Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
nj0y

Eigener Router an IPv4-Anschluss

Hallo,

ich möchte gerne meine FRITZ!Box 7490 (nicht kabelfähig) an meinem Unitymedia-IPv4-Anschluss betreiben. Hierzu finde ich nur recht widersprüchliche Beiträge aus der Zeit um dem 01.08.2016 herum.

Ich habe nun also eine ConnectBox und die FRITZ!Box.

1. Geht das überhaupt (IPv4)? Falls ja, auch für die Telefonie?
2. Ich habe gelernt, dass ich die ConnectBox dafür in den Bridge-Modus schalten muss, ist das korrekt?
3. Muss ich trotzdem meinen eigenen Router bei UnityMedia freischalten lassen, wo dann ja der Zugang weiterhin über die ConnectBox funktioniert?

Danke für die Antworten!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-07-06T09:57:16Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 11:57 Uhr
Ich drehe die Reihenfolge deiner Fragen etwas.
- Du kannst kein UM-Gateway in den Bridge-Mode schalten, obwohl das von anderen UPC-Ablegern im Ausland mit den gleichen Geräten so gehandhabt wird. (z.B. Schweiz)
- Daraus folgt: Du kannst die 7490 nur als nachgelagerten Router (NAT hinter NAT) bzw. Accesspoint mit allen daraus resultierenden Einschränkungen verwenden.
- Das Telefon kannst du im Modus "Festnetztelefon" über dein Y-Kalbel anschließen. In der AVM Wissensdatenbank steht die Anleitung dazu drinn.
- UM interessiert sich nur für die Kabelgeräte, die direkt an der Dose hängen.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 weitere Kommentare
2017-07-06T09:53:34Z
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 11:53 Uhr
1) Das geht schon, aber die Connect-Box ist allerdings bereits ein Router. Dadurch kann es Einschränkungen geben.
2) Einen Bridge-Modus gibt es bei Unitymedia nicht.
3) Nein.
Richtige Antwort
2017-07-06T09:57:16Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 11:57 Uhr
Ich drehe die Reihenfolge deiner Fragen etwas.
- Du kannst kein UM-Gateway in den Bridge-Mode schalten, obwohl das von anderen UPC-Ablegern im Ausland mit den gleichen Geräten so gehandhabt wird. (z.B. Schweiz)
- Daraus folgt: Du kannst die 7490 nur als nachgelagerten Router (NAT hinter NAT) bzw. Accesspoint mit allen daraus resultierenden Einschränkungen verwenden.
- Das Telefon kannst du im Modus "Festnetztelefon" über dein Y-Kalbel anschließen. In der AVM Wissensdatenbank steht die Anleitung dazu drinn.
- UM interessiert sich nur für die Kabelgeräte, die direkt an der Dose hängen.
2017-07-06T10:28:39Z
  • Donnerstag, 06.07.2017 um 12:28 Uhr
Herzlichen Dank für die schnellen Antworten!