum in welchem auch der Stromanschluss, Telefon usw. von der Straße ins Haus eingeführt wird.

2018-02-22T22:07:45Z
  • Donnerstag, 22.02.2018 um 23:07 Uhr
Hallo Nana,
wenn morgen der Techniker kommt ,muß er gegenfalls in den Keller,wenn es einen Grund
gibt. Das ist dann der Fall,wenn etwas nicht richtig funktioniert. Z.B. wenn er die Leitung
messen muß, ob die Werte in Ordnung sind. Im Keller befindet sich der Hausübergabe-
punkt an dem die Leitungen für das Haus von der Straße im Haus ankommen. Von da
aus gehen sie dann zu den Wohnungen. Damit ist auch die Verteilerdose gemeint.

In der Wohnung befindet sich dann die Multimediadose auch MMD genannt. An die kannst
Du dann die Horizon und den Router anschließen. Wichtig ist, das die MMD einen aktiven
Rückkanal besitzt. Diesen braucht die Horizonbox ,damit Du  die Apps, Netflix, Maxdome sowie
die Videothek nutzen kannst.

Aber das macht der Techniker. Der richtet Dir auch alles ein.

2018-02-22T22:28:24Z
  • Donnerstag, 22.02.2018 um 23:28 Uhr
Im i.d.R. Keller oder Technikraum wird so was montiert:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kabelanlage.JPG#/media/File:Kabelanlage.JPG
Hier muss ein Potentialausgleich vorhanden sein und selbstverständlich benötigst du hier eine Steckdose.

Am Aufstellungsort wird eine 4-Loch-Multimediadose verwendet
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:4-Loch_MMD.jpg#/media/File:4-Loch_MMD.jpg

Das Kabel muss den aktuellen Vorgaben genügen und wird ggf, wenn möglich, ausgetauscht.

Ich empfehle in jedem Fall, dass jemand vor Ort ist, der entscheiden kann.

Wenn die Installation aus irgendeinem Grund nicht gemacht werden kann, kommt der Vertrag nicht zustande.

Ein Hausübergabepunkt sieht so aus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Haus%C3%BCbergabepunkt
Der kann auch außerhalb des Hauses sein. Dann führt aber von dort direkt ein Kabel ins Haus.
Das ist die Stelle, die du suchen musst.
Bei mir kommt das ganze Zeug samt Wasser und Strom im Waschkeller an.
2018-02-23T08:15:21Z
  • Freitag, 23.02.2018 um 09:15 Uhr
Einfach dem techniker die türen öffnen , die wissen was zu tun ist !     👍