Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
clara65

SIP-Telefonie am Router (Fritz!Box 7580) hinter einer 6490 mit fester IP ?

Laut AVM Wissensdatenbank kann nur ein Telefonanschluss vom Modem (Fritz!box 6490) mit Hilfe des y-Kabels durchgeschleift werden. Keine Rede von SIP-Telefonie, Nutzung mehrerer Rufnummern oder ISDN.
Meine ähnlich lautende Frage dazu, in der Kategorie Telefonie, blieb bislang unbeantwortet.
Wird SIP-Telefonie, wie ich sie mir vorstelle, überhaupt von UM unterstützt?
Im Glasfaserbau wird alles hinter dem Modem/Medienkonverter realisiert, einschließlich SIP-Telefonie.
Ist auch das am Ende eine Protokollfrage?

Vielleicht bekomme ich ja hier eine Antwort...

Frohe Weihnacht allen Lesern!

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2019-12-21T20:44:29Z
  • Samstag, 21.12.2019 um 21:44 Uhr
Deine Frage blieb wahrscheinlich deshalb unbeantwortet, weil ich den Istzustand nicht verstehe.
Für mich hört es sich so an, als ob du einen Business-Account mit statischer IP hättest.
Da gelten aber völlig andere Regeln, die sich abhängig vom Bundesland und dem Zeitpunkt des Vertrags immer wieder geändert haben. Ich habe da leider keinen Überblick mehr.

In einer "normalen" Umgebung müsste die 6490 wohl der Meshmaster sein. Ob das aber im Zusammenhang mit UM-Rufnummern funktioniert, weiss ich nicht.

Davon unabhängig kannst du die Rufnummern über IP-Telefonie oder über ISDN übermitteln.