Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
85EN

Unitymedia Hotspot nicht anmeldbar

Hallo zusammen.
Habe fast vor einem Jahr einen Vertrag abgeschlossen und praktisch sofort HotSpot eingeschaltet. Ich und Familie konnte in der Stadt sorglos surfen. Damals sollte noch keinen Certificat installiert sein. Seit wann - kann nicht genau sagen, aber über Neues Jahr hatte ich schon keinen Internet an bekannten Orten. Guckte nochmals Portal: soll jetzt ein Certificat einhollen. Gemacht. Installiert und aktiviert, name und Kennwort bestätigt. Ging raus bis Strassenecke. Telefon findet mehrere HotSpot's. Beim Anmelden fragt unendlich nach Kennwort und sagt, das eine oder beide sind falsch und fragt nochmals. Signalstarke ist bei mehreren genug stark. Tage später in anderen Platz in der Stadt habe gelegenheit zu checken - angemeldet!!!! Komme raus aus dem Geschäft - fehlversuch, schon wieder geht nicht mit Anmelden. So was passierte auch in der Wohnung bei meiner Mutter: ging nur einmal. Versucht bei iPhone Netzwerke zurückzustellen - brachte auch nix. Mir ist klar, das UM speichert mein IMEI und lasst nicht nochmal an gleiche stelle anzumelden. Jetzt habe WiFi HotSpot ausgeschaltet.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
31 Kommentare
2018-03-24T11:17:32Z
  • Samstag, 24.03.2018 um 12:17 Uhr
Du kannst im Kundencenter noch mal ein neues Passwort vergeben.
Über diese Seite kannst du deine Stärke deines Passwortes prüfen.Ich würde
auch keine Sonderzeichen verwenden,bzw. Wort,Zahl,etc.
https://www.roboform.com/de/how-strong-is-your-password

(z.b. 12SandokanXtt77op097w1za----->das ist jetzt ein Beispiel aber trotzdem stark)

Das Passwort ist einfach aber stark, beinhaltet jetzt keine §% etc.Es kann sein ,dass der Anmeldeserver hier ein Problem hat.Sonst noch mal das Profil zurück setzen lassen,vermutlich ist aber nur eine Annahme,übertägt bei deinem Passwort ein flalsches Zeichen,kryptisch etc..
Das Problem habe ich z.B mit einem französischen Tilde wie bei Café...e mit Strich. 

Auch dein Benutzername sollte immer unitymedia/mein.name@domain.de sein.

Der zweite Punkt ist auch, es gibt zwei Zugangsarten:
Der Public WifiSpot ohne Verschlüsselung ,meist in der Innenstadt und der Unitymedia -Wifi-Spot, mit Authorisierung und Verschlüsselung z.B. im übrigen Stadtgebiet.

Sonst bleibt nur noch die Hotline. 
2018-03-24T11:54:26Z
  • Samstag, 24.03.2018 um 12:54 Uhr
OK.
Passwort.
Letztes Jahr hatte ich: "1324Drgh" user: "unitymedia/...."
Wollte ich vor einem Monat neues pass vergeben, sagte ... sehe Screenshot. Dauerte lange passendes zu finden.

aber was noch vermute ich ist, das bin mit account mit voller Name angemeldet, und solche können ziemlich viel sein. Also account: vorname.nachname@anbieter.de
2018-03-24T15:06:58Z
  • Samstag, 24.03.2018 um 16:06 Uhr
Du musst auch noch beachten, das an jedem WifiSpot maximal 5 Geräte angemeldet sein können. Sind die erreicht oder ist die Verbindung zu schwach, erhalte ich zumindest am iPhone 6s die Fehlermeldung, das Passwort wäre falsch. Bei einem nagelneuen Android kommt dann nur der runde, sich dauernd drehende Wartekringel.
2018-03-24T21:38:10Z
  • Samstag, 24.03.2018 um 22:38 Uhr
Danke, stimmt. Wir sind nur zudritt und gleichzeitig sind nicht alle unterwegs.

Alles, was ich von UM benötige: history clear. Vielleicht hilft. Dann kann ich nochmals mit anderer E-Mail Adresse einrichten.
2018-03-24T22:05:08Z
  • Samstag, 24.03.2018 um 23:05 Uhr
Nein, wenn an dem WifiSpot, wo du dich anmelden willst, bereits 5 Geräte angemeldet sind (NICHT deine), dann kannst du dich nicht mehr anmelden.
Wenn das Signal zu schwach oder instabil ist, gilt das gleiche - keine Anmeldung möglich.
2018-03-25T01:40:01Z
  • Sonntag, 25.03.2018 um 03:40 Uhr

Zitat aus https://www.unitymedia.de/kundencenter/meine-produkte/internet/:

Überall in der Stadt mobil, kostenlos und komfortabel mit Highspeed surfen – die Unitymedia WifiSpots machen’s möglich. 
Wenn Sie jetzt Ihren Homespot freigeben, können Sie sich überall kostenlos in einen Unitymedia WifiSpot einwählen und mit demselben Highspeed surfen wie zu Hause.

Möge sein, das die UM-Kunden aus Gaizgefühle melden sich bei eigenem Hotspot und dadurch belegen die Gästeplätze, obwohl eigener UPC*** Router frei bleibt?
Ich verstehe, wenn man von Anfang an beginnt beim HotSpot zu melden, hat auch unterwegs nichts umzustellen und dafür nur mit einem Kennwort.

Klingt aber nicht realistisch.

2018-03-25T01:43:17Z
  • Sonntag, 25.03.2018 um 03:43 Uhr
Nö, aber es werden halt immer mehr Kunden, die den WifiSpot nutzen und 5 angemeldete Geräte pro WifiSpot-Router ist halt nicht viel. Hier bei uns in Gelsenkirchen hab ich das häufiger.
Außerdem musst du auch immer die Signalqualität im Auge haben, wenn die gering ist, kann ich mich auch nicht anmelden. Bei mir am iPhone müssen mindestens 3 von 5 Balken verfügbar sein, sonst ist eine Anmeldung nicht möglich.
2018-03-25T08:18:20Z
  • Sonntag, 25.03.2018 um 10:18 Uhr
Bei schwacher Verbindung kann aber auch eine Authentifizierungsproblem auftreten.Der bleibt dann auch hängen dh. bei einem Timeout z.B.
Am besten mal ein Wifi-Analyzer installieren und bei einem hohen Pegel es in der Nachbarschaft versuchen(nicht den eigenen Router)
Du kannst auch deinen Router kurz abschalten.Dann schauen ob deine Nachbarn ein Wifispot zur Verfügung stellen.
2018-03-25T09:27:58Z
  • Sonntag, 25.03.2018 um 11:27 Uhr
Moin,
kannst mir glauben, habe schon getan. noch am Herbst habe festgestellt, das in 3 meter, kann nicht anmelden. nach netzaufnahme und handheblichen spielen mit kanäle, wurde mir klar, das die konkurenz so gross ist, dass ich muss band 2.4 verlassen. in dem bereich mehr als 20 routers unterschiedlichen kolisionsverfahren, das hatte kein sinn auf intelligente netzwechsel zu verlassen. aber in band 5ggz nur 2 oder 3 router als um-hot-spot, angeblich gleiche connect boxen sind. hatte box resettet und band 2.4 gesperrt.  zuhause läuft alles stabil. hotspot arbeitet ohne meine einwilligung wie er will. ich alter programmierer und solche werkzeuge sind mir nicht fremd. kein bodenständige endanwender.
noch was. in der wohnung wohne ich 11 jahren. in der geschichte hatte erst vdf 2 jahre, dann um 2 jahre, nochmal vdf 4 jahre und jetzt um 1 jahr. irretiert mich monopolisation durch firmen, die "stattlich" oder "amtlich" seien wollen, anbei erfüllen nur ein minimum von bedinnungen um da zu sein: wettbewerbvertrieb. selbs wachsen aber nicht. hatte frühe bei t-com festgestellt, danach bei o2 und jetzt auch um. und regierung macht nichts da gegen, sondern profitiert davon, das anstatt mehrere anbieter für uns zu haben - lieber nur eine. was hat microsoft geantwortet, das je weiter je schlimmer bs wird? anwender müssen nich unbedinkt ms haben - können selbs entwickeln, oder gar nichts haben. ist kein muss. auch hier verlange ich nichts. kein sinn. zahle dafür, was ich habe, sonst - weg.
aber, wüden wir darüber nicht reden - bleibt problem nur unter uns.
Danke!