Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Hassoya90

Portfilter Connect Box funktioniert nicht

Servus,


ich würde gerne meinen Raspberry Pi von außen ansteuern, habe aber Probleme mit dem Port Freigabe am Router. Jeder Test mit IPv6-Scannern zeigt ein negatives Ergebnis. Habe diesbezüglich das Forum durchforstet aber nicht die passende Lösung gefunden. 


Ich habe die Connect Box und einen neuen Vertrag mit DS-Lite (2play 120).

Beim Pi habe ich eine DynDNS von feste-ip.net installiert und dementsprechend eine "feste" IPv6 für den Pi. Die Firewall des Pi's ist zudem ausgeschaltet. 


Der Portfilter an der Connect Box ist genauso eingerichtet wie in Youtube-Tutorials gezeigt und hier in der Community beschrieben. In der Connect Box sind die Ports 80 und 443 zur Freigabe eingerichtet. Der Test mit dem IPv6-Scanner ergibt, dass alle Ports durch die Router-Firewall gefiltert werden, bis auf die 2 Ports. Diese sind closed. Die Anfragen werden demnach abgelehnt. Ich weiß nicht warum !


Denke an meinem Pi liegt es nicht. Stimmt etwas mit dem Router nicht ? Da ich nicht mehr weiter weiß, stelle ich dies Frage mal in die Runde.



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2019-03-26T20:38:36Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 26.03.2019 um 21:38 Uhr
ich schätze mal, mit DS-Lite klappt es nicht
2019-03-26T21:14:40Z
  • Dienstag, 26.03.2019 um 22:14 Uhr

Welchen Webserver verwendest du auf dem pi?

Bei einigen muss man erst "listen" auf :: bzw. tcp6 setzen.

Wie es gerade läuft, kann man mit ss bzw. netstat -anp | grep 443 abfragen.

@UweC

Da Hassoya90 IPv6 verwendet, ist ds-lite  kein Hindernis.
2019-03-26T21:49:05Z
  • Dienstag, 26.03.2019 um 22:49 Uhr
@UweC Bei anderen hat es trotz DS-Lite funktioniert. Durch einen Port Mapping Service (feste-ip.net) und einigen Konfigurationen auf dem PI sollte es klappen.

@thomasschaefer Ich nutze Seafile (Nginx) als Heim-Server. Ich prüfe morgen mal, ob der Pi angepingt wird.