Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Cheesy0905

LAN Probleme nach Abschluss connectbox an anderer MMD

Hallo Zusammen,

Folgende Situation:
- unity media connect box war Im Wohnzimmer angeschlossen an MMD (Per Datenkabel und per LAN)
- Im Keller sind alle Kabel auf patchpanel aufgelegt und mit Switch verbunden (sternförmige Verteilung) 
- wir haben nun durch bauliche Veränderungen im Haus die connect Box an eine andere MMD angeschlossen
- das hat nicht funktioniert, da der Rückkanal nicht aktiv war
- der UM Techniker war da, hat den Rückkanal aktiviert, den Pegel eingestellt.

Ergebnis: stabile Internet Verbindung, WLAN funktioniert auch.

Problem: wenn ich das Netzwerkkabel an einen LAN Port der connect Box anschließe, bekomme ich keine Verbindung (sowohl die Link Leuchte an der connect Box als auch die LED am Switch leuchtet NICHT). Dadurch bekomme ich nun keine Verbindung mehr hin an an allen anderen netzwerkbuchsen im Haus.

Ich habe bereits :
- verschiedene Ports an der connect Box ausprobiert
- getestet ob es am Netzwerkkabel der neuen MMD liegt indem ich einen Access Point und auch mal laptop angeschlossen habe (Ergebnis: Link Leuchte an Box und LED am Switch GRÜN)
- connect Box nochmal an alter Stelle angeschlossen (funktioniert einwandfrei)

Was muss ich noch machen? Der UM Techniker meinte dass ggf durch den Elektriker, der die neue MMD gesetzt hat, noch die „Zuleitung am patchfeld“ geändert (getauscht) werden muss? Nach meinem Verständnis ist es doch egal auf welchem Slot die Netzwerkkabel aufliegen und alle Netzwerkkabel sind gleich? Die Kabel liegen allesamt definitiv richtig auf. Ich habe auch mal versucht die Kabel zwischen Switch und Patch Panel zu vertauschen, auch das jedoch ohne Erfolg.

danke für eure Hilfe und Ideen!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-01-26T20:47:06Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 21:47 Uhr
Hi zusammen,

Ihr habt Recht. Ich habe soeben einen Access Point angeschlossen und festgestellt, dass die LEDs am Switch an- und ausgehen. Ebenso die Ethernet Anzeige am access Point. Damit liegt also entweder ein Defekt im Kabel vor oder die Verdrahtung an der Buchse passt nicht.

Danke euch für eure Hilfe!
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
11 weitere Kommentare
2020-01-26T17:43:17Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 18:43 Uhr
Soweit ich das weiß, muss am Patchfeld der Eingang richtig belegt sein, nur für die Ausgänge ist es egal.
2020-01-26T17:45:39Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 18:45 Uhr
welchen Switch hast du denn angeschlossen,

hat dieser nicht einen separaten Eingang, muss da was umgepatcht werden???

2020-01-26T18:11:12Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 19:11 Uhr
Ich habe einen tplink Switch, siehe Bild.
Auf dem Bild sieht man, dass die LED 4 leuchtet (die geht auf Slot 7 im patchfeld, von dort aus an die „alte“ MMD, wo ich aktuell die connect Box wieder angeschlossen habe). Das Kabel, welches auf dem Bild auf Slot 4 im Patchpanel aufliegt geht zur neuen MMD. Schließe ich hier die connect Box an, geht wie beschrieben Ethernet nicht, Datenverbindung/W-LAN funktioniert.

Grüße
2020-01-26T18:14:39Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 19:14 Uhr
Die ConnectBox muss dann in den letzten Port, der ist ja auch etwas abgesetzt von den anderen


dein Bild sieht man nicht,

hat der Switch keine Modellbezeichnung?

2020-01-26T18:18:17Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 19:18 Uhr
@torsten: das würde bedeuten, dass Slot 4 auf dem patchfeld der Eingang wäre? Dann müsste ich lediglich umpatchen, habe ich allerdings noch nie gemacht ...
2020-01-26T18:19:44Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 19:19 Uhr
einfach die Kabel tauschen,

jetzt sehe ich auch dein Bild,

nur die Kabel am Switch tauschen

2020-01-26T18:23:05Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 19:23 Uhr
Ich schätze mal, das NoNick dir schon die richtige Antwort gegeben hat
2020-01-26T18:32:25Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 19:32 Uhr
das war das erste, was ich probiert habe. Allerdings hatte das nicht den gewünschten Effekt Switch Modell: TL-SG1008D
2020-01-26T19:03:43Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 20:03 Uhr
Hast du denn mal probiert, ob du nun oben an der fraglichen LAN-Buchse Internet-Zugriff hast? Evtl. ist auch das Patchkabel defekt/beschädigt.
2020-01-26T20:15:28Z
  • Sonntag, 26.01.2020 um 21:15 Uhr
Leute....


Es ist völlig EGAL auf welchem Port Eingang oder Ausgang ist.


Wir reden hier von einem Patchfeld dessen Verbindungen zu einem SWITCH und nicht zu einem Accesspoint führen.



Besorg dir einen Netzwerktester und prüfe, ob der Port an welchem du den Fehler feststellen kannst tatsächlich falsch verdrahtet ist.


https://www.amazon.de/Incutex-Netzwerk-Kabel-Tester-f%C3%BCr-RJ45-RJ11-Kabel/dp/B009FXPB3O



Übrigens schreibst du ständig was von MMD. Die Lan-Verkabelung hat NICHTS mit der MMD zu tun, was du meinst ist eine Netzwerkdose.



PS: Behalte doch mal deine funktionierende Verdrahtung bei, und schließe neben der neuen MMD an der Netzwerkdose ein Laptop/PC etc an und schau, ob du da Internetzugriff bekommst.


Das dürfte dann ja nicht möglich sein wenn der Port am Patchfeld falsch verdrahtet ist.

Sollte das funktionieren, dann hat NO Nick Recht und der Switch hätte tatsächlich einen "Eingang". Allerdings habe ich solche Switche bisher nie gesehen, außer vielleicht bei Managed Switchen.



Edit: https://www.amazon.de/TP-LINK-TL-SG1008D-V6-Version-Unmanaged/dp/B01IFXQX5Y


Das wird dieser hier sein, also ein ganz normaler Unmanged Switch. Der hat keinen extra "Eingang"...