Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
fladenbrot

Erdung nötig ?

Hallo !

Vor einiger Zeit bekam ich eine Mail, daß UM an einem Verteiler irgendwas vorgenommen hat und jetzt bei mir neu eigepegelt werden muss.

Da ich keine Probleme mit meiner Installation hatte, habe ich auf diese Ankündigung mit einer Bitte zur Terminvereinbarung nicht weiter reagiert.

Nun kam trotzdem ein Techniker, der sich drei Stunden vorher telefonisch angemeldet hat....

Er meinte, er müßte eine neue Installation vornehmen, obwohl die Werte in Ordnung seien.

Da jedoch in der Garage keine Erdungsvorrichtung ist, hat er den Termin abgebrochen.

Ist ein Austausch von funktionierender Hardware ohne Not wirklich nötig ?
Und ist nicht der Schutzleiter einer Steckdose so was ähnliches wie eine Erdung ?

Danke für eure Antworten !

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
2 Kommentare
2019-09-22T14:51:31Z
  • Sonntag, 22.09.2019 um 16:51 Uhr
Man braucht einen Potentialausgleich (<> Erdung)
2019-09-22T15:58:38Z
  • Sonntag, 22.09.2019 um 17:58 Uhr
Die Einbindung der Anlage in den Schutzpotentialausgleich des Gebäudes ist zwingend notwendig. Ohne diese darf die Anlage nicht in Betrieb genommen werden. Ob da etwas funktioniert oder nicht, ist vollkommen unbedeutend. Der Schutzleiter einer Steckdose hat nichts mit dem Potentialausgleich zu tun. Hier muss eine direkte Verbindung mit mindestens 4 mm² Kupfer zu einer normgerecht installierten Potentialausgleichsschiene erfolgen.

MfG

Dateianhänge
    😄