Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Hippo

SIP-Zugangsdaten bei der Telefon KOMFORT-Option?

Guten Tag liebe Community,

bei mir steht ein Umzug ins Haus und ich überlege, das 2play FLY 400-Paket für das neue Haus zu bestellen.
In jedes Zimmer werden Netzwerkdosen verlegt.
Ich möchte dann VOIP-Endgeräte zur Telefonie benutzen.

Wenn ich die Telefon KOMFORT-Option dazubuche, erhalte ich ja eine Fritz!Box 6490 Cable dazu, richtig?
Ich habe in verschiedenen Foren gelesen, dass es die SIP-Zugangsdaten nur gibt, wenn man ein **EIGENES KABELMODEM** kauft.
Heißt das, bei der beigelegten Fritz!Box 6490 Cable sind die Zugangsdaten schon voreingestellt und ich müsste mir das BAUGLEICHE Gerät nochmal selber kaufen, damit ich die SIP-Zugangsdaten erhalte? Oder würde ich für die beigelegte Fritz!Box 6490 Cable auch die SIP-Zugangsdaten bekommen?

Ich brauche die Zugangsdaten nämlich, weil ich eine virtuelle Telefonanlage auf meinem Server laufen lassen werde.
Und davon würde ich auch die Entscheidung abhängig machen, ob ich zu Unitymedia oder zur Konkurrenz gehe mit dem neuen Anschluss.

Freue mich sehr über eure Rückmeldungen!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 Kommentare
2018-02-12T09:40:08Z
  • Montag, 12.02.2018 um 10:40 Uhr
Die SIP-Daten gibt es wirklich nur mit der eigenen Fritzbox.
Du kannst allerdings auch in der UM-Fritzbox ein LAN/WLAN-Telefongerät einrichten, was eigentlich nichts anderes als ein lokaler SIP-Server ist.

Wenn du wirklich Alternativen hast, solltest du dir mehr über IPv6/DS-Lite Gedanken machen.
2018-02-12T09:43:01Z
  • Montag, 12.02.2018 um 10:43 Uhr

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

"Du kannst allerdings auch in der UM-Fritzbox ein LAN/WLAN-Telefongerät einrichten, was eigentlich nichts anderes als ein lokaler SIP-Server ist."

=> Kannst du das vielleicht etwas genauer erklären?

2018-02-12T10:16:11Z
  • Montag, 12.02.2018 um 11:16 Uhr
Alle LAN-Telefongeräte sind ja mit einem Switch an der Fritzbox angeschlossen.
Wie viele Geräte / Nummern kann ich denn mit der mitgelieferten UM-Fritzbox verwalten?
2018-02-12T10:17:24Z
  • Montag, 12.02.2018 um 11:17 Uhr
Siehe z.B. die Wissensdatenbank
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6490-cable/wissensdatenbank/publication/show/42_IP-Telefon-an-FRITZ-Box-anmelden-und-einrichten/
Es geht um "2 Telefon in Fritzbox einrichten".
Die Smartphone Apps, mit denen man auch aus diesen Geräten normale Telefone machen kann, verwenden die gleiche Technologie.
2018-02-12T10:21:07Z
  • Montag, 12.02.2018 um 11:21 Uhr

Dankeschön! Dann werde ich mich wohl doch für Unitymedia entscheiden

Aber die Fritz!Box 6490Cable ist bei der Telefon-Komfort-Option dabei, richtig?

EDIT: Noch eine Frage:
Ist die mitgelieferte Fritzbox vorkonfiguriert oder muss ich damit auch bei der Hotline anrufe und die Seriennummer durchgeben zwecks Aktivierung?

2018-02-12T10:47:20Z
  • Montag, 12.02.2018 um 11:47 Uhr
Ja die ist dabei. Wenn du ein bischen mitgelesen hast, weist du, dass sie auf einem ziemlich alten Firmwarestand (6.50) ist und dass es angeblich in ein paar Monaten eine neue Firmware geben wird.

Die ist vorkonfiguriert, d.h. alle Rufnummern sind drauf.
Wenn kein Techniker kommen muss, bekommst du sie geliefert und musst ggf. Anrufen, um eine sofortige Freischaltung zu erwirken. Sonst dauert es ein paar Tage.
Wenn ein Techniker kommen muss, wird sie sofort aktiviert. Den Techniker benötigst du, wenn bisher noch kein Kabel-Internet vorhanden war. Der installiert dann einen Verteiler und entsprechende Multimediadose.
2018-02-12T10:52:13Z
  • Montag, 12.02.2018 um 11:52 Uhr
Nochmals danke für deine schnelle Antwort.

"Wenn ein Techniker kommen muss, wird sie sofort aktiviert. Den Techniker benötigst du, wenn bisher noch kein Kabel-Internet vorhanden war. Der installiert dann einen Verteiler und entsprechende Multimediadose."

==> Im Keller an der Außenwand ist ein offener "Kasten", wo die Kabel von Unitymedia durch die Hauswand ins Haus kommen. Und da hängt ein Zettelchen dran, mit irgendwelchen Anschlussdaten (Ausgang xy, Dämpfung xy) ... Aber im Haus wurde vorher per SAT ferngeschaut, von daher ist keine Multimedia-Dose vorhanden. (Es sei denn, in diesem "Kasten" ist ein Anschluss für den Router.

Ist der Technikereinsatz in der Aktivierungspauschale von 69,99 Euro inklusive oder muss ich den extra bezahlen? Falls ja, wie teuer ist das, wenn der im Keller eine einzige Dose setzt?
2018-02-12T11:09:12Z
  • Montag, 12.02.2018 um 12:09 Uhr
Das ist in der Pauschale dabei.
Ich würde die Dose aber möglichst nicht im Keller setzen lassen.
Du müsstest sonst mehr Accesspoints im Haus verteilen.

2018-02-12T11:12:07Z
  • Montag, 12.02.2018 um 12:12 Uhr
Server, Switch und Patchpanel laufen im Keller zusammen, von daher passt das gut. Und da überall Netzwerkdosen installiert werden, brauche ich höchstens 2 Accesspoints für mein Handy / Tablet.