Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Daniel78

Installation Heimnetzwerk mit Horizon Box und Connect Box

Hallo Community,

schaut euch mal bitte den Plan an und eure Ideen dazu wie man diese Geräte am besten anschließt.
Alle Räume sind per doppelt LAN und Kabel Anschluss mit dem Keller verbunden.
Die Connect Box war nicht meine Idee, mir wurde auch zu einer Fritzbox für 200€ geraten, war mir aber zu Kostspielig, soviel dazu. Ich wusste auch erst später das dass Telefon dann an zwingend an die Connect Box im Keller angeschlossen werden musste, was wiederum mit Kosten verbunden ist...

Bei der Lösung schildere ich als Bonbon was bis zu diesem Schritt so alles passiert ist.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 Kommentare
2017-05-03T07:56:56Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 09:56 Uhr
Die Connectbox kommt ins Wohnzimmer oder ins TV-Zimmer.
Im Keller installierst du einen kleinen GB-Switch.
Der Weg geht dann wie folgt:
Die Connectbox ist Gateway und steht irgendwo im Haus, wo es wegen Telefon und WLAN günstig ist.
Von dort benutzt man die Hausverkabelung in den Keller zum Switch, über den die anderen Geräte verbunden werden.
2017-05-03T08:25:08Z
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 10:25 Uhr
Habe nicht mit eine so schnellen Antwort gerechnet, Danke !
Ich wollte das über die Horrizon Box laufen lassen und die Connectbox zurückgeben.
Auch eben den GB Switch im Keller.
Zu der Geschichte habe ich unterschiedlichsten Meinungen von 6 Kundenberatern aus der Hotline, 2 Shopberatern und 1 Techniker gehört nur keine hat zum Ziel geführt.
Am Ende ist mir der Switch als Geistesblitz eingefallen, war mir aber nicht sicher ob das wegen der Kabellänge funktioniert. 
2017-05-03T08:39:35Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 10:39 Uhr
Ein LAN-Kabel darf 100m bis zum nächsten aktiven Gerät haben. (Also Patchkabel mitrechnen).
Ich kann mir kein Privathaus vorstellen, bei dem das ein Problem ist.
In einer Firma sieht der Aufbau grundsätzlich auch nicht anderst aus.
Je nach Größe und Entfernungen gibt es halt mehrere Verteilerräume.
Bei uns wurden z.B. Werk und Verwaltung mit Glasfaser verbunden. Auf beiden Seiten genügte 1 Verteilerschrank.
2017-05-03T09:05:32Z
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 11:05 Uhr

Ich war ja noch die kleine Geschichte schuldig:

Wie die Geräte stehen und  wo die Anschlüsse liegen habe ich der Dame im Shop aufgeschrieben

Hier die verschiedensten Antworten und Schikanen:

Shop (Dame/Herten):  „Von der Technik habe keine Ahnung, das müssen Sie alles mit dem Techniker klären.“

Techniker: „Das stimmt nicht, sowas muss mit dem Shop geklärt werden, ich bin nur hier um die Horizon Box anzuschließen, regeln Sie das mit dem Shop, ich empfehle dafür eine Fritzbox“

->Ich: „zu teuer“;  Techniker:  „Dann verlangen Sie die Connect box“

Ich also im wütend in den Shop und mich für die fehlende Beratung bedankt, dann wollte ich die Connect Box haben

Shop(Junge/Herten): „Connect Box??”(Kannte er gar nicht nicht)  “Ich kann von hier im Shop eh nichts machen, das sind Vertragsveränderungen, das geht vom Shop aus nicht“   (????)

Auch nach mehr mehrfacher Ermahnung hat er sich dem Fall nicht angenommen.

Ab diesem Moment kam mir der Gedanke zu kündigen…

Mit der Hotline habe ich dann noch Stunden am Telefon verbracht, Weiterleitung Warteschleife und immer wieder anderen Leuten mein Problem geschildert.

Techniker ja/nein…geht auch ohne usw…am Ende habe ich nur gesagt, bitte schicken Sie mir die Connect Box, den Rest mach ich selbst.

Dass die Connect Box nur 4 LAN Anschlüsse hat und auch hier das Telefon angeschlossen werden muss, habe ich erst hinterher verärgert feststellen müssen.


Dabei war die Lösung doch so verdammt einfach oder?


Ich sehe hier dringenden Schulungsbedarf für Unitymedia – jeder sollte doch wissen wie die Endgeräte angeschlossen werden können und was ein Switch ist, das ist doch deren Job.

2017-05-03T09:15:45Z
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 11:15 Uhr
Die Shops gehören bis auf wenige Ausnahmen nicht zu Unitymedia, die arbeiten auf Provisionsbasis und wollen nur Verträge abschließen.
2017-05-03T09:19:24Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 11:19 Uhr
Um ehrlich zu sein:
Ich bin wg. UM-Geräten in jedem Fall nicht ganz glücklich, wenn du Neukunde bist.
Wenn die Horizon, wie bei dir, das Gateway spielt, hast du IPv4. Damit lassen sich externe Dienste wie Homeautomation relativ problemlos integrieren.
Sobald ein 2. Gerät das Gateway macht, egal ob Fritzbox oder Connectbox hast du IPv6/DS-Lite.
Da muss man wegen Homeautomation höllisch aufpassen.
Wobei man heute in jedem Fall darauf achten sollte, dass die 'Geräte IPv6 beherrschen.
Bei allen Geräten außer der Fritzbox vermisse ich jegliche Art von Telefoniefunktionen.
Die wichtigste für mich ist derzeit die Rufsperre. Ich bekomme fast täglich 2-3 unerwünschte Werbeanrufe, die ich so einfach sperren kann.
Zusätzlich nutze ich eigene Sip-Anbieter für die Telefonie ins Mobil-Netz und ins Ausland.
UM bekommt von mir immer genau den vereinbarten Basisbetrag.
Allerdings habe ich auch kein PayTv, komme also gar nicht erst in die Versuchung irgendwelche kostenpflichtigen Filmchen zu schauen.
2017-05-03T09:46:53Z
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 11:46 Uhr
IPv4,6 Homeautomation, Sip Anbieter= Hallo Gooogle      Hat mich bisher nicht betroffen.

Ich stell ersteinmal die Lösungsskizze rein, für alle die mal vor dem gleichen Problem gestanden haben.
2017-05-03T09:52:36Z
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 11:52 Uhr
PS.: Der Shop hat nur UM Produkte angeboten und von der Erscheinung auch als reiner UM Shop zu erkennen, also sollte der doch auch zu UM gehören oder nicht?

Ich weiß, UM wird Mitlerweile in vielen kleinen Handyshops und dergleichen angeboten aber ich wollte mit einem qualifizierten Mitarbeiter reden.
2017-05-03T10:13:05Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 12:13 Uhr
Die meisten UM-Shops sind Franchising-Unternehmen. Die Mitarbeiter dort bekommen ihren Gehalt also nicht von UM.
Es gibt meines Wissens gerade mal 1 Hand voll Shops, die wirklich von UM betrieben werden.

Es gibt aber keinen Zusammenhang zwischen Mitarbeiterqualität und  wer den Mitarbeiter bezahlt.
In der Hotline ist es besonders krass. Auf einen Mitarbeiter mit etwas Ahnung zu stoßen entspricht etwa einem 4er im Lotto.
2017-05-04T05:19:33Z
  • Donnerstag, 04.05.2017 um 07:19 Uhr
Fanchise kann aber auch Funktionieren wenn man strenge Regeln aufstellt, man denke an Burgerking. Da wurden mal eine ganze Reihe von Lokalen geschlossen weil ein Besitzer gegen Vorgaben verstoßen hat. Jetzt gehts wieder Berg auf.
Man darf das eben nicht schleifen lassen, sonst artet das schnell aus.

Abschließend wollte ich noch folgendes erwähnen:

Wie sich jetzt herrausstellte funktioniert der LAN Anschluss an der Dose im TV-Zimmer nicht 👏, wurde vom Elektriker nicht richtig angeschlossen, alle anderen Dosen im Haus funktionieren..😩
Prüft man die Leitung heutzutage nicht mehr ? Gnade denen Gott das ich keinen Kabelbruch habe, wurde alles frisch verlegt.

Das ist doch nicht normal...