Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mm76533

Kabelanschluss vorhanden? Was muss umgerüstet werden?

Hallo!

Wir sind frisch in ein Einfamilienhaus eingezogen (Eigentum).

Da es DSL nur bis 16k gibt kommt Kabel-Internet in Frage.

Nun ist unklar ob ein Kabelanschluss liegt. Sieht Fotos: Ist die verplombte Dose ganz links der Kabelanschluss?

Da er die letzten 10 Jahre mind. nicht genutzt wurde - muss er aufgerüstet werden o.ä., um 400Mbit mitzumachen? Welche Installationskosten kommen da auf uns als Eigentümer zu?

Danke vorab.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
8 Kommentare
2020-03-22T17:01:07Z
  • Sonntag, 22.03.2020 um 18:01 Uhr
Hi,

ja, die ganz linke Dose ist der Hüp. Aufgerüstet muss in der Regel nichts. Es muss in deinem Fall nur die restliche Hausinstallation (Verstärker, Multimediadose) installiert werden.

Für die Installation des Verstärkers wird eine Strom-Steckdose und eine Erdungsmöglichkeit über die Pozenzialausgleichsschiene benötigt. Diese müssen im Vorfeld vom Hauseigentümer bereitgestellt werden. Die restliche Installation übernimmt dann der Techniker in der Regel kostenfrei.

Grüße
2020-03-22T17:13:01Z
  • Sonntag, 22.03.2020 um 18:13 Uhr
Vielen Dank! Diese Erdungsschiene ist direkt daneben. Dann kann es ja los gehen ✌
2020-03-22T17:24:06Z
  • Sonntag, 22.03.2020 um 18:24 Uhr
Hi,

sehr gut Steckdose für den Strom nicht vergessen.

Grüße
2020-03-22T18:04:57Z
  • Sonntag, 22.03.2020 um 19:04 Uhr
Mach dir aber trotzdem mal darüber Gedanken, wie man ggf. ein Koaxkabel verlegen könnte
2020-03-22T18:49:34Z
  • Sonntag, 22.03.2020 um 19:49 Uhr
Wenn Hüp da ist, dann ist Instalation von Hausverteileranlage und Multimediadose in der Wohnung durch den Techniker bei Abschluss von Digitalem Kabelanschluss Kostenfrei.Es braucht nur noch eine schriftliche Erlaubniss zur Instalation am/im Gebäude vom Haus Eigentümer.Ob ein/dieses Gebäude versorgt ist kann bei Anruf der Hotline Sofort von Mitarbeiter dort überprüft/eingesehen werden.
2020-03-22T18:58:02Z
  • Sonntag, 22.03.2020 um 19:58 Uhr
@Plumber: Wie meinst du das mit dem Koaxkabel?

Es müsste ja ein Kabel vom HÜP zum Verstärker, und dann von da bis in den Router (der kann direkt daneben stehen, da die LAN-Kabel dort alle gebündelt ankommen). Oder?

2020-03-22T19:21:55Z
  • Sonntag, 22.03.2020 um 20:21 Uhr
Wird oft so gemacht und dann merkt man plötzlich, dass kein Telefon und kein WLAN geht.
Und wenn man dann noch über PayTV nachdenkt, funktioniert das vom Keller einfach nicht.

Für mich gehören diese Geräte einfach in die Wohnung.
Wie hast du das jetzt bei DSL organisiert?
2020-03-22T20:56:55Z
  • Sonntag, 22.03.2020 um 21:56 Uhr
Ist im EG im Hauswirtschaftsraum, mit LAN-Kabeln (u.a. zu WLAN-APs) die ins ganze Haus gehen. Keller haben wir nicht. Somit alles tutti! Aber danke für den Denkanstoß.

Dateianhänge
    😄