Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
bob121

Kabelanschluss von Fremdfirma zu UM wechseln

Ich bin gerade umgezogen und wollte auch gerne das Internet wieder von ihnen nutzen. Blöderweise ist in diesem Haus schon eine andere Firma, die den Kabelanschluss verwaltet und eine Anschlussgebühr von 30€ und eine monatliche Gebühr von 6 € haben möchte. Meine Frage wäre daher, ob es möglich ist, mit Einverständnis der Vermieterin, mit dem kompletten Hausanschluss zu ihnen zu wechseln, da es wesentlich günstiger für alle Beteiligten ist. Ansonsten müsste ja jeder noch extra für den Kabelanschluss zahlen.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-02-07T00:06:10Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 01:06 Uhr
Hallo Sebastiaen (bob121),

es ist so wie es Hemapri auch geschrieben hat.

In deinem Fall ist es so, dass du für den Kabelanschluß bezahlen musst. 

Die Signale von Unitymedia, also Internet, Telefon und (HD-)Fernsehen werden dann über das Kabel durch gelassen. Oder anders: Du an dem Kabelanschluß dieser Firma die Dienste von Unitymedia nutzen, musst aber die Kosten für den Kabelanschluß direkt an die Firma bezahlen.

Oder noch einfacher: Du musst die 6€ im Monat bezahlen. Ich weiß zwar nicht um welche Firma es sich handelt, aber es ist gut möglich, dass du die 6€ bezahlen MUSST, weil der Kabelanschluß VORHANDEN ist, egal ob du diesen überhaupt nutzt oder nicht. Das ist bei diesem Firmen keine Seltenheit.

Wenn der Eigentümer/ Verwaltung sich von der Firma trennt und direkt einen Vertrag mit Unitymedia eingeht, dann sieht die Sache ganz anders aus. Darauf hat Unitymedia aber überhaupt keinen Einfluß, da es Sache des Eigentümers ist.

Andreas
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
2018-02-06T21:48:38Z
  • Dienstag, 06.02.2018 um 22:48 Uhr
Hallo bob121,

das ist Sache des Vermieters bzw. Hauseigentümers. Da kann Unitymedia selbst nichts machen.

Wenn es schon eine Firma gibt, die die Anlage im Haus aufgebaut hat und für die Wartung zuständig ist, dann ist mit dieser Firma auch ein Vertrag geschlossen worden.

Du musst also deinen Wunsch direkt an den Vermieter richten und dieser wird das dann entscheiden.

Ist kommt oft vor, dass es einen NE3 bzw. NE4 Anbieter gibt. Diese verlegen dann den Kabelanschluß und warten diesen. Die Dienste von Unitymedia werden durchgelassen, aber der Kabelanschluß muss (i.d.R.) direkt an diesen Anbieter bezahlt werden.

Andreas
2018-02-06T23:09:49Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 00:09 Uhr
Was bedeutet , dass die Dienste von Unitymedia durchgelassen werden? Es geht mir ja dabei um die 6€ die ich jetzt monatlich zahlen soll, obwohl ich nur Internet haben möchte und keinen Kabelanschluss. Wenn der Anschluss direkt von Unitymedia wäre, müsste ich diese ja nicht zahlen.

Oder sehe ich das falsch?

Danke schonmal für die schnelle Antwort.

Gruß

Sebastiaen
2018-02-06T23:28:51Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 00:28 Uhr
Es gibt NE4-Betreiber, wo der Kunde einen Kabelanschluss buchen und bezahlen muss, damit UM ihre Dienste durchleiten darf. UM hat darauf keinen Einfluss. Die Netzebene 4 ist immer Sache des Eigentümers.

MfG
Richtige Antwort
2018-02-07T00:06:10Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 01:06 Uhr
Hallo Sebastiaen (bob121),

es ist so wie es Hemapri auch geschrieben hat.

In deinem Fall ist es so, dass du für den Kabelanschluß bezahlen musst. 

Die Signale von Unitymedia, also Internet, Telefon und (HD-)Fernsehen werden dann über das Kabel durch gelassen. Oder anders: Du an dem Kabelanschluß dieser Firma die Dienste von Unitymedia nutzen, musst aber die Kosten für den Kabelanschluß direkt an die Firma bezahlen.

Oder noch einfacher: Du musst die 6€ im Monat bezahlen. Ich weiß zwar nicht um welche Firma es sich handelt, aber es ist gut möglich, dass du die 6€ bezahlen MUSST, weil der Kabelanschluß VORHANDEN ist, egal ob du diesen überhaupt nutzt oder nicht. Das ist bei diesem Firmen keine Seltenheit.

Wenn der Eigentümer/ Verwaltung sich von der Firma trennt und direkt einen Vertrag mit Unitymedia eingeht, dann sieht die Sache ganz anders aus. Darauf hat Unitymedia aber überhaupt keinen Einfluß, da es Sache des Eigentümers ist.

Andreas