Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Roni

Hausverteilanlage nicht aktiv

Hallo ,
wollte Kabel-Internet bestellen, also Internet und Festnez(2Play), im Angebot steht: Kein Kabelanschlussvertrag notwendig.
Bin heute runter ins keller um mir den Kabelkasten anzuschauen, und siehe da steht:

"Die ungenehmigte Anschließung ihrer Hausverteilanlage ist strafbar. Außerdem machen Sie sich der Gebührenentziehung schuldig. Wenn Sie diesen Kabelanschluß nutzen wollen, rufen Sie an.
Fernmeldeamt, Stuttgart, Tel."

Es ist ein Mehrparteienhaus. Die meisten haben TV über SAT.
Nun auf diesem Aufkleber steht "Gebühren". Muss ich tatsächlich Monatliche Gebühren für den Betrieb dieser Verteilanlage zahlen?

Bitte um die Aufklärung, vielen Dank

Roni
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-02-15T21:40:45Z
  • Mittwoch, 15.02.2017 um 22:40 Uhr
Wenn Kabel abgemeldet ist, dann gibt es außer deinen 2 Play Vertrag keine Zusatzkosten, da Du eben auch keinen Kabelanschluss benötigst.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
2017-02-15T21:28:16Z
  • Mittwoch, 15.02.2017 um 22:28 Uhr
Ob Du Kabelgebühren zahlst oder überhaupt angeschlossen bist mit deiner Wohnung solltest Du mal deinen Vermieter fragen, das hätte bzw. würde dieser nämlich über die Nebenkosten umlegen.

Wir können von hier ja schlecht Hellsehen ob Du dort angeschlossen bist oder nicht...

Aber richtig ist, dass Du für 2 Play keinen Kabelanschluss benötigst. 
2017-02-15T21:39:20Z
  • Mittwoch, 15.02.2017 um 22:39 Uhr
Die Hausverteilanlage ist im Keller, und die Kabeldose ist in der Wohnung. Habe mit der Nachbarin gesprochen, die meinte alle im Haus nutzen seit Jahren SAT, daher war Kabel nicht nötig und die haben es als Hausgemeinschaft abgemeldet.

Meine Frage ist, mit welchen Zusatzkosten muss ich rechnen bzw. was kommt auf mich weiter zu ?
Richtige Antwort
2017-02-15T21:40:45Z
  • Mittwoch, 15.02.2017 um 22:40 Uhr
Wenn Kabel abgemeldet ist, dann gibt es außer deinen 2 Play Vertrag keine Zusatzkosten, da Du eben auch keinen Kabelanschluss benötigst.
2017-02-15T22:05:30Z
  • Mittwoch, 15.02.2017 um 23:05 Uhr
das Kabel wird physisch benötigt zur Signalübertragung. Die Unitimedia sagt Ok, bei 2Play braucht es keinen Kabelanschlussvertrag, nur bei Option TV.
Verstehe ich das richtig?
ansonsten müsste es dann über Funk irgendwie laufen, wenn es kein Kabel gibt.
2017-02-15T22:56:39Z
  • Mittwoch, 15.02.2017 um 23:56 Uhr
Roni:
das Kabel wird physisch benötigt zur Signalübertragung. Die Unitimedia sagt Ok, bei 2Play braucht es keinen Kabelanschlussvertrag, nur bei Option TV.
Verstehe ich das richtig?
ansonsten müsste es dann über Funk irgendwie laufen, wenn es kein Kabel gibt.

Sagen wir es mal so, die Antwort ergibt sich ja schon hieraus, Zitat:

"Kein Kabelanschlussvertrag notwendig, es muss lediglich ein Kabelanschluss an Ihrem Wohnort verfügbar sein"

Unitymedia liefert nun mal alle ihre Dienstleistungen über ihr eigenes Kabelnetz und nicht über Drittleitungen. Du bekommst eine ganz normale Dose gesetzt, wenn nicht schon vorhanden, das wird aber vom Techniker so verbaut/umgebaut, dass Du kein TV Signal empfangen kannst.