Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Freak

Telefon und DSL von verschiedenen Anbietern über eine TAE-Anschluss. Geht das?

Hallo!


Ich habe eine Fritz!BOX 7272. Die ist quasi die Basis. Auch das Telefon läuft über die  Fritz!BOX. Momentan bin ich bei Unitymedia →Telefon und Internet über Unitymedia. Da Ausfälle zwar selten sind, aber trotzdem nerven, möchte ich mein Telefon nun über Telekom laufen lassen, aber DSL trotzdem von Unitymedia behalten. 

Geht das überhaupt, wenn ich nur einen TAE-Anschluss habe oder müsste ich mir einen dazukaufen. Und wie sähe es dann mit der Verkabelung aus? Bräuchte ich einen zweiten Router oder wie läuft das ab?


Ich bedanke mich jetzt schonmal für die Antworten!


PS: Bin leider kein Profi, aber bin auch kein Neuling in dem Gebiet. 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2018-07-31T12:03:32Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 14:03 Uhr

Hallo Freak,


die Fritz!Box 7272 ist nicht mehr aktuell. Für dein Vorhaben solltest du schon zu einer aktuellen Fritz!Box greifen.


Also rein technisch ist vieles möglich, aber es gibt immer wieder Hindernisse.


Die Telekom stellt auch nur noch VoIP-Rufnummern zur Verfügung. Aus anderen Fragen hier in der Community geht hervor, dass die Rufnummern von der Telekom auch nur über einen Telekomanschluss genutzt werden können. So ist es auch mit den Rufnummern von Unitymedia.


Es gibt aber reine Anbieter, die nur die Rufnummern samt Telefonleitung zur Verfügung stellen. So ein Anbieter ist z.B. www.sipgate.de. Die Rufnummern ist dann bei diesem Anbieter und kann über jeden anderen Internetzugang genutzt werden.

Zudem wäre das auch die deutlich günstigere Lösung, als ein neuen Anschluss bei der Telekom.


Wenn du also Ausfallsicher sein möchtest, dann wäre folgendes eine gute Option:

Eine eigene Fritz!Box Cable am Unitymediaanschluß. Die Rufnummer(n) zu einem SIP-Provider portieren und in der Fritz!Box eintragen. Als Ausfallsicherheit dann einen Surf-Stick von einem Prepaid-Anbieter holen. Dieser Stick wird dann in die Fritz!Box gesteckt. 

Wenn dann die Leitung von Unitymedia ausfällt wird die Internetleitung über das Mobilfunknetz (Surf-Stick) aufgebaut. So sind deine Rufnummern dann weiterhin erreichbar und dein Netzwerk ist weiterhin mit dem Internet verbunden.


Nur der Vollständigkeit halber: Es wäre auch möglich mit einer Fritz!Box die Internetleitung von Unitymedia UND den Telefonanschluss der Telekom zu nutzen. Von der Telekom bekommst du dann auch einen Router und dieser stellt dann den analogen Telefonanschluss zur Verfügung. Die Fritz!Box wird dann über das Y-Kabel mit dem Router verbunden. 

Damit das funktioniert, muss es aber eine Fritz!Box sein, die auch am analogen Telefonanschluss genutzt werden kann.


Andreas

2018-07-31T12:05:40Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 14:05 Uhr
Du kannst kein UM über TAE haben, da diese nur über TV-Kabel anbieten.
Entsprechend kannst du auch keine 7272 für UM nutzen
2018-07-31T12:09:07Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 14:09 Uhr

Da hast du Plumper
natürlich recht. Die 7272 kann höchstens über LAN1 am Modem/ Router von Unitymedia genutzt werden. Das habe ich jetzt einfach mal angenommen.


Andreas

2018-07-31T13:10:33Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 15:10 Uhr

Du bekommst nur noch IP-Telefonie - egal bei welchem Anbieter!


Somit ist die Ausfallsicherheit deines Telefons an die Ausfallsicherheit deines Internetanschlusses gekoppelt.

Kein Internet = kein Telefon!


da ist es völlig wurscht, wer dein Telefonprovider ist. Wenn UM-Internet ausfällt, sitzt du immer noch ohne Telefon.


Die Alternative ist ein Provider, der es ermöglicht, deine Festnetznummer auch über Smartphone (mobiles Internet) zu nutzen.

2018-07-31T13:34:59Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 15:34 Uhr
Hey ,


@IIja und genau das geht mit Sipgate. Die bei Sipgate registrieren Telefonnummern kannst du auch im Handy (App) eintragen.


Allerdings halte ich Andreas seine Lösung hier als die Beste.

2018-07-31T13:53:34Z
  • Dienstag, 31.07.2018 um 15:53 Uhr
Eigentlich im Zusammenhang mit Notrufsystemen bietet die Telekom noch was an.
Ich bitte um Nachsicht, daß ich auch noch die Bild verlinke aber den Artikel der Telekom dazu kann ich gerade nicht finden: