Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Müller

Cisco EPC3208G im Bridge Modus und echtem Dual Stack (kein Dual Stack Lite)

Hi zusammen,

ich würde gerne den EPC3208G im Bridged-Modus vor eine Fritzbox betrieben.
Ich habe nun schon viele Kommentare in diversen Foren gelesen, dass dies mit Dual Stack Lite nicht möglich sei. Bei der Einstellung der Option Working Mode: Bridged Only des Routers würde sich der Router 2 mal neustarten und die Einstellung ignorieren und wieder zurück auf Router Mode stellen.

Allerdings hab eich noch einen Altvertrag mit echtem Dual Stack und eben nicht mit Dual Stack Lite. Hier gibt es noch die Möglichkeit Portfreigaben einzurichten (voll funktionsfähig).
Bevor ich nun meine gesamte Config über den Haufen werfe wollte ich mich kurz erkunden, ob es bereits Erfahrung gibt.

Danke & viele Grüße
Claus
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
  • modem.png
    modem.png
  • modem2.png
    modem2.png
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2016-11-18T10:23:17Z
  • Freitag, 18.11.2016 um 11:23 Uhr
Probier es aus. Allerdings würde ich nicht 2 Geräte betreiben wollen und daher direkt eine Fritzbox 6490 Cable betreiben.
2016-11-18T10:29:06Z
  • Freitag, 18.11.2016 um 11:29 Uhr
Vielen Dank für die Rückmeldung. Eine Fritzbox 6490 Cable wollte ich mir eigentlich zulegen. Da es sich aber um einen Altvertrag handelt, kann die Fritzbox nur betrieben werden, wenn ich auf einen neuen Tarif umsteige. Aufgrund der schlechteren Konditionen möchte ich den Tarif aber nicht wechseln. Eine freie Routerwahl ist aber leider nur für Vertrage möglich, die seit April 2013 abgeschlossen wurden und nicht früher...
2016-11-18T10:31:41Z
  • Freitag, 18.11.2016 um 11:31 Uhr
Dann ist es ja sowieso egal, denn auch ein frei gekauftes Modem würde für dich nicht in Frage kommen. Dann musst du abwägen, was dir wichtiger ist: ein eigenes Gerät oder ein aktueller Tarif. Deine IP-Version (echter DS) behälst du als Bestandskunde auf Wunsch sowieso.