Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Der Alex

Horizon Recorder, Fehler 1010, Daten-Buchse

Hallo!

Ich habe also das Angebot angenommen, zahle 3 € mehr und bekomme mehr Bandbreite und vor allem den Horizon Recorder, damit meine Frau nicht immer nachts an Dokus hängen bleibt und dann zu wenig Schlaf hat.

Das Gerät kam in Rekordzeit an. Bei der Installation erhalte ich dann aber den Fehler 1010, das Ding hat keine Verbindung.

Nun habe ich zwei Fragen. Ich war auch schon in Kontakt mit Unitymedia, aber ich habe immer das Gefühl so richtig verstehen die nicht was ich denen schildere... ihr kennt das sicher. Ich auch, der Service ist immer grottenschlecht, aber das ist bei anderen Anbietern ja nicht anders, also was soll's.

Frage 1)
Was hat es mit den verschiedenen Kabel-Buchsen auf sich? Im Arbeitszimmer habe ich eine Dose mit drei Buchsen, in der oberen Daten-Buchse steckt die Fritz!Box. Im Wohnzimmer hat die Dose nur zwei Buchsen. Aber was bedeutet das technisch? Ich habe eh eine Verlängerung dranhängen, die Dose ist einige Meter vom TV entfernt. Unterscheidet sich die Data-Buchse von den anderen, also wird bei den anderen irgendwas weggefiltert, oder liegt letztlich überall das gleiche Signal an und man braucht nur einen Adapter?
Die Unitymedia-Leitung kommt im Keller an, geht in den Verstärker, von dort in eine Weiche, aus der drei Kabel dann in die Kabelschächte laufen. Von daher sollte an allen drei Dosen das gleiche Signal anliegen. Ich weiß nur nicht, ob ich jetzt den Schrank abrücken und einen neue Dose einbauen muss oder nicht - ich nehme einfach mal an, dass das selbst machbar ist und ich keinen Techniker brauche, um ein Koax-Kabel anzuschließen. Oder die Dose weglassen, und einfach das anliegende Kabel mit Kupplung verlängern?

Frage 2)
Ich habe zum Test  die Fritz!Box abgeklemmt und das Horizon-Ding dort angeschlossen - geht auch nicht. Irgendeine Idee was das sein kann? Ist das technisch möglich, dass eine Fritz!Box geht, aber der Recorder nicht, weil hier im Haus was falsch verschaltet ist? Die wollen mir jetzt einen Techniker vorbeischicken der sich das vor Ort anguckt. Jetzt kann der die Leitung mal durchmessen oder so, aber können die das nicht eh schon remote? Und sagt der mir nicht dass einfach bei der Freischaltung was nicht geklappt hat und die das nachholen, und er hätte gar nicht kommen müssen? Ist nicht mein Geld (wobei, letztlich unser aller, wenn die unnötig Leute rausschicken), aber Urlaub habe ich dann keinen mehr, muss aber vor Ort sein.

Vielleicht kann mich ja mal eben jemand aufklären, würde mich freuen. Oder ihr lasst die Rechner mal aus und feiert Silvester   Letztlich kommt ja jemand vorbei und wird sich schon auskennen.

Feiert schön & tolles Neues,
Der Alex
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-12-30T17:01:41Z
  • Montag, 30.12.2019 um 18:01 Uhr
Eine Multimedia-Dose hat gegenüber einer normalen Dose mit zwei Buchsen eine Besonderheit. Das Empfangssignal wird erst ab 85 MHz an die TV- und Radiabuchse durchgelassen. An den zusätzlichen F-Buchsen liegt dagegen das komplette Spektrum von 5-862 oder 1006 MHz an. Ob die 2-Loch-Dosen den kompletten Rückweg durchlassen, kann man aus den Datenblättrn entnehmen. Normalerweise wird am Verteiler im Keller noch ein Rückkanal-Sperrfilter installiert, wenn keine Multimediadose an der Leitung hängt. Diesen muss man logischerweise entfernen.Der Horizon Recorder muss aber an der F-Buchse, an welcher die FritzBox angeschlossen ist, funktionieren. Wurde auch die richtige Anschlussleitung verwendet?

MfG
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 weitere Kommentare
2019-12-30T15:12:22Z
  • Montag, 30.12.2019 um 16:12 Uhr

Also zu 1, die Horizon braucht einen Rückkanal, also einen Dataport. Wenn du nur ein Dataport hast für die F!B, dann ruf an und sag das du ein aktiven splitter brauchst weil du 2 Rückkanalfähige Geräte hast.


zu 2.: Kommt da auch Fehler 1010?

2019-12-30T15:30:36Z
  • Montag, 30.12.2019 um 16:30 Uhr
1) Aber habe ich nicht schon drei Dataports, nur fehlt einer Dose die Buchse? Aus dem Keller gehen aus der Weiche drei identische Kabel nach oben.Dann sollte ich doch auh an jedem eine F!B oder den Receiver anschließen können?
Einen Splitter will ich jetzt eigentlich nicht im Arbeitszimmer anschließen und dann ein langes Kabel quer durchs Haus ins Wohnzimmer ziehen...

2) Ja, gleicher Fehler.
Richtige Antwort
2019-12-30T17:01:41Z
  • Montag, 30.12.2019 um 18:01 Uhr
Eine Multimedia-Dose hat gegenüber einer normalen Dose mit zwei Buchsen eine Besonderheit. Das Empfangssignal wird erst ab 85 MHz an die TV- und Radiabuchse durchgelassen. An den zusätzlichen F-Buchsen liegt dagegen das komplette Spektrum von 5-862 oder 1006 MHz an. Ob die 2-Loch-Dosen den kompletten Rückweg durchlassen, kann man aus den Datenblättrn entnehmen. Normalerweise wird am Verteiler im Keller noch ein Rückkanal-Sperrfilter installiert, wenn keine Multimediadose an der Leitung hängt. Diesen muss man logischerweise entfernen.Der Horizon Recorder muss aber an der F-Buchse, an welcher die FritzBox angeschlossen ist, funktionieren. Wurde auch die richtige Anschlussleitung verwendet?

MfG
2019-12-30T18:15:25Z
  • Montag, 30.12.2019 um 19:15 Uhr
Ah, interessant. Danke! Und wenn ich mal genau hinschaue, sehe ich an zwei von den drei Kabeln, die aus dem Verteiler gehen, noch ein Zwischenstück - das muss dann wohl raus.
Dann noch eine Multimedia Dose kaufen und anschließen. Oder direkt probieren, das Kabel zu verlängern, das sollte dann ja auch gehen, wenn die Data-Buchse das volle Signal durchlässt, und nur die beiden anderen Buchsen etwas wegfiltern. Kann ich ja schon mal mit meiner F!B ausprobieren.

Ja, die Anschlussleitung sollte richtig sein - so viel kann man da ja auch eigentlich nicht verkehrt machen. Rot markiertes Ende in die Data-Buchse (nein, der Innenleiter ist nicht umgeknickt), anderes Ende in den Receiver.
2019-12-30T20:42:20Z
  • Montag, 30.12.2019 um 21:42 Uhr
Kennt ihr das? Ihr wisst, dass das eigentlich Quatsch ist, ihr habt es ja schon einmal probiert - und dann klappt es? Ich habe die Kiste einfach noch einmal statt der F!B an die Daten-Dose gesteckt, gestartet, und es kam keine Fehlermeldung mehr. Hat Unitymedia die Freischaltung nachgeholt? Habe ich irgendetwas falsch gemacht beim vorigen Testen? Aber was, eigentlich geht das ja gar nicht? Wir werden es nie herausfinden.

Mal schauen, ob ich im Silvestertrubel noch Zeit finde, das im Wohnzimmer zu probieren. Ich habe sogar eine Verblendung einer Dreierdose gefunden - nur die Dreierdose selbst noch nicht. Aber vielleicht probiere ich es ja ohne Dose, Kupplungen müsste ich noch einige haben.

2019-12-30T22:07:28Z
  • Montag, 30.12.2019 um 23:07 Uhr

Vieleicht ein Kontaktproblem. UM kann da nichts machen. Die stellen nur die Konfigurationsdatei und die Diensteeinstellung zur Verfügung. Das wäre aber der Fehler 1060 und 1090. Wenn man den Sperrfilter am Verteiler entfernt, dann sollte es auch ohne Multimediadose an der TV-Buchse klappen. Auf keinen Fall ohne Dose betreiben, denn dann fehlt die zur Entkopplung benötigte Anschlussdämpfung und die Pegel wären zu hoch. Das Signal würde übersteuern.


MfG

2019-12-31T14:26:49Z
  • Dienstag, 31.12.2019 um 15:26 Uhr
Da es ja nun prinzipiell geht, wollte ich das Ticket schließen, aber es
gibt gar keins im Kundencenter, also warten auf den Anruf des
Technikers. Der kam heute früh, und mir wurde zugesichert dass er gerne
vorbei kommen würde, ohne Kosten für mich. Da sagte ich nicht nein.

Er
kam prompt, entfernte den Sperrfilter, baute eine neue Dose ein obwohl
ich beteuerte, dass ich das selbst könne (es ist sehr eng hinter dem
Wohnzimmerschrank), maß alles durch, und er hatte sogar noch ein
längeres Anschlusskabel dabei, so dass ich nichts verlängern musste. Er
sagte, es sei durchaus normal, dass die Freischaltung dann doch erst 1-2
Tage später erfolgen würde.

Also zumindest beim Service kann ich mich jetzt nicht beschweren. Und ich glaube, der Horizon Recorder macht Spaß.

Danke diezahl und Hemapri für
die Antworten! Ich habe gelernt, dass es Datenbuchsen und
Rückkanal-Filter gibt, dass Dosen das Signal dämpfen, und dass F!B die
perfekte Abkürzung für unser aller Standardrouter ist.

So, und jetzt muss ich mal fernsehen.