Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Commy2806

Deaktivierung von WIFI-Spot - Signal ist trotzdem auf dem Router

Liebe Mitstreiter,

nach dem 4. Anlauf (2 Telefonate, 2 E -Mails an Unitymedia) wurde endlich mein WIFISpot
anscheinend deaktiviert. Im Kundencenter wird auch angezeigt, dass WIFISpot abgeschaltet ist.
Leider muss ich feststellen, dass das WIFISpot - Signal immer noch an meinem
Router aktiv ist, obwohl seit der Deaktivierung mehrere Tage vergangen sind. Inzwischen habe
ich den Router wiederholt neu gestartet  (Ein- und Ausschalten), was auch keinen Erfolg
brachte.
 
Ein Anruf bei Unitymedia brachte ebenso kein Ergebnis. Ich musste der Dame an der anderen Leitung erstmal erklären, dass es 2 Kanäle (Privates WLAN und WiFiSPOT) gibt und dass bei
Deaktivierung von WIFI-Spot der entsprechende 2. Kanal nicht mehr auftauchen darf. Er
erscheint jedoch immer noch in der Liste der Netzwerke in der unmittelbaren Nähe. Der Kanal des Nachbars kann es auch nicht sein, da nach Abschalten des Routers der WIFISpot-Kanal aus der Netzwerkliste verschwunden ist.  Ich bekam den Ratschlag, den Reset-Knopf zu bedienten, obwohl es keinen gibt. Zurück auf Werkseinstellungen kann es wohl auch nicht sein.
Um meine Bedenken der Strahlungsbelastung auszuräumen bekam ich den Ratschlag, ein
Tuch über den Router zu werfen ??????!!!!!!!!.

Für Eure Hilfe bedanke ich mich im Voraus
Gruß Wolfgang



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-09-12T16:31:25Z
  • Mittwoch, 12.09.2018 um 18:31 Uhr

Hey Commy2806,


wenn der WiFiSpot deaktiviert wurde kann niemand mehr auf darauf zugreifen.

Auch wenn er deaktiviert wurde kann man ihn trotzdem sehen, das liegt unter anderem daran dass die Option ihn zu reaktivieren weiterhein besteht.

Vorneweg, nein es ist nicht möglich diese Option vollständig zu entfernen, es sei denn du steigst auf ein kundeneigenes Gerät um. 


LG Lia

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
28 weitere Kommentare
2018-09-11T12:08:52Z
  • Dienstag, 11.09.2018 um 14:08 Uhr
Hallo Commy,

wo hast Du denn deine Bedenken ? Die Strahlenbelastung, wenn überhaupt ist sehr

gering. Das ist eher dein subjektives Befinden dieser Sache gegenüber. 


Wo befindet sich das Gerät ? Wie weit ist es von Dir entfernt ?
2018-09-11T15:02:12Z
  • Dienstag, 11.09.2018 um 17:02 Uhr
Der Router befindet sich in einem Raum neben dem Schlafzimmer.

Egal, ob Strahlenbelastung oder nicht, wenn die vertragliche Möglichkeit

besteht (und auch gesetzliche), WiFi-Spot abzuschalten, so muss

dies auch vollständig durchgeführt werden können. Habe den Eindruck,

dass Unitymedia sich vor der Deaktivierung drückt.

Ich bin nach wie vor dankbar für jeden Hinweis, um WiFi-Spot völlig

abzuschalten zu können. Der 2. Kanal des Routers darf nicht mehr

aktiv sein.

Gruß

Wolfgang
2018-09-11T18:09:05Z
  • Dienstag, 11.09.2018 um 20:09 Uhr
Bist du sicher, dass der Wifispot von dir kommt und nicht vom Nachbarn?
z.B. einfach mal die Connectbox ausschalten und überprüfen, ob der Wifispot noch da ist.
2018-09-11T20:56:07Z
  • Dienstag, 11.09.2018 um 22:56 Uhr
Ja, ich bin sicher ! Habe dies oben schon beschrieben. WifiSpot kommt von meinem Router !

Gruß Wolfgang

Richtige Antwort
2018-09-12T16:31:25Z
  • Mittwoch, 12.09.2018 um 18:31 Uhr

Hey Commy2806,


wenn der WiFiSpot deaktiviert wurde kann niemand mehr auf darauf zugreifen.

Auch wenn er deaktiviert wurde kann man ihn trotzdem sehen, das liegt unter anderem daran dass die Option ihn zu reaktivieren weiterhein besteht.

Vorneweg, nein es ist nicht möglich diese Option vollständig zu entfernen, es sei denn du steigst auf ein kundeneigenes Gerät um. 


LG Lia

2018-09-12T17:37:45Z
  • Mittwoch, 12.09.2018 um 19:37 Uhr
Einfach Krass - der Kunde ist also davon abhängig, dass UM wirklich korrekt arbeitet ohne dass er eine Kontrollmöglichkeit hat.
Ob das in dem Gerichtsurteil Verbraucherschutz vs. UM zum Thema Wifispot so herausgelesen werden kann, wage ich zu bezweifeln.

Ist und bleibt der Wifispot wenigstens aus, wenn das WLAN auf der Connectbox ausgeschaltet wurde?
Bei der TC7200 war da mal so was ....

2018-09-12T20:04:33Z
  • Mittwoch, 12.09.2018 um 22:04 Uhr
Habe die Tage auch den Wifispot deaktiviert. Meine Connectbox strahlt jetzt jedenfalls keinen Wifispot mehr ab.
Allerdings war es zuvor 3 Wochen nicht möglich, im KC meinenn wifispot-Status zu ändern - vielleicht hat sich das KC ja auch an Deinen Daten verschluckt. Das KC macht auf mich insgesamt nicht gerade einen sonderlich stabilen Eindruck (wer kennt den error-500 nicht...?)
2018-09-12T20:27:02Z
  • Mittwoch, 12.09.2018 um 22:27 Uhr
Ich bin nur verblüfft, dass die "richtige Antwort" von einem UM-Mitarbeiter kommt.
2018-09-13T17:34:13Z
  • Donnerstag, 13.09.2018 um 19:34 Uhr
Hallo LiaUM,

vielen Dank für deine Info. Wie erklärst Du die Antwort von linuxfan ? Er
hatte nach der Deaktivierung von WiFiSpot keinen entsprechenden Kanal
mehr auf dem Router ! Auch meine Nachbarschaft, die auch Kunden von
UM sind, haben ebenfalls kein WiFi-Signal mehr auf dem Router.



Ich hege die Vermutung, dass UM mit allen Mitteln verhindern will, dass
WiFi-Spot abgeschaltet wird. Es wird, entgegen den Interessen der Kunden,
gemauert. Ich bin jedenfalls als Neukunde sehr enttäuscht und erwäge auch
entsprechende Reaktionen. Auch ich konnte, wie andere auch im Forum schreiben,
nicht auf die Deaktivierung im KC zugreifen und habe daher telefonisch die
Abschaltung beantragt. Man sagte mir, dass der RouterUM-seitig  reseted wird.
Ich denke, dass dieser Reset dein WiFi-Spot auch abschaltet.  Anscheinend wurde
dies nicht gemacht. (Ein Schelm, der Böses dabei denkt !!)

Übrigens, wie schaltet man WLAN auf der ConnectBox aus ??

2018-09-13T18:58:47Z
  • Donnerstag, 13.09.2018 um 20:58 Uhr
WLAN aus:

Erweiterte Einstellungen -> WLAN -> WLAN-Signal, dort dann bei "2,4 Ghz deaktivieren" und "5 GHz deaktivieren" die Häkchen setzen.

Achtung: hattest Du bisher den Gastzugang aktiviert und schaltest Dein Wlan irgendwann wieder ein, so musst Du den Gastzugang auch noch mal extra reaktivieren! (hab ich aber auch erst nach ein paarmal Treppe hoch/Treppe runter gelernt...)