Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
User1979

Horizon Fehler 1090

Hallo zusammen;

wie ist es möglich dass es in einem solchen Unternehmen 4Tage dauert und solch ein Fehler imme noch nicht behoben ist?
Seit 4Tagen 6 Stunden Warteschleife bei 8 Anrufen bzw. Chats.
Jedesmal n anderen am Telefon.
"Ja ich tu was ich kann" "Oh der Kollege hat da was falsch gemacht" "Wir arbeiten daran" "Bitte um etwas Geduld"
Das sind so die Standardansagen die man höhrt...
Leider kann ich die Smartcard nicht übers Kundencenter aktivieren... Kommt Fehler "Aktivierung nicht möglich kein Kontakt zur Smartcard"

Ist wirklich nötig Kunden so zu verarschen, anzulügen und auszunehmen?

Gibt es andere Tipps was man bei dem Fehler tun kann außer die Horizon mit Hammer und Meisel zu bearbeiten?

Danke
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2018-11-23T05:33:04Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 23.11.2018 um 06:33 Uhr
Hallo,

da die gemietete Horizon nicht Dein Eigentum ist, würde ich mir das vor genau überlegen. Wie ich sehe hast Du bereits soweit alles unternommen. Habe noch ein bisschen Geduld.
2018-12-29T15:23:32Z
  • Samstag, 29.12.2018 um 16:23 Uhr
Ich habe tatsächlich eine Lösung  anderenorts finden können für diese 1090 Fehler, obwohl bereits alles aktiviert und korrekt gebucht war. Die Lösung lautet:

----------
"Man (Support) muss einmal das Französiche Sprachpaket auf die Smartcard
buchen, dann verschwindet der 1090, anschließend wieder runter buchen.
Ist seit jeher die eigentlich provisorische, mittlerweile aber scheinbar
offzielle Vorgehensweise beim Fehler 1090, da keiner weiß, wie man den
sonst wegbekommt."

"Egal ob ein fremdsprachliches Paket oder das kostenfreie
Sicherheitspaket. Es muss nur eine Änderung an den gebuchten Diensten
vorgenommen werden, damit ein neues Configfile generiert wird."
-----------

Das hat dann heute (29.12.2018) tatsächlich genau SO funktionert, nachdem ich zuvor mit 5 verschiedenen "Technikern" telefoniert hatte, die mir nur jeweils eine 24 Std. Wartezeit "anboten". Knackpunkt war also ein neues Configfile auf den Weg zu bringen.

Vielleicht hilft das weiter, wenn man es so beim Support kommuniziert. Da ich ewig gesucht habe, um auf diese Lösung zu stoßen (bei UM hat sich das wohl noch nicht so rumgesprochen), können vielleicht die Admins das irgendwie oben anstellen.

Liebe Grüße
Rosi
2018-12-29T20:13:58Z
  • Samstag, 29.12.2018 um 21:13 Uhr
Das Problem bei der 1090 ist, dass innerhalb der Installationsroutine die virtuelle Smartcard nicht ausgelesen werden kann. Normalerweise muss man einfach irgend etwas auf diese schreiben und darauf achten, dass sie dem richtigen Gerät zugeordnet ist. Welche Codes da drauf stehen, ist eigentlich egal. Ich habe aber auch schon gehört, dass es hilft, irgendein neues Packet zu buchen und dieses wieder zu entfernen.


MfG