Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Winchester73

Fritzbox 6490 (06.50) kein WPA+WPA2 möglich

Bin mit meinem Latein am Ende. Ich versuche im Routermenü von WPA2 auf WPA+WPA2 umzustellen, drücke auf übernehmen, aber es passiert rein garnichts. Die Fritzbox springt jedes mal wieder auf WPA2 zurück. Im Netz bin ich auch nicht fündig geworden. Habe hier zwei Nintendo3DS von meinen Kindern die nur mit WPA funktionieren. Jemand eine Idee?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2016-10-28T18:25:16Z
  • Freitag, 28.10.2016 um 20:25 Uhr
Habe gerade Mal geschaut... Wegen dem 3DS musst Du nicht auf WPA zurück. Das Gerät von meinem Sihnemann könnte ich problemlos mit dem WLAN mit WPA2-CCMP verbinden...
Allerdings hatte auch das Umschalten auf WPA bei meiner Fritzbox geklappt.
2016-10-28T21:42:03Z
  • Freitag, 28.10.2016 um 23:42 Uhr
Hab jetzt meinen TP-Link WDR3600 an die Fritzbox gehängt. Wollte eigentlich keinen zweiten Router mehr haben, aber was tut man nicht alles fürs Familienglück. Das WPA Problem werde ich mal weiter verfolgen. Ggf. mal bei UM und AVM anklopfen, weshalb das nicht möglich ist.
2016-10-28T23:25:50Z
  • Samstag, 29.10.2016 um 01:25 Uhr
*Die Fritzbox springt jedes mal wieder auf WPA2 zurück*. Kann das sein, dass du mit einem WLan-Zugang die Fritzbox konfigurierst? und die Fritzbox erst mal nur die Verbindung mit WPA2 offen hält,bzw das Speichern unterbindet??(damit es nicht zum Verbindungsabruch kommt)
Nochmal ohne Wlan versuchen ,alle Wlan-Zugänge abschalten und mit Lan, also direkt über Kabel einstellen.
2016-10-29T07:28:32Z
  • Samstag, 29.10.2016 um 09:28 Uhr
Ich gehe mit meinem PC über Ethernet (LAN) online und greife somit auch auf die FB zu. Ich werde das aber Mal probieren, ob sich bei deaktivieren der WLAN-Funktion in der FB was tut.
2016-10-29T22:56:09Z
  • Sonntag, 30.10.2016 um 00:56 Uhr
Wenn ich WLAN in der FB deaktiviere geht garnix. Also ist da irgendwie eine Sperre eingebaut. 
2016-10-30T06:34:26Z
  • Sonntag, 30.10.2016 um 07:34 Uhr
Manchmal sind es ja auch die blöden Dinge.... Versuch Mal einen anderen Browser.
2016-10-30T09:44:07Z
  • Sonntag, 30.10.2016 um 10:44 Uhr
Mit dem IE hats geklappt. Chrome hat hier versagt. Danke!