Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
JBStonehenge

Microsoft Heimnetzwerk Arbeitsgruppe nicht mehr konfigurierbar?

Hallo, nach dem Ersatz des Unitymedia Kabelmodems + eigenem DLink Router durch die Connect Box sehe ich unter Netzwerkumgebung auf Windows XP / Windows 7 / Mac iOS mein NAS im Heimnetzwerk nicht mehr. Ich verstehe nicht, dass die Netzwerk-Arbeitsgruppe in der Connect Box nicht konfigurierbar ist, so wie es im DLink Router bei den DHCP-Einstellungen war. Braucht man das nicht mehr? Macht man das jetzt anders?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-06-26T12:09:54Z
  • Montag, 26.06.2017 um 14:09 Uhr
Die Netzwerkgruppe wird vom ERSTEN (Alpha) Windowsnrechner im Netzwerk festgelegt. Alle anderen treten via Passwort (seit Win 7) bei.
Wenn der besagte Alpha erkennt, dass das Netzwerk sich verändert hat, dann kann es passieren, dass die Netzwerkgruppe zerschossen wird (Windows-Netzwerkgruppe-Schluckauf) und neu eingerichtet werden muss.
Nun ist es aber so, dass der Windows die Auflösung der Netzwerkgruppe am Alpha verweigert, wenn es andere PCs mit der selben (kaputten) Netzwerkgruppe noch im Netzwerk findet.

Lösung:
Alle Rechner vom Router trennen und und neustarten.
Dann (mit den Alpha angefangen) die Netzwerkgruppen verlassen (k.A. ob der PC dabei mit dem Router verbunden sein muss, damit man diese Option sieht).
Sind alle PC frei von der Netzwerkgruppe, dann im Alpha die Netzwerkgruppe neu anlegen und alle anderen PCs wieder vebinden und beitreten. Als Alpha kann natürlich ein beliebiger Rechner gewählt werden.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 weiterer Kommentar
2017-06-26T10:22:39Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 26.06.2017 um 12:22 Uhr
Die verschiedenen Netzgruppen werden nur im Windows-PC konfigurert.
Ich habe schon so manche NICHT-DLink-Router in den Händen gehabt.
Da habe ich so was noch nicht gesehen.

Wenn du die NAS überhaupt nicht mehr sehen kannst, hat sich sich vielleicht mit dem Wechsel einfach der IP-Bereich geändert.
Richtige Antwort
2017-06-26T12:09:54Z
  • Montag, 26.06.2017 um 14:09 Uhr
Die Netzwerkgruppe wird vom ERSTEN (Alpha) Windowsnrechner im Netzwerk festgelegt. Alle anderen treten via Passwort (seit Win 7) bei.
Wenn der besagte Alpha erkennt, dass das Netzwerk sich verändert hat, dann kann es passieren, dass die Netzwerkgruppe zerschossen wird (Windows-Netzwerkgruppe-Schluckauf) und neu eingerichtet werden muss.
Nun ist es aber so, dass der Windows die Auflösung der Netzwerkgruppe am Alpha verweigert, wenn es andere PCs mit der selben (kaputten) Netzwerkgruppe noch im Netzwerk findet.

Lösung:
Alle Rechner vom Router trennen und und neustarten.
Dann (mit den Alpha angefangen) die Netzwerkgruppen verlassen (k.A. ob der PC dabei mit dem Router verbunden sein muss, damit man diese Option sieht).
Sind alle PC frei von der Netzwerkgruppe, dann im Alpha die Netzwerkgruppe neu anlegen und alle anderen PCs wieder vebinden und beitreten. Als Alpha kann natürlich ein beliebiger Rechner gewählt werden.