Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
linuxfan

Keine IPv6-Prefix-Delegation mehr?

Hallo,

Konstellation:

Connectbox ------<DMZ>------alte_Fritzbox----<Heimnetz>

Bisher kam ich aus dem Heimnetz problemlos auch per IPv6 ins Internet. Aber seit mind. 09.01.2019 bekommt die FB von der CB kein Prefix mehr. Das Fritzbox-Log sagt dazu:

Internetverbindung IPv6: DHCPv6-Fehler mit Fehlergrund 8 (Server support for prefix delegation is not enabled. Sorry buddy.)

Weiss jemand, ob UM da was abgeklemmt hat?

PS: Ist die Connectbox eigentlich wirklich so beschränkt oder wird uns Kunden nur eine gewollt limitierte Sicht auf die CB-Logs gewährt?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2019-01-20T22:23:52Z
  • Sonntag, 20.01.2019 um 23:23 Uhr
Hast du beide Geräte mal komplett neugestartet? Sehr oft hilft das tatsächlich schon. Beide ausschalten und zuerst die CB fertig booten lassen, danach die Fritzbox booten lassen.
2019-01-20T22:33:29Z
  • Sonntag, 20.01.2019 um 23:33 Uhr

Stimmt, ausgeschaltet habe ich sie noch nicht, nur über die GUIs rebootet...


Aber heute nicht mehr, muss morgen früh raus ;-)

2019-01-21T21:50:04Z
  • Montag, 21.01.2019 um 22:50 Uhr
Eben beide Geräte ausgeschaltet
CB wieder ein. Warten bis fertig + 5min
FB ein....
...gleicher Fehler!
2019-01-22T13:59:04Z
  • Dienstag, 22.01.2019 um 14:59 Uhr
Moin,


ich habe dasselbe Problem nur das bei mir der Router ein openwrt Router ist. Ende letzten Jahres hat es noch geklappt und seit Anfang des Jahres klappt es nicht mehr. Der Router bekommt eine IPv6 aber halt kein PD zugewiesen. Reset der CB und Neustart der CB und des Routers hat nichts geändert. :(

2019-01-24T20:00:15Z
  • Donnerstag, 24.01.2019 um 21:00 Uhr
So da bin ich wieder....
Poweroff-Reset, Connectbox über Nacht ausgeschaltet.
Nächsten Morgen CB ein, ausreichend später die FB ein: Sorry Buddy!

Nächste Möglichkeit: Werksreset der CB, worauf ich zumindest unter der Woche keinen Bock habe...

@qui: "Der Router bekommt eine IPv6 aber halt kein PD zugewiesen"  Ja , hier genauso!
Hattest Du Normal- oder Werksreset der CB gemacht? Vielleicht kann ich mir letzteres ja ersparen...

Wo ist eigentlich rv112 mit seinem TC4400 und  pfsense? Macht Deine Pfsense "hinten raus" noch PD ?
2019-01-24T21:36:44Z
  • Donnerstag, 24.01.2019 um 22:36 Uhr
Also ich habe einen Reset auf Werkseinstellungen gemacht. Über den Punkt in der Box und dann ein Backup das ich zuvor gemacht hatte eingespielt. Hinter der ConnectBox habe ich einen openwrt Router. Der soll/muss nur ein PD bekommen und soll dann die Adressen an die Clients verteilen. So wie es auch schon mal ging.
2019-01-24T21:40:35Z
  • Donnerstag, 24.01.2019 um 22:40 Uhr
Es gibt genügend Fälle, in denen der Restore das Problem 1:1 wieder einpflegt.
Kann man denn in der Connectbox so viele Einstellungen vornehmen, dass man es ohne Restore nicht gebacken bekommt.
2019-01-25T05:11:10Z
  • Freitag, 25.01.2019 um 06:11 Uhr
linuxfan:
Wo ist eigentlich rv112 mit seinem TC4400 und  pfsense? Macht Deine Pfsense "hinten raus" noch PD ?


Ja, ohne Probleme. IPv6 läuft seit dem Kontakt zum Level 2 Support absolut problemlos mit Modem. Aber im Haus bei der Connectbox gibt es auch Probleme mit PD!
2019-01-25T22:11:32Z
  • Freitag, 25.01.2019 um 23:11 Uhr
So Reset hat geholfen habe jetzt geholfen. Und ein Reboot von der Box und dem Router hat auch geklappt.
2019-01-26T17:20:26Z
  • Samstag, 26.01.2019 um 18:20 Uhr
@Qui: danke! Dann werd ich auch mal den Reset bei passender Gelegenheit machen

@Plumber "Kann man denn in der Connectbox so viele Einstellungen vornehmen, dass man es ohne Restore nicht gebacken bekommt."

GENAU DAS  frage ich mich auch! Und vor allem: WO?