Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Michael_BC

Registrar KabelBW oder Unitymedia

Hallo,

ich habe gestern den Wechsel von einer privaten 6490 auf eine private 6590 Fritz Box vollzogen.

Dank des Tips hier in der Community läuft alles problemlos.

Trotzdem habe ich noch eine Frage.

Ich habe einfach das Backup der alten Box auf die neue gespielt und meine Telefonnummern haben alle funktioniert.

Heute habe ich gesehen, dass meine SIP Daten im Kundenbereich geändert wurden. Benutzername und Passwort sind gleich, aber der Registrar hat sich geändert.

Vorher: *****-********.kabelbw.de

Neu: ssl31.telefon.unitymedia.de

Die Sache ist jetzt die, dass der alte Registrar funktioniert und der neue nicht. Wenn ich auf telefon.unitymedia.de ändere sagt meine Box, dass die Registrierung fehlgeschlagen ist. Mit kabelbw.de ist alles grün.

Spricht etwas dagegen die kabelbw.de Adresse weiter zu verwenden oder wird die dann demnächst abgeschaltet ?


Dann hätte ich noch eine Frage. Was ist die richtige Einstellung für die DTMF Übertragung. Ist Automatisch ok oder sollte man das ändern ?









Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2018-09-01T08:29:40Z
  • Samstag, 01.09.2018 um 10:29 Uhr
Nach meiner Vermutung (korrigiert mich, wenn ich falsch liege), dienen die unterschiedlichen Registrare hauptsächlich der Lastverteilung.
Wie lange die kabelbw-Server noch betrieben werden, weiß natürlich keiner.
Du hast aber schon den Registrar inkl. ssl31 eingetragen, oder?
Eventuell musst du nach dem Eintragen die FritzBox neu starten und/oder ein Weilchen warten, bis die Nummer beim anderen Registrar ausgetragen wurde (doppelte Registrierung ist nicht möglich)