Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
realmadridcf09

Kann die ConnectBox VPN Passthrough ?

Hallo zusammen.


ich habe eine Connect Box mit IP4 und IP6.


Jetzt hab ich dazu eine Synology ds216.


ich habe auf der Synology dns Server installiert und den VPN Server installiert. Dazu habe ich die entsprechenden Ports an der Connect Box freigeben damit es mit dem VPN klappt.


jedoch, wenn ich mich mit dem Handy über VPN anmelden will geht es nicht.


Jetzt sagte mir ein Kollege ich sollte mal klären ob die ConnectBox VPN Passhrough kann / hat. Dann müsste ich keine Ports freigeben und mit VPN würde es klappen.


Kann mir jemand was dazu sagen? Ode klappt das Vorgehen mit Synology und ConnectBox mit VPN gar nicht?


Vielen Dank

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2018-09-05T07:27:26Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 09:27 Uhr
Moin!
Hauptfrage: Hat Deine Connect Box eine IP V4 Adresse von außen?

Wenn ja: Kannst Du diese vom Mobiltelefon aus anpingen?
Ja? - keine Ahnung.
Nein? Portfreigaben prüfen.

Hauptfrage nein: Hast Du eine IP V6 Adresse auf der Box und willst vom Handy aus auf diese Box dann wirds etwas kompliziert.
Handynetze sind aktuell noch IP V4 basiert. Damit lässt sich ohne Adressmapping keine Verbindung mit einem IP V6 Anschluss herstellen.

Schau mal bei Jan Karres vorbei


2018-09-05T08:13:51Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 10:13 Uhr
Ich hab da nochmal eine Frage.
Du hast den DNS Server auf die Synology installiert?

Du weißt was Du tust?
So mal eben einen eigenen DNS Server aufsetzen und ins Netz stellen ist ja jetzt kein Anfängerthema...
2018-09-05T08:42:23Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 10:42 Uhr
Hab doch deutlich geschrieben, dass ich eine ipv4 Adresse hab
Und was ist das Problem wenn ich DNS auf der synology installiere. Hab es installiert um sie von außen zu erreichen.
2018-09-05T09:12:15Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 11:12 Uhr
Dass du eine IPv4 hast, ist selbstverständlich.
Die Frage, die sich stellt ist: Hast du DS-Lite?
Dann würdest du deine IPv4 mit vielen anderen teilen und eingehendes IPv4 würde nicht funktionieren.
Wenn auf der Startseite der Connectbox irgendwas mit "AFTR" (ohne "E") steht, gehörst du zu dem erlauchten Kreis (mit "E")
2018-09-05T09:15:51Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 11:15 Uhr
Ne selbstverständlich ist es bei um nicht. Hatte vorher nur ipv6. Hab extra Upload Speed dazu gebucht um ipv4 zu bekommen.
Ich kann von außen mit meinem Handy auf meine synology zugreifen mit DNS Adresse...
2018-09-05T09:37:45Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 11:37 Uhr
Es hat zwar nichts mit deinem Problem zu tun, aber du hattest vorher IPv6-DSLITE, was bedeutet eigene IPv6 und geteilte IPv4.
Sonst würdest du auch ausgehend keine IPv4-Server erreichen können.
Der kleine Unterschied zwischen DS und DSLITE ist sehr schwer zu erkennen.

Zur Connectbox kann ich zum Glück mangels Masse nichts beitragen.
2018-09-05T11:01:51Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 13:01 Uhr
realmadridcf09:
Hab doch deutlich geschrieben, dass ich eine ipv4 Adresse hab


Nein das hast Du natürlich nicht getan. Aber man hätte es so interpretieren können.
Aber nicht müssen.

Hast Du die Ports
UDP 500

UDP4500

freigegeben?


Ich glaube sobald es um VPN geht wird es grundsätzlich schwer mit
DS-Lite und ich bin der Meinung daß es besser wäre die Connectbox als
pures Modem zu betreiben und eine Fritzbox hinten dranzubasteln.



2018-09-05T11:04:17Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 13:04 Uhr
Man kann die Connectbox im UM-Land nicht als Modem betreiben