Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
wassim

Techniker kommt und ich weiß nicht wo der Kabelanschluß liegt

Hallo.

Ich habe gestern den Anbieter zu unitymedia gewechselt, laut Verfügbarkeitscheck ist das auch bei uns Verfügbar. 

Allerdings haben wir Fernseher über Sat laufen und Telefon und Internet über normalen Telefonanschluß.

Heute hat die Techniker Firma wegen einem Termin angerufen und gesagt das Sie an den Kabelanschluß müssen und an die Dose. 


Im Haus habe ich aber nur Dosen für den Satelliten Anschluß und wo das Kabel im Keller ankommt weiß ich auch nicht oder ob überhaupt eins vorhanden ist.


Kann ich dann überhaupt zu Unitymedia wechseln?


Gruß

Wassim

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-12-11T16:10:34Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 17:10 Uhr
CE38:
wassim:
Das Haus ist mir.
Dann ist es aber verdammt blöd das im Verfügbarkeit Test angezeigt wurde das es das bei uns gibt.
Was mache ich jetzt?
Wahrscheinlich Vertrag widerrufen?


Ruhig Blut - der Techniker wird schon den installierten Uebergabepunkt im Haus finden. Der Hausverwalter sollte die entsprechenden Kellerraeume oeffnen. Fuer das Verlegen der MM-Dose in deiner Wohnung ist der Techniker verantwortlich. Sollte sich herausstellen, dass die gebuchten Dienste in deiner Wohnung nicht zur Verfügung gestellt werden koennen, muss der Anbieter den Vertrag kostenlos stornieren.

Wenn Unitymedia aufgrund der gespeicherten Daten meint den Vertrag erfüllen zu koennen, solltest du diesem Unternehmen doch die Chance geben, dies auch unter Beweis zu stellen.



Völlig korrekt. Der Techniker kommt und überprüft die Verfügbarkeit auch  vor Ort nochmal. Sollte es technisch nicht möglich sein oder der Vermieter es verbieten wird der Vertrag AUTOMATISCH storniert. Es entstehen keine Kosten für den Kunden in dem Fall.

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
17 weitere Kommentare
2018-12-11T13:38:21Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 14:38 Uhr
Wenn bei dir kein Kabelanschluss im Keller oder sonstwo im Haus vorhanden ist, ist bei dir auch kein Kabel verfügbar. Wohnst du zur Miete kannst du mal den Vermieter fragen ob und wo der Kabelanschluss liegt. Wenn neue Kabel verlegt werden müssen, muss das der Vermieter veranlassen.
2018-12-11T13:48:11Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 14:48 Uhr
Das Haus ist mir.
Dann ist es aber verdammt blöd das im Verfügbarkeit Test angezeigt wurde das es das bei uns gibt.
Was mache ich jetzt?
Wahrscheinlich Vertrag widerrufen?
2018-12-11T13:56:33Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 14:56 Uhr
wassim:
Das Haus ist mir.
Dann ist es aber verdammt blöd das im Verfügbarkeit Test angezeigt wurde das es das bei uns gibt.
Was mache ich jetzt?
Wahrscheinlich Vertrag widerrufen?

Ruhig Blut - der Techniker wird schon den installierten Uebergabepunkt im Haus finden. Der Hausverwalter sollte die entsprechenden Kellerraeume oeffnen. Fuer das Verlegen der MM-Dose in deiner Wohnung ist der Techniker verantwortlich. Sollte sich herausstellen, dass die gebuchten Dienste in deiner Wohnung nicht zur Verfügung gestellt werden koennen, muss der Anbieter den Vertrag kostenlos stornieren.

Wenn Unitymedia aufgrund der gespeicherten Daten meint den Vertrag erfüllen zu koennen, solltest du diesem Unternehmen doch die Chance geben, dies auch unter Beweis zu stellen.
2018-12-11T13:59:02Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 14:59 Uhr
Der Verfügbarkeitstest besagt nur, das Kabelanschluß in deiner Straße vorhanden ist, aber nicht ob ein Kabel bis in dein Haus verlegt ist. Da hättest den ?Vorbesitzer?(falls es einen gab) fragen sollen. Solange du noch in der Widerruffrist(ich glaube 14 Tage)bist, müsste ein Widerruf ohne Probleme gehen. Mach das am Besten über den Chat und lass dir da auch gleich den Widerruf schriftlich bestätigen. 

Wenn du die Hoffnung auf einen Kabelanschluß nicht aufgeben willst, dann schau mal im Keller nach, ob dort evtl. irgendwo ein Koaxkabel(sieht aus wie ein TV Antennenkabel) aus der Wand kommt. Wenn ja, kann dort der Kabelverteiler/Hausverstärker aufgebaut werden, wenn nein, widerrufe so schnell als möglich nach o.g. Kriterien. Vielleicht gab´s ja auch einen Vorbesitzer des Hauses, den könntest vielleicht auch noch fragen. Den Link zum Chat hier:


https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

2018-12-11T14:05:27Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 15:05 Uhr
Haegar2609:
Der Verfügbarkeitstest besagt nur, das Kabelanschluß in deiner Straße vorhanden ist, aber nicht ob ein Kabel bis in dein Haus verlegt ist. Da hättest den ?Vorbesitzer?(falls es einen gab) fragen sollen. Solange du noch in der Widerruffrist(ich glaube 14 Tage)bist, müsste ein Widerruf ohne Probleme gehen. Mach das am Besten über den Chat und lass dir da auch gleich den Widerruf schriftlich bestätigen. 

Wenn du die Hoffnung auf einen Kabelanschluß nicht aufgeben willst, dann schau mal im Keller nach, ob dort evtl. irgendwo ein Koaxkabel(sieht aus wie ein TV Antennenkabel) aus der Wand kommt. Wenn ja, kann dort der Kabelverteiler/Hausverstärker aufgebaut werden, wenn nein, widerrufe so schnell als möglich nach o.g. Kriterien. Vielleicht gab´s ja auch einen Vorbesitzer des Hauses, den könntest vielleicht auch noch fragen. Den Link zum Chat hier:


https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/



Sehe ich etwas anders. Der Anbieter muss überprüfen ob er die gebuchte Dienstleistung in der jeweiligen Wohnung zur Verfuegung stellen kann. Hierzu muss er auch die Komplettkosten bei Vertragsabschluss nennen. Der Kunde muss sich mit Kellerinstallationen und anderen Netzebenen überhaupt nicht rumschlagen. Die Verantwortung wird gerne auf den Kunden verlagert, die Pruefungspflicht liegt aber beim Anbieter.
2018-12-11T14:13:21Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 15:13 Uhr
Wenn das so ist, gut! Wenn nicht, dann bleibt wassim unter Umständen auf den Kosten sitzen.
2018-12-11T14:44:51Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 15:44 Uhr

Der Verfügbarkeitstest sagt aus ob Dein Haus am Netz angeschlossen ist. Irgendwo kommt ein Kabel im Haus an. (Oder irgendwer hat die Pläne irgendwann mal falsch angelegt.)

Eventuell hat der Vorbesitzer aber den HÜP rausgeschmissen, wird gerne mal gemacht wenn das Haus ne Sat Verteilung bekommt.

Den HÜP wird der Techniker kostenlos installieren und auch versuchen in ein Zimmer Kabel inkl. MMD zu verlegen. Eventuell gibt es dafür dann aber einen zweiten Termin weil zu zeitaufwändig.


Für die restliche Verkabelung gilt "Dein Haus - Deine Kabel".

2018-12-11T15:21:51Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 16:21 Uhr
Du suchst so was:
Im richtigen Leben ist das Teil etwa 10x10cm groß.
Es muss sich nicht zwangsläufig im Keller befinden.
An der äußeren Hauswand ist genau so möglich wie auf dem Speicher.
Richtige Antwort
2018-12-11T16:10:34Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 17:10 Uhr
CE38:
wassim:
Das Haus ist mir.
Dann ist es aber verdammt blöd das im Verfügbarkeit Test angezeigt wurde das es das bei uns gibt.
Was mache ich jetzt?
Wahrscheinlich Vertrag widerrufen?


Ruhig Blut - der Techniker wird schon den installierten Uebergabepunkt im Haus finden. Der Hausverwalter sollte die entsprechenden Kellerraeume oeffnen. Fuer das Verlegen der MM-Dose in deiner Wohnung ist der Techniker verantwortlich. Sollte sich herausstellen, dass die gebuchten Dienste in deiner Wohnung nicht zur Verfügung gestellt werden koennen, muss der Anbieter den Vertrag kostenlos stornieren.

Wenn Unitymedia aufgrund der gespeicherten Daten meint den Vertrag erfüllen zu koennen, solltest du diesem Unternehmen doch die Chance geben, dies auch unter Beweis zu stellen.



Völlig korrekt. Der Techniker kommt und überprüft die Verfügbarkeit auch  vor Ort nochmal. Sollte es technisch nicht möglich sein oder der Vermieter es verbieten wird der Vertrag AUTOMATISCH storniert. Es entstehen keine Kosten für den Kunden in dem Fall.

2018-12-11T16:23:54Z
  • Dienstag, 11.12.2018 um 17:23 Uhr
Also so eine Post Dose habe ich im Keller. 

Dann werde ich wohl mal warten müssen bis der Techniker da war