Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Rover75

Gigaset CX610a mit AB an Fritzbox 6490

Guten Tag. Anfang April wird mein Telefonanschuss umgestellt und ich sitze hier gerade mit einem riesigen Brett vor dem Kopf.
Das Gigaset wird an die 6490 angeschlossen - soweit so klar. Rufnummern eintragen ist auch klar.
Aber...benötige ich jetzt noch den "normalen" Telefonanschluss oder läuft das ganze dann über Kabel resp. Internet ?
Kann ich auch weiterhin den Anrufbeantworter des Gigaset nutzen oder läuft das dann auch die 6490 ?
Ich stelle diese "dummen" Fragen lieber vorher bevor meine Frau mich killt weil das Telefon nicht funktioniert....
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2017-03-28T12:01:22Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 28.03.2017 um 14:01 Uhr
Wenn du das Gerät einschließlich AB wie früher nutzen möchtest, schließt du einfach die Basisstation an Fon1 oder Fon2 an und wählst in der Fritzbox Fon1 oder Fon2.
Das Mobilteil läßt du dann bitte an der Gigaset-Basis angemeldet.
2017-03-28T12:06:47Z
  • Dienstag, 28.03.2017 um 14:06 Uhr
OK.Danke.
Aber den "normalen" Telefonanschluss wie bei ISDN benötige ich dann nicht mehr ?
Dann hab ich noch einen Multifunktionsdrucker mit Fax (analog). Den klemme ich dann auch einfach an die Fritzbox?
Sorry für die "doofen" Fragen....
2017-03-28T12:17:47Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 28.03.2017 um 14:17 Uhr
Alle Gerätschaften müssen direkt an der Fritzbox angeschlossen werden.
Bitte achte darauf, dass du bei der Einrichtung immer genau angibst, auf welche Rufnummern reagiert werden soll. (Alle ist keine gute Wahl).
Beim Fax kannst du evtl. Probleme bekommen, da UM das "T.38-Protokoll" nicht unterstützt. Verwende die langsamste Geschwindigkeit, die das Teil kann.

Ich verwende meine HP8600 nur als Ausgang. Den Eingang macht die Fritzbox. Dann würde ich halt meine Faxe per Email als PDF bekommen. Ich brauche mein Fax sowieso nur noch gelegentlich zum versenden.
2017-03-28T12:26:41Z
  • Dienstag, 28.03.2017 um 14:26 Uhr
Danke. Geht eh hauptsächlich um Faxversand.
Zusammengefasst :
- Gigaset an FritzBox
- Nummern einrichten
- Rufnummernvergabe via Gigaset Basisstation für Mobilteile wie bisher auch
- analog Fax an FritzBox

Was vergessen ?
2017-04-04T22:19:49Z
  • Mittwoch, 05.04.2017 um 00:19 Uhr
Danke für die Tips. Hat alles problemlos funktioniert 👌