Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Subotai

Horizon-HD-Recorder Bedienungsanleitung

Hallo,

existiert inzwischen eine Bedienungsanleitung zur Box, die etwas anspruchsvoller ist als die 86 Seiten?

Ich suche hier eine Anleitung für die Benutzeroberfläche, die per PC aufgerufen werden kann, insbesondere für Aktivierung Fortgeschritten bzw. Änderung DCHP-Adressen in der Poolliste usw. usw.

So etwas müsste es doch mittlerweile geben?!

T.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-10-28T20:32:02Z
  • Sonntag, 28.10.2018 um 21:32 Uhr

Hallo Subotai,


für dein Vorhaben gibt's den Client-Modus.


Die Horizon wird dann per LAN-Kabel mit der Fritz!Box (ich nehme an, dass die Fritz!Box der Mittelpunkt in deinem Netzwerk ist) verbunden. 

Dazu wird dann über die Benutzeroberfläche der Horizon oder das Bildschirmmenü vom Router zum Client-Modus gewechselt. Die Horizon zieht sich dann die IP-Adressen von der Fritz!Box.


Eine Anleitung gibt's hier: https://community.unitymedia.de/categories/installation/article/anleitung-zur-einrichtung-einer-horizon-box-fritzbox-kombination


Wenn die Horizon aber im Router-Modus bleiben soll, dann kannst du die IP-Adressen auch so anpassen, dass die Horizon eben im selben Bereich wie die Fritz!Box ist.

Das hat aber nichts mit der Größe des DHCP-Pools zu tun.


Damit die Horizon auf Inhalte aus dem Netzwerk zugreifen kann müssen die Inhalte auch Freigegeben sein. Das läuft dann über einen DLNA Server.


Aber eine Sache noch: Wenn jetzt schon eine Connectbox vorhanden ist, dann die Fritz!Box (wohl als zentraler Punkt), dann noch die Horizon, dann sollte man wirklich wissen, was man macht.


Und der IP-Pool der Horizon hat nichts mit einem fehlenden DLNA-Server zu tun.


Andreas

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 weitere Kommentare
2018-10-28T19:24:38Z
  • Sonntag, 28.10.2018 um 20:24 Uhr

Hallo Subotai,


auf die Benutzeroberfläche der Horizon kannst du zugreifen? Die Horizon wird als Router genutzt? 

Wenn du beide Fragen mit ja beantworten kannst, dann kannst du auch den IP-Bereich und die Größe des DHCP-Pools ändern.


Wenn für die Internet (und Telefon-)Leitung ein anderes Geräte am Kabelanschluss, wie die Connectbox oder eine Fritz!Box Cable, genutzt wird, dann brauchst du Einstellungen in der Horizon eh nicht ändern.


Die Frage ist: Warum soll der IP-Bereich der Horizon geändert werden?


Andreas

2018-10-28T20:17:39Z
  • Sonntag, 28.10.2018 um 21:17 Uhr
Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Zwischen der Horizon Box und dem Leben ist noch eine FritzBox und eine ConnectBox geschaltet.

Die Einstellungen des Pools gehen nur bis 40, ich möchte aber gern bis 60 haben, da eine RaspberryPi dort auf 55 liegt.

Sicherlich braute ich das eigentlich nicht, aber es ist absolut nervig auf der HBox unter Medien -> Meine Videos immer die Meldung "es stehen keine Videos ..." angezeigt zu bekommen, da das so nicht korrekt ist.

Aber meine eigentliche Frage gilt der Bedienungsanleitung...

S.
Richtige Antwort
2018-10-28T20:32:02Z
  • Sonntag, 28.10.2018 um 21:32 Uhr

Hallo Subotai,


für dein Vorhaben gibt's den Client-Modus.


Die Horizon wird dann per LAN-Kabel mit der Fritz!Box (ich nehme an, dass die Fritz!Box der Mittelpunkt in deinem Netzwerk ist) verbunden. 

Dazu wird dann über die Benutzeroberfläche der Horizon oder das Bildschirmmenü vom Router zum Client-Modus gewechselt. Die Horizon zieht sich dann die IP-Adressen von der Fritz!Box.


Eine Anleitung gibt's hier: https://community.unitymedia.de/categories/installation/article/anleitung-zur-einrichtung-einer-horizon-box-fritzbox-kombination


Wenn die Horizon aber im Router-Modus bleiben soll, dann kannst du die IP-Adressen auch so anpassen, dass die Horizon eben im selben Bereich wie die Fritz!Box ist.

Das hat aber nichts mit der Größe des DHCP-Pools zu tun.


Damit die Horizon auf Inhalte aus dem Netzwerk zugreifen kann müssen die Inhalte auch Freigegeben sein. Das läuft dann über einen DLNA Server.


Aber eine Sache noch: Wenn jetzt schon eine Connectbox vorhanden ist, dann die Fritz!Box (wohl als zentraler Punkt), dann noch die Horizon, dann sollte man wirklich wissen, was man macht.


Und der IP-Pool der Horizon hat nichts mit einem fehlenden DLNA-Server zu tun.


Andreas

2018-10-29T17:00:38Z
  • Montag, 29.10.2018 um 18:00 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die Anleitung. Unter Punkt 9 ist das Netzwerkkabel von der HBox zu trennen. Wann soll es denn wieder verbunden werden?

S.
2018-10-29T17:03:31Z
  • Montag, 29.10.2018 um 18:03 Uhr

Hallo Subotai,


das ist das zweite LAN-Kabel, worüber der Computer mit der Horizon verbunden wird.


Das andere LAN-Kabel zwischen Horizon und Fritz!Box bleibt natürlich dran.


Wenn du die Horizon v1 (mit SCART-Anschluss) hast, dann kannst du die Verbindung auch per WLAN herstellen. Dann wird nur ein LAN-Kabel zum einrichten benötigt.


Andreas

2018-10-29T21:13:35Z
  • Montag, 29.10.2018 um 22:13 Uhr
Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Zwischen der Horizon Box und dem Leben ist noch eine FritzBox und eine ConnectBox geschaltet.

Die Einstellungen des Pools gehen nur bis 40, ich möchte aber gern bis 60 haben, da eine RaspberryPi dort auf 55 liegt.

Sicherlich braute ich das eigentlich nicht, aber es ist absolut nervig auf der HBox unter Medien -> Meine Videos immer die Meldung "es stehen keine Videos ..." angezeigt zu bekommen, da das so nicht korrekt ist.

Aber meine eigentliche Frage gilt der Bedienungsanleitung...

S.
2018-10-29T21:19:20Z
  • Montag, 29.10.2018 um 22:19 Uhr
Mein PC hängt an einem Hub an dem auch die HBox, TV, Repeater etc. hängen. Der Hub ist wiederum mit der FritzBox (als Repeater) verbunden, also kein gesonderter Anschluss der HBox.
2018-10-29T22:13:53Z
  • Montag, 29.10.2018 um 23:13 Uhr

Hallo Subotai,


eine Frage vorweg: Hat es einen bestimmten Grund, warum du deine Antwort von gestern immer wieder neu postest? Ist das Absicht oder ein technisches Problem?


Wenn die Horizon im Client-Modus ist, dann zieht die sich 19 IP-Adressen vom DHCP. Somit ist die Horizon dann im Netzwerk der Fritz!Box und hat auch eine (interne) IP-Adresse aus deinem Netzwerk.


Statt eines Hubs sollte es besser ein Switch sein.


Welche Box stellt nun die IP-Adressen zur Verfügung: Die Connectbox oder die Fritz!Box?


Wenn die Fritz!Box als Repeater eingesetzt wird, dann wäre ja die Connectbox die Netzwerkzentrale.


Wie auch immer: Im Client-Modus zieht sich die Horizon die IP-Adressen und ist dann im dem Heimnetzwerk.


Aber damit die Horizon Inhalte vom Computer oder mobilen Geräten wiedergeben soll, dann muss auf dem jeweiligen Geräte ein DLNA-Server/ Dienst laufen.


Andreas