Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Tobus

Fritz!Box 6490 Baden-Württemberg - Die Prüfung der Telefonie ist fehlgeschlagen

Hallo,
ich habe soeben meine neue FritzBox aktiviert bekommen. Internet funktioniert problemlos, die Telefonie will allerdings nicht funktionieren.

Hardware: Fritz!Box 6490 Fw 6.63

Konfiguration:
Anbieter Unitymedia (BaWü)
Rufnummer 0711xxxx
Registrar hiq4b-sbcv61a.kabelbw.de

Fehlermeldung:
Die Prüfung der Telefonie ist fehlgeschlagen. Die Anmeldung beim Telefonieanbieter ist gescheitert. Prüfen Sie die eingegebenen Zugangsdaten für die Telefonie.

Hat jemand eine Ahnung warum das nicht funktioniert?

Vielen Dank
Tobias
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
76 Kommentare
2017-01-20T16:36:40Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 20.01.2017 um 17:36 Uhr
Hatten wir gerade hier das Thema. Vermutlich verzögert UM die Freischaltung der Telefonie:
https://community.unitymedia.de/questions/telefonie-fritzbox-6490
2017-01-21T08:29:09Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 09:29 Uhr
Die Rufnummer sollte schon seit Montag (heute ist Samstag) feigeschalten sein. Kann es sein, dass das so lange dauert?
2017-01-21T09:17:59Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 21.01.2017 um 10:17 Uhr
Ich befürchte eher, dass die sip-credetials mal wieder nicht stimmen.
2017-01-21T11:35:50Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 12:35 Uhr
Bleibt da dann nur der Anruf bei der Hotline?
2017-01-21T11:53:33Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 12:53 Uhr
Die Alternative ist, per Einschreiben eine Frist zur Behebung des Missstands zu setzen und für den Fall der Nichterfüllung direkt zu kündigen. Außerdem kannst du auch die Bundesnetzagentur einschalten.
2017-01-21T11:55:06Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Samstag, 21.01.2017 um 12:55 Uhr
Du kannst denen auch eine eMail / ein FAX / Twitter-Message mit einem Screenshot der Fehlermeldung schicken.. Das hab ich dann alles gleichzeitig gemacht, als ich meine eigene Fritzbox aktivieren wollte (hat 4 bis 5 Tage gedauert). Bin allerdings wohlweislich auf einen fremden VOIP-Anbieter umgestiegen, weil mich die teure UM-Telefonie genervt hat, wenn man per Festnetz auf Mobil anruft (19,9ct./Min.).

Der böse Beschwerdebrief per Einschreiben ist dann die letzte Option:
http://praxistipps.chip.de/beschwerde-bei-unitymedia-einreichen-so-gehts_45818
2017-01-21T13:36:35Z
  • Samstag, 21.01.2017 um 14:36 Uhr
Die Unitymedia Hotline schiebt das Problem auf AVM, die wiederum auf Unitymedia. Bei einem solchen Service könnte ich ....

Wie konntet ihr ein solches Problem lösen?
2017-01-22T16:41:23Z
  • Sonntag, 22.01.2017 um 17:41 Uhr
So, das Problem war, dass der Registrar falsch war. Nun kann ich die Rufnummer anrufen, höre mein Gegenüber aber nicht (er mich schon).

Kenn ihr das Problem?
2017-01-22T22:14:05Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 22.01.2017 um 23:14 Uhr
Nein, hab wie gesagt, keine UM-Telefonie mehr.
2017-01-22T23:19:23Z
  • Montag, 23.01.2017 um 00:19 Uhr
Tobus:
So, das Problem war, dass der Registrar falsch war. Nun kann ich die Rufnummer anrufen, höre mein Gegenüber aber nicht (er mich schon).

Kenn ihr das Problem?

Hast du die HD-Telefonie aktiv? Stell die ab, dann funktioniert das wieder.