Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
sidosido123

Unitymedia Portfreigabe einrichten für RaspberryPi/IPv6?

Ich möchte mit meinem raspberry eine kleine seite online stellen. ich habe mir über ddns eine weiterleitung zu meinem raspy(einmal als ipv4 und einmal als ipv6)eingerichtet, auch auf dem raspi hab ich alle komponenten installiert(apache2 php5 usw). es funktioniert im homenetz auch alles super, mein problem liegt nun bei uniitymedia. weiß jemand wie man dort eine Portfreigabe oder weiterleitung einrichtet? ich habe mit etliche tutorials angeschaut, aber die neue /198.168.0.1/-seite von unitymedia wurde leider nie beschrieben. ich habe schon gelesen, dass ich die firewall für ipv6 ausschalten muss. bei den anderen menue-punkten(-Port-Filter -Weiterleitung -Port-Trigger) weiß ich aber echt nicht weiter...ich habe alles versucht, port 80, 8080, 443...als ip habe ich auch die ipv4 und 6, local und global versucht und nichts funktioniert...wäre um jede hilfe dankbar

Weitere Infos:
-Ipv6 ist am raspi aktiviert
-ich besitze das aktuelle routermodel von technicolor
raspi ist über lan mit dem router verbunden
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2017-04-05T16:40:18Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 05.04.2017 um 18:40 Uhr
Wenn du IPv6/DS-Lite hast, wird das mit der Portfreigabe IPv4 nichts.
Du bist von außen nur über IPv6 erreichbar.
Wenn du von außen erreichbar sein willst, schau mal in http://www.feste-ip.net/ rein.
Da gibt es exzelente Tutorials und der FIP-Portmapper ist auch nur ein PI. Das kannst du also auch mit deinem Pi abbilden.
Der Zugang über IPv6 sollte aber eigentlich funktionieren, wobei ich sagen muss, dass das TC7200 wohl die schlechteste Alternative dafür ist. Für ca. 30€ kannst du sie gegen eine ConnectBox tauschen oder (mein Favourit) eine 6490 kaufen oder mieten. http://www.routermiete.de/