Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
DocSnider

Einbindung Horizon Recorder in bestehendes Netzwerk mit FB 6490

Meine FB steht im Keller und baut das LAN und WLAN für das Haus auf.


Der Fernseher ist über ein Coax - Kabel angebunden, das direkt aus dem Anschluß in der Garage kommt. Darauf sehe ich Fernsehen.


Jetzt wird mir von UM ein Upgrade angeboten auf Horizon TV mit dem Recorder.


Aus meiner Sicht ist es nur sinnvoll ,diese Kiste unter den Fernseher im 1. OG zu stellen.


Nur ist da auch nur das Coax - Kabel, welches direkt aus dem Anschlussverteiler (oder wie das Ding heißt) kommt.


Wenn ich die Kiste jetzt am Coax anschließe, funktioniert das System?


Alternativ könnte ich einen LAN - Anschluß neben dem Fernseher realisieren und den Recorder zusätzlich da anschließen. 



Habe alle Bedienungsanleitung studiert, finde aber keine Lösung.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-07-27T14:33:54Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 16:33 Uhr

Hallo DocSnider,


die Horizon muss zwingend mit dem DATA-Anschluss der Multimediadose verbunden werden. Eine Verbindung per LAN-Kabel reicht nicht aus.


Eine Verbindung in das vorhandene Netzwerk ist nur nötig, wenn Inhalte vom Computer oder mobilen Geräten über die Horizon auf dem Fernseher wiedergegeben werden sollen.


Die Programmpakete die auf der Horizon geschaltet sind können NICHT mit einer anderen SmartCard genutzt werden.


Andreas

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
14 weitere Kommentare
2018-07-27T13:54:15Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 15:54 Uhr

Wenn an dem Coax-Kabel ein aktiver Rückkanal anliegt, dann funktioniert das. Wenn nicht, dann leider nicht. Das kannst du einfach testen, indem du testweise die FB dort anschließt und schaust, ob die eine Verbindung aufbauen kann.


Edit: Zur Erklärung: die Horizon hat ein eingebautes Kabelmodem, über das die Freischaltung der Programmpakete der vSmartcard erfolgt und die auch eine eigene Internetverbindung für die enthaltenen Apps (Mediathek, Netflix, maxdome, youtube etc.) aufbaut. Eine Nutzung ohne Rückkanal ist daher nur eingeschränkt möglich und dann findet auch keine weitere automatische Freischaltung der vSmartcard statt, so daß nach kurzer Zeit keine verschlüsselten Programme mehr entschlüsselt werden können.

2018-07-27T14:19:21Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 16:19 Uhr
Ok, danke!


Eine parallele Anbindung über das LAN reicht nicht aus?


Grüße

2018-07-27T14:22:57Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 16:22 Uhr
NB: Wenn ich mir die Kiste einfach in die Ecke stelle, kriege ich dann die Programme über die bereits vorhandene Smartcard?
Richtige Antwort
2018-07-27T14:33:54Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 16:33 Uhr

Hallo DocSnider,


die Horizon muss zwingend mit dem DATA-Anschluss der Multimediadose verbunden werden. Eine Verbindung per LAN-Kabel reicht nicht aus.


Eine Verbindung in das vorhandene Netzwerk ist nur nötig, wenn Inhalte vom Computer oder mobilen Geräten über die Horizon auf dem Fernseher wiedergegeben werden sollen.


Die Programmpakete die auf der Horizon geschaltet sind können NICHT mit einer anderen SmartCard genutzt werden.


Andreas

2018-07-27T14:48:52Z
  • Freitag, 27.07.2018 um 16:48 Uhr
Außerdem müssen die vorhandenen Geräte mit zugehöriger Smartcard(s) dann zurückgeschickt werden, wenn du auf Horizon umstellst.
2018-07-28T06:06:50Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 08:06 Uhr
Besten Dank für die Infos!



Ich überlege jetzt, meinen alten SAT - Anschluß wieder zu reaktivieren und nur das Internet über UM zu buchen.


Grundsätzlich scheint mir das Angebot durchaus attraktiv zu sein, wenn man den DATA Anschluß in der Nähe des Fernsehers hat.


Ansonsten hilft einem das nicht wirklich weiter.


Solange sich der HD - Recorder nicht wirklich in ein bestehendes Netzwerk mit Standardkomponenten einbinden lässt, ist das nichts für mich.



Schönen sonnigen Samstag!

2018-07-28T07:14:56Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 09:14 Uhr

Hallo DocSnider,


der HD-Recorder (Echostar, weiß) ist nicht die Horizon (Samsung, schwarz).


Wenn du bisher den HD-Recorder aus dem 3play Paket genutzt hast und darauf die Videothek verfügbar ist, dann ist der DATA-Anschluss vorhanden. Dann kann auch einfach die Horizon anstelle des HD-Recorders angeschlossen und genutzt werden.


Andreas

2018-07-28T08:43:26Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 10:43 Uhr
Bisher habe ich CI - Modul und Smartcard genutzt. War am einfachsten.
2018-07-28T08:47:21Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 10:47 Uhr

Dann buch doch einfach den 2play und das HD-Modul und die HD-Option OHNE Horizon TV, dann ändert sich am TV-Equipment nichts. Kostet dich dann das 2play plus 2,99 €/Monat für das Modul plus 4,99 €/Monat für die HD-Option.


Nachtrag: Für die TV-Hardware fällt keine weitere Aktivierungsgebühr an, da die ja seinerzeit bereitts gezahlt wurde.

2018-07-28T10:00:10Z
  • Samstag, 28.07.2018 um 12:00 Uhr
so, nochmal ein Update:



Laut UM - Hotline besteht die Möglichkeit auch auf dem zweiten Coax - Kabel die DATA - Funktion zu aktivieren, und zwar kostenlos!


Damit könnte ich dann in der bestehenden Konfiguration das Angebot nutzen!