Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Kunde bei UM

[theorethisch machbar?] 2 UM Verträge , 2 ConnectBoxen - Bündelung möglich ?

Hallo zusammen,

weiß jemand, wie so etwas installationstechnisch aussähe ?

(beispiel)
1 Haus
2 UM Verträge  (2x 400 er geschwindigkeit)
somit wären wohl zB   2 Connectboxen nötig.

Fragen dazu :

a.)  
besteht hier die technische Möglichkeit diese beiden Anschlüsse zu bündeln, so dass man
einen 800er anschluss hätte ? (oder liegt hier ein denkfehler , da sich die geschwindigkeiten nicht "addieren" lassen)
b.)
wenn so etwas geht, welche hardware bräuchte man ?
c.)
wie sieht es rechtlich aus ? müssten beide mieter dem zustimmen, da es dann wieder 1 anschluss würde?
d.)
wenn beide mieter (ohne bündelung nur mit ihren 2 connectboxen) mit voller speed eine datei herunterladen,erreichen dann auch beide ihre vertraglichen 400 DOWN `?


vielen dank!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
11 Kommentare
2018-07-27T08:08:51Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 10:08 Uhr
Das ist theoretisch möglich, aber ob das mit den ConnectBoxen geht, entzieht sich meiner Kenntnis. Da müsstest du wahrscheinlich eher zwei reine Kabelmodems mit einem entsprechenden Router mit 2 WAN-Anschlüssen koppeln.
2018-07-27T08:10:12Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 10:10 Uhr
Die Geschwindigkeit, die pro Endgerät erreicht werden kann, hängt von mehreren Faktoren ab, unter anderem von der Auslastung des Segmentes, in dem die Anschlüsse geschaltet sind. Außerdem spielt die Qualität der Hausverkabelung und die Einpegelung des HVA auch eine große Rolle.
2018-07-27T14:07:26Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 16:07 Uhr
Ob es mit Connectboxen geht, keine Ahnung. Mit reinen Modems geht es. Bringt aber nur etwas für Speedtests. Die wenigsten Dienste nutzen mehrere Downloads parallel und auch Steam kommt nicht über 600 MBit/s heraus. 

Von daher lieber das Geld sparen und auf schnellere Tarife warten mit einem Anschluss.

2018-07-28T06:51:01Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 08:51 Uhr
Dankeschön 

wenn das BeispielHaus dann 2 Anschlüsse bekommen würde, sind das dann eigenständige
"ports / uplinks"

und bekämen diese immer dieselbe IP zugewiesen ?

(beide laden sich zb ein windows 10 iso mit 6 gb herunter, das klappte bisher meist mit angezeigten 50+mb/sec  bei einem hausanschluss, könnten das dann beide anschlüsse gleichzeitig ausreizen ) ?
2018-07-28T07:21:45Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 09:21 Uhr
Wenn das Segment das zulässt ja. Die verfügbare Bandbreite teilen sich alle vorhandenen Kabelmodems.
2018-07-28T15:10:34Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 17:10 Uhr
Du bekommst zwei unterschiedliche IP Adressen. Diese kannst Du mittels Dual WAN natürlich zusammenschalten. Das ändert aber nichts daran dass sobald nur ein Download läuft, dieser auch nur über eine Leitung geht. Nur Dienste die parallele Downloads unterstützt können beide Leitungen gleichzeitig nutzen. Dann kommt es darauf an wie gut sich die Datenpakete aufteilen lassen. Im Schnitt wirst Du keine Verdoppelung der Geschwindigkeit erfahren.

Besser wäre hier die beiden Leitung als Loadbalancing einzusetzen. Dafür brauchst Du aber mindestens eine pfSense um das sauber zu routen. 


Ich empfehle noch immer auf einen ausreichend schnellen Tarif zu warten als mit zwei Anschlüssen zu basteln. 

2018-08-27T09:43:48Z
  • Montag, 27.08.2018 um 11:43 Uhr
rv112:
Du bekommst zwei unterschiedliche IP Adressen. Diese kannst Du mittels Dual WAN natürlich zusammenschalten. Das ändert aber nichts daran dass sobald nur ein Download läuft, dieser auch nur über eine Leitung geht. Nur Dienste die parallele Downloads unterstützt können beide Leitungen gleichzeitig nutzen. Dann kommt es darauf an wie gut sich die Datenpakete aufteilen lassen. Im Schnitt wirst Du keine Verdoppelung der Geschwindigkeit erfahren.

Besser wäre hier die beiden Leitung als Loadbalancing einzusetzen. Dafür brauchst Du aber mindestens eine pfSense um das sauber zu routen. 


Ich empfehle noch immer auf einen ausreichend schnellen Tarif zu warten als mit zwei Anschlüssen zu basteln.



ich denke, die frage von mir weiter unten zielt auch hier


Torsten:
Wenn das Segment das zulässt ja. Die verfügbare Bandbreite teilen sich alle vorhandenen Kabelmodems.


DH. ein Haus mit 4 Teilnehmern , 4 unterschiedliche Mieter in eigenen Wohneinheiten hätte zb ein Unitymedia Angebot vorliegen :
Sehr geehrte Kunden, wir bieten Ihnen bis zu 400 mbit/sec.

alle
4 Mieter entscheiden sich daraufhin, den Tarif zu buchen. Bekommt das
Haus also 4 Connectboxen und einen "PORT" mit 1.6GBIT/sec oO ? oder einen PORT mit "400" und 4 connectboxen wo jede nur 100 schnell wäre ?

Danke nochmals
2018-08-27T10:52:25Z
  • Montag, 27.08.2018 um 12:52 Uhr
Wenn der Eigentümer für seine Mieter den Vertrag schließt, ist er der Kunde und bekommt eine Connectbox. Wenn jeder Mieter für sich einen Vertrag schließt, bekommt jeder eine eigene.
2018-08-27T17:33:44Z
  • Montag, 27.08.2018 um 19:33 Uhr
Kunde bei UM:
ich denke, die frage von mir weiter unten zielt auch hier
Torsten:
Wenn das Segment das zulässt ja. Die verfügbare Bandbreite teilen sich alle vorhandenen Kabelmodems.
DH. ein Haus mit 4 Teilnehmern , 4 unterschiedliche Mieter in eigenen Wohneinheiten hätte zb ein Unitymedia Angebot vorliegen :
Sehr geehrte Kunden, wir bieten Ihnen bis zu 400 mbit/sec.
alle 4 Mieter entscheiden sich daraufhin, den Tarif zu buchen. Bekommt das
Haus also 4 Connectboxen und einen "PORT" mit 1.6GBIT/sec oO ? oder einen PORT mit "400" und 4 connectboxen wo jede nur 100 schnell wäre ?

Danke nochmals

Nicht ein Haus ist ein Segment, sondern der Node, an dem bis zu 1000 Kabelmodems hängen. Ports gibt es ausschließlich bei DSL, im Kabelnetz jedoch nicht!
Und bevor du nachfragst: ein Node ist meist per Glasfaser ans Backbone angebunden und kann deutlich mehr als 400 Mbit/s liefern
2018-08-28T09:25:51Z
  • Dienstag, 28.08.2018 um 11:25 Uhr
also so ähnlich wie dieses hier :160 TB /sec