Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Alpima

Leitung vom Keller ins EG/DG verlängern

Hallo zusammen,

ich bin seit gestern bei UnityMedia.
Gestern war ein Techniker da und hat alles installiert (Ich war nicht vor Ort).

Jetzt sieht unsere Installation im Keller wie folgt aus:
Hausübergabepunkt > Verstärker > Dose auf BVT > UM Connect Box.

Da die Box im Keller steht und das WLAN-Signal nicht bis ins EG und DG sendet, ist mir folgendes eingefallen:
Ich habe für unsere Sat-Anlage im Keller einen Multiswitch. Von diesem Multiswitch gehen Koaxialleitung zu Räumen im EG und DG. Könnte ich die die Verbindung zwischen Dose (auf BVT) und Connect Box auf eine Koaxialleitung zu einem Zimmer im EG bzw. DG legen und die Connect Box oben im EG/DG an der Sat-Dose anschließen? Meine Installation würde dann wie folgt aussehen:
Hausübergabepunkt > Verstärker > Dose auf BVT > Sat-Dose Zimmer i. EG > UM Connect Box

Geht das? Was müsste ich beachten? Müsste ich evtl. die Dose auf dem BVT auslassen und direkt vom Verstärker auf die Sat-Dose im EG gehen?

Vielen Dank bereits im Voraus.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2018-10-31T15:51:37Z
  • Mittwoch, 31.10.2018 um 16:51 Uhr
Hallo Alpima,

über die SAT- Anlage kannst Du das ganze nicht nutzen. Du mußt dazu eine Acces-Point
setzen. Von da aus kannst Du die Connectbox mit einem LAN-Kabel verbinden.

Die Installation sieht dann wie folgt aus:

Hausübergabepunkt->Verstärker->Dose auf BVT->Accespoint->Connectbox.
2018-10-31T22:00:53Z
  • Mittwoch, 31.10.2018 um 23:00 Uhr
Rosemarie1:
Hallo Alpima,

über die SAT- Anlage kannst Du das ganze nicht nutzen. Du mußt dazu eine Acces-Point
setzen. Von da aus kannst Du die Connectbox mit einem LAN-Kabel verbinden.

Die Installation sieht dann wie folgt aus:

Hausübergabepunkt->Verstärker->Dose auf BVT->Accespoint->Connectbox.

Selbstverständlich kann er das Koaxialkabel vom Sat-Anschluss nutze, Dazu benötigt man eine Einschleuseweiche und eine spezielle Sat-Multimediadose. Das mit dem Accesspoint kann ich aber nicht nachvollziehen. Ein Accesspoint ist eine WLAN-Funkzelle. Was hat das mit der Verbindung über ein Koaxialkabel zu tun?
 Ganz nebenbei, warum wurde die MMDo und Connect Box im Keller installiert. Das ist nur bei ausdrücklichen Kundenwunsch in Gebäuden mit maximal 2 Wohneinheiten möglich.

MfG
2018-11-01T13:04:22Z
  • Donnerstag, 01.11.2018 um 14:04 Uhr
Hey, 


du kannst uns auch nochmal kontaktieren und wir schicken dir noch einen Techniker vorbei der eine Dose ins Erdgeschoss setzt. 

Am besten uns per Chat oder Twitter kontaktieren.


Gruß Bataa