Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Amiga

Probleme mit der Vodafone Station

Ich bin langsam ziemlich verzweifelt, habe seit Mittwoch die Vodafone Station, die soll ja besser sein als die Connect-Box.  

Nach holprigen Installationsversuchen und Änderungen der Einstellungen, klappte das meiste ohne Probleme.  

Ich habe die Einstellungen soweit möglich aus der Connect-Box übernommen.  

Also getrennte SSID für 2,4  (A1)  und 5.0 (A2) (War ein guter Tipp von einem aus dem Unitymedia Chat Facebook), weil ich auch ältere Geräte habe. 

Auch das alte W-Lan-Passwort habe ich übernommen, so das ich nicht alle Geräte neu anmelden musste, hat bei den meisten auch ohne Probleme geklappt.  


Allerdings bei meinen Smart-Home-Stecker hat das nicht geklappt und ich bekomme diese Teile auch nicht mehr angemeldet, habe es schon wer weiß wie oft versucht, sie werden nicht erkannt.  😢

Ich habe sie aus der Alexa gelöscht (Tipp Internet), neuer Versuch, wieder nichts. Ich habe Neue noch nicht benutze Smart-Home-Stecker von einem anderen Anbieter, aber auch diese Dinger lassen sich nicht installieren.  😢

Die Connect-Box wurde von Unitymedia abgeschaltet, die kann ich auch nicht mehr benutzen und da ging alles ohne Probleme. 😒

Seit Mittwoch verbringe ich jede freie Minute mit dem Kram, ich platze inzwischen vor Wut und Verzweifelung. 😡

Jetzt auf einmal findet auch mein W-Lan-Drucker das Internet nicht mehr und das verstehe ich nun überhaupt nicht mehr, gestern ging es doch noch.  

Die Vodafone Station habe ich jetzt schon mehrfach kurz ausgeschaltet und nach 30 Sek wieder eingeschaltet. 

Einen erneuten Reset will ich nicht machen, dann müsste ich wieder alles neu eingeben incl aller MAC-Adressen, ich will nicht schon wieder mehrere Stunden damit verbringen. 😨


Woran liegt den nun das verdammte Problem.  Warum findet der Drucker heute das Internet nicht, gestern war alles OK ???


Und warum werden diese Smart-Home-Stecker nicht mit dem W-Lan verbunden ?


Bei der Connect-Box war das alles kein Problem.

Wenn ich nicht bald Hilfe bekomme, kündige ich Unitymedia wieder, hatte wegen Probleme von Vodafone zu Unitymedia gewechselt und jetzt auch hier wieder nur Probleme. 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
20 Kommentare
2020-01-31T08:49:44Z
  • Freitag, 31.01.2020 um 09:49 Uhr
Hallo,

ich habe letzte Woche die Vodafone Station bekommen.

Mein Internetradio und der Amazon Fire TV Stick kamen damit leider nicht so gut zurecht, immer wieder gab es Verbindungsabbrüche. Beim Streamen oder Radio hören natürlich sehr störend.

Ich habe beim WLAN alles durchprobiert, aber selbst 5 GHz abschalten und nur auf 2,4 GHz funken hat nichts gebracht.

Ich habe dann eine Lösung gefunden die bisher perfekt funktioniert:

Ich habe das 2,4 GHz WLAN der Vodafone Station deaktiviert, einen 10 Jahre alten TP Link Router rausgekramt, ihn als Access Point ans LAN angeschlossen und der versorgt jetzt mit seinem 2,4 GHz WLAN die Geräte die 5 GHz nicht können.

Man muss also nur einen alten WLAN Router haben und schon ist das Problem gelöst.

Grüße Georg

2020-02-02T13:18:38Z
  • Sonntag, 02.02.2020 um 14:18 Uhr
In anderen Beiträgen haben die Luete eine Fritzbox oder ähnliches dahinter gehängt damit funktioniert es wohl
das werde ich auch ausprobieren
2020-02-02T14:30:12Z
  • Sonntag, 02.02.2020 um 15:30 Uhr

Das würde ich keinesfalls machen. Dann eher auf den Kram von UM verzichten und eine eigene Kabel-FritzBox verwenden.


MfG

2020-02-02T19:25:39Z
  • Sonntag, 02.02.2020 um 20:25 Uhr
Für mich ist das eine recht einfache Entscheidung.

Ich habe die Vodafone Station von Unitymedia mit der ich jetzt seit über einer Woche ohne Ausfälle im Internet bin und ich hatte noch einen funktionierenden WLAN Router hier. Diese Kombination funktioniert aktuell gut.

Warum sollte ich mir für viel Geld eine Fritz Box Cable kaufen?


Außerdem warte ich eh nur noch drauf, dass der Bündelvertrag unserer Liegenschaft mit Unitymedia endlich ausläuft damit ich vielleicht irgendwann zu einem Anbieter wechseln kann der zuverlässiges Internet anbietet ...

2020-02-11T09:43:09Z
  • Dienstag, 11.02.2020 um 10:43 Uhr
Hallo Vodafone/Unitymedia und Mitleser, 


ich habe die gleichen Probleme und wünsche mir auch die Connect Box zurück.


Wenn ich mit der Android App von speedcheck.org die Verbindung teste bricht der Upload nach einigen Sekunden (wobei es kurz normal läuft) auf Null ab. Was auch meinen Beobachtungen bei Videos entspricht, die auf meinem Fileserver liegen. 

(Also noch nicht mal irgendwo im Internet, sondern im Heimnetzwerk.)

Bis das Video auf dem Smartphone startet muss ich 8-20 Sekunden warten und 

die Videos bleiben immer wieder stehen. Teilweise dann sogar komplett. 


Da war die Connect Box schneller und zuverlässiger auch die Verbindung über einen 

TP-Link Access Point (TP-LINK TL-WA901ND) ist viel schneller und läuft stabil. 

(Leider ist das ein Älteres Modell ohne Gast WLAN, das ich aber für meine Untermieter zwingend brauche.)

Um das zu lösen hatte ich es dann mit einem TP-Link Archer C6 Dual-Band versucht.

Aber der geht wieder zurück an den Händler, der läuft leider auch nicht stabil. 


Ich finde es wirklich ärgerlich, das Vodafone ohne vorherige Bedarfsfeststellung Geräte 

verschickt die solche Probleme verursachen. 


Ich habe jetzt schon die zweite Vodafone Station (Wurde Gestern von einem 

Techniker ausgetauscht und heute Morgen dann freigeschaltet.) 

und das WLAN ist immer noch so schlecht. 


Das die Vodafone Station auch noch inkompatibel zu Smarthomegeräten ist, 

ist echt peinlich. Die Connect Box kam damit klar. 

Jetzt brauche ich ein zusätzliches Access-Point Gerät.


Es wäre wirklich gut gewesen die Kunden mal zu fragen ob sie überhaupt andere Geräte 

brauchen oder haben wollen. Ich brauche weder 5G da ich dafür keine Endgeräte habe,

noch benötige ich eine Gigabitanbindung, für alles was meine zwei Untermieter und ich machen,

reichen die 400MBit voll aus und das WLAN der Connect Box war gut genug zum zocken. 

Mit Pingwerten unter 20 ms, Bei der Vodafone Station springt der Ping zum Teil wirklich extrem hoch (und der Upload bleibt komplett stehen). Selbst über LAN lieferte die Connect Box stabilere Werte und flüssigeres Spielen. Das ich zwischendurch dann eine E-Mail erhalten habe,

ich könne ja auf ein eigenes Modem umsteigen, hat mich dann auch noch mal sehr verärgert,

da ich ja mit der Connect Box funktionierende Hardware hier hatte.


Die Vodafone Station ist da wirklich nur Geldverschwendung und im Sinne der Nachhaltigkeit 

erscheint mir ein Zwangswechsel und das Schreddern der vorherigen FUNKTIONIERENDEN und stabil laufenden Hardware wirklich unnötig. 

 











2020-02-15T08:22:47Z
  • Samstag, 15.02.2020 um 09:22 Uhr
Ich habe die Fritzbox nun als Client hinter die Station gehängt und nur von der Fritzbox das W-Lan eingeschaltet. Mit diesem W-lan konnte ich direkt die Smart Home Geräte verbinden. Also liegt hier definitiv das Problem an der Station.
2020-02-17T13:09:13Z
  • Montag, 17.02.2020 um 14:09 Uhr
@Tialdin, das 5Ghz Netz ist stabiler und bringt mehr Leistung. Im 2,4Ghz Netz sind die meisten unterwegs, daher bekommt man dort auch oft nicht die volle Leistung.

Der Unterschied ziwschen den beiden Netzen ist die Reichweite, das 2,4 GHz Netz hat eine größere Reichweite, das 5 GHz Netz nur eine kurze Reichweite.

Ich habe beiden Netzen jeweils einen eigenen Namen vergeben und diese im Router gekoppelt, mein Smartphone und mein Laptop gehen dann in das 5 GHZ Netz, dort bekomme ich volle Leistung, bin so schnell und fast störungsfrei in Netz unterwegs.

Meine Smarthome-Geräte sind im 2,4 GHz Netz eingeloggt und funktionieren mit der Connect-Box einwandfrei, bei der Vodafone-Station bekam ich die Smarthome-Geräte nicht angemeldet. Das war der beste Tipp von einem Fachmann, denn so loggen sich die Geräte in das Netz ein, wo ich sie haben will und in dem die jeweiligen Geräte am besten unterwegs sind.

Jetzt soll Unitiymedia ganz vom Markt verschwinden, wenn mir Vodafone wieder ihre Vodafone-Station andrehen wollen, bekommen sie umgehend die Kündigung. Denn das Teil ist absoluter mist.
2020-02-17T14:56:48Z
  • Montag, 17.02.2020 um 15:56 Uhr
War mir jetzt alles zu kompliziert und ich habe heute, nachdem die neuen Tarife veröffentlicht wurden die Komfort Option mitgebucht. Krieg also hoffentlich bald die FritzBox. 

Dank dem neuen Tarif kostet mich das dann nur 2 Euro mehr als vorher. 

Ich hoffe mal, das die FritzBox stabiler läuft. 


@ Amiga: 5Ghz Endgeräte hab ich allerdings immer noch keine. Wie ich oben schon erwähnt habe. 

2020-02-17T15:14:08Z
  • Montag, 17.02.2020 um 16:14 Uhr
Amiga:

Jetzt soll Unitiymedia ganz vom Markt verschwinden, wenn mir Vodafone wieder ihre Vodafone-Station andrehen wollen, bekommen sie umgehend die Kündigung. Denn das Teil ist absoluter mist.


Ist seit heute vom Markt verschwunden - willkommen bei Vodafone West
2020-02-17T15:42:39Z
  • Montag, 17.02.2020 um 16:42 Uhr
Hallo das selbe Problem habe ich auch. Ich habe jetzt mittlerweile die 3te Vodafone Stadion und der Techniker war auch schon da. Das Problem bleibt. Internet bzw.Wlan fällt aus. Ob Drucker oder Alexa Stecker,Birne alles ging nicht mehr. Ich habe dann neue Stecker + Birnen gekauft und es funktionierte sofort. Jetzt habe ich heute wieder Telefoniert und dem Serviceberater fällt nichts mehr ein und gibt es so weiter. Ich sollte für 5€ im Monat die Fritzbox mieten das wäre die beste Alternative. Also wenn alles nicht hilft dann müssen neue Geräte gekauft werden. Warum man das Problem nicht hinbekommt ist mir ein Rätsel. Dann soll Vodafone/unitymedia die Fritzbox kostenlos zusenden, wäre warscheinlich günstiger für Vodafone/unitymedia.