Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mike1977

Unitymedia und Sky

Ich habe mir jetzt zu dem Unitymediaanschluss auch noch einen Vertrag bei Sky gegönnt.


Um alle Funktionen von Sky richtig nutzen zu können habe ich ganz bewusst darauf verzichtet das ganze über die Horizonbox zu nutzen.


Jetzt kommt das Problem, beim letzten Technikerbesuch hat der Techniker einfach pauschal gesagt "der Verstärker und die mmd Dose können Probleme machen und irgendwas von Dämpfung etc erzählt" es wurde gar nicht erst geschaut ob zb der Verstärker defekt ist. 


Zu erwähnen ist, dass ich die ganze Verkabelung ca ein Jahr vorher von einer Fachfirma habe neu verlegen lassen und alles bis dahin super funktionierte.


Der Unitymedia Techniker hat dann einfach auf Verdacht den Verstärker abgeklemmt und die Dose abmontiert und das Kabel direkt an die Horizon Box geklemmt.


Wenn ich das richtig sehe kann ich so den Sky Receiver nicht in Betrieb nehmen oder sehe ich das falsch?


Den Unitymedia Facebook Support hatte ich auch schon angeschrieben, da ich es nicht einsehen hier wieder selbst Geld ausgeben zu müssen nur weil der Unitymedia Techniker auf Verdacht und ohne Messung das ganze zurückgebaut hat. Reaktion gab es leider keine.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-09-24T11:33:10Z
  • Montag, 24.09.2018 um 13:33 Uhr
So nach Diskussion mit dem Facebook Support und Rücksprache des Mitarbeiters mit seinem Vorgesetzten kommt ein Techniker kostenlos vorbei um das was der letzte Techniker gemacht hat wieder rückgängig zu machen.

Ich bin freudig überrascht und hoffe dass der Techniker auch einer der Kompetenteren Sorte ist.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
2018-09-23T21:58:37Z
  • Sonntag, 23.09.2018 um 23:58 Uhr
Die Reaktion wird erfolgen, allerdings nur innerhalb der Servicezeiten. Wahrscheinlich also morgen im Laufe des Tages.

Du kannst dich aber auch an den Chat wenden (www.unitymedia.de/kontakt, Reiter Chat & Email klicken und UBO ignorieren!) oder direkt an den Subunternehmer und dort die "Störungsbehebung" reklamieren. Ohne installierte MMD darf der Techniker gar nicht wieder gehen!
2018-09-24T05:08:49Z
  • Montag, 24.09.2018 um 07:08 Uhr
Ich vermute mal einen zusätzlchen Verstärker in der Wohnung, weil mehrere Dosen dazugekommen sind. Ohne den zusätzlichen Verstärker wäre die Dämpfung dann zu hoch. Was ich allerdings nicht verstehe, ist die Tatsache, dass die MMDo und der Verstärker entfernt wurden. Man kann die Installation auch anpassen, indem ein zusätzlicher Wohnungsverstärker intgriert wird.

MfG
2018-09-24T06:10:56Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 24.09.2018 um 08:10 Uhr
Hallo,

der UM Techniker hat es sich sehr einfach genacht. Bei mir lief das so ab:

Ich bin auch noch Skykunde und habe einen Sky Recorder. Ich hatte eine 3-fach UM Dose, von dort über ein TV Kabel an den Sky Recorder. Im Juli habe ich mich für UM 2Play Jump 150 entschieden ( Horizon+CB ). UM Techniker kam, hat eine neue MMD(4-fach) installiert,. Ich habe den Techniker gefragt, kann ich solange ich noch Sky bis Ende des Jahres habe, beide nutzen? Klar sagte er kein Problem. Der Kabelanschluss mit dem Sky Recorder ist geblieben und der Horizon und die CB mit den zusätzlichen neuen Kabel angeschlossen. Wenn ich dann den Sky Recorder zurück gebe, brauche ich nur das eine Kabel trennen. Klappt wunderbar.

Gruß
2018-09-24T10:13:35Z
  • Montag, 24.09.2018 um 12:13 Uhr
Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Unitymedia hat sich per Facebook gemeldet und was soll ich sagen.

Laut Unitymedia hat der Techniker nur den Verstärker abgeklemmt, die Dose habe ich anscheinend selbst abmontiert und soll 99 € bezahlen wenn die wieder dran soll.

Hab jetzt gefragt ob die denken ich hätte die Dose selbst abmontiert, ich bastel ja immer an allem einfach aus Spass Rum.

Traurig, dass der Techniker einfach alles mögliche behaupten kann und Unitymedia sich aus der Verantwortung stiehlt, bei der VVL haben die mich auch verarscht und wollten danach nichts mehr von dem was am Telefon ausgemacht war wissen.

Der Techniker kann ja auch alles mögliche behaupten, man bekommt ja keinen Einsatzzettel wo die Tätigkeiten vermerkt wurden als Kopie, so wie man das bei anderen Firmen kennt.

Ich muss auch sagen ich habe langsam die Schnauze voll von diesen inkompetenten Technikern wie oft ich mit denen zwangsweise zu tun hatte, nur selten war da Mal einer dabei der Ahnung hatte und das Problem dann lösen konnte und der dann selbst über die Kollegen geschimpft hatte.

Der Techniker der einfach abgeklemmt hatte, der war auch von der Sorte ... Nichts messen, erstmal alles abmontieren was geht und dann "Problem gelöst" ... Keine richtige Ursachenforschung betreiben in dem man misst und schaut wo das Signal gestört wird.

Genau auf die Art hatte ich vor Jahren ungelegen > 10 Techniker von Unitymedia vor Ort bis endlich ein kompetenter da war, der mit zwei Messungen dann den Fehler gefunden hatte. Wenn man überlegt was das an kostet verursacht hat nur weil die keine Ahnung von dem haben was sie machen und jetzt wird versucht das auf den Kunden abzuwälzen.

Ich bin gerade sauer, hoffentlich wird Unitymedia bald von Vodafone übernommen, mit denen hatte ich nicht so einen Theater.
Richtige Antwort
2018-09-24T11:33:10Z
  • Montag, 24.09.2018 um 13:33 Uhr
So nach Diskussion mit dem Facebook Support und Rücksprache des Mitarbeiters mit seinem Vorgesetzten kommt ein Techniker kostenlos vorbei um das was der letzte Techniker gemacht hat wieder rückgängig zu machen.

Ich bin freudig überrascht und hoffe dass der Techniker auch einer der Kompetenteren Sorte ist.