Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
MatthiasDUS

Portierung und zwischenzeitliche Nutzung der zu portierenden Telefonnummer

Hallo Community,

meine Eltern haben einen Unitymedia-Vertrag abgeschlossen und fallen in eine Wechslerregelung, da ein bestehender Vertrag noch ein paar Monate läuft. Aus diesem Vertrag soll auch eine Telefonnummer portiert werden, die meine Eltern schon seit Jahren benutzen. Nun verstehe ich die Auftragsbestätigung so, dass sich Unitymedia erst dann um die Portierung und Kündigung des Altvertrags kümmert, wenn der neue Router installiert ist. Wenn das allerdings geschehen ist, sind meine Eltern auf der alten Rufnummer, die sie ja unbedingt behalten wollen, mehrere Monate nicht erreichbar bis der Vertrag ausläuft und die Rufnummer freigegeben und über den neuen Anschluss verfügbar ist.

Gibt es Erfahrung, wie man die Unitymedia-Installation abschließen kann, um die Portierung zu beauftragen und dennoch für die Übergangszeit die bestehende Telefonnummer nutzen kann bzw. darunter erreichbar sein kann?

Leider hing ich schon 50 Minuten in der Warteschleife vom Kundenservice und auf E-Mails wird leider auch bisher nicht geantwortet. Es wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könnt...
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-01-20T18:05:57Z
  • Freitag, 20.01.2017 um 19:05 Uhr
Hi, 

Deine Eltern haben sicher den Anschluss über einen herkömmlichen Telefonanbieter (Telefkom, 1&1 usw.) Unitymedia installiert nicht an der Telefondose sondern an der Kabeldose. Somit laufen 2 Anschlüsse parallel und Deine Eltern stecken das Telefon erst dann in das Unitymedia Modem bzw. den Telefonadapter, wenn die Rufnummer im Netz geschaltet ist von UM. Dann wird auch die Telefondose nicht mehr benötigt. 
2017-01-20T18:07:06Z
  • Freitag, 20.01.2017 um 19:07 Uhr
Unitymedia bietet Internet und Telefon übers Kabelnetz an. Das ist völlig unabhängig vom Telefonnetz.
Daher kann Unitymedia den Anschluss auch schon vor der Portierung bereitstellen.
2017-01-21T11:11:51Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 12:11 Uhr
Huhu,
zu deiner Frage siehe die voherigen Antworten.

Haben deine Eltern eigentlich ein Paket bekommen oder kommt jemand vorbei? Wenn es ein Paket war, dann war das die Installation und ihr solltet das Formular auf den Weg bringen.