Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Sydney54

Cable Router 6590

Hallo Leute

Ich habe mir vor drei Tagen einen gebrauchten, frei erworbenen Router 6590 gekauft. Seit fast der gleichen Zeit versuche ich den Router aktivieren zu lassen. Bisher ohne Erfolg. Zuerst war er noch auf den Namen des Vorbesitzers angemeldet, der ihn dann telefonisch aus dem System hat löschen lassen. Ich habe gefühlt schon 6 mal angerufen und so ziemlich alles erlebt. Von freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern bis unfreundliche und genervte. Vom 6 Anrufen habe ich gefühlte 6 verschiedene Auskünfte bekommen. Habe heute per Post die Auftragsbestätigung und gelichzeitig die Stornierung des Auftrags bekommen, obwohl ich nichts storniert habe. Gestern Abend rief mich noch eine freundliche Mitarbeiterin an, die sich wohl um den Fall gekümmert hat um mir mitzuteilen das heute der Router aktiviert werden sollte, Passiert ist bis jetzt (15:00 Uhr) noch nichts und ich habe auch wenig Hoffnung.
Ich will doch keine Rakete zum Mond geschossen haben, sondern lediglich einen dämlichen Router aktiviert?
Ist das im 21. Jahrhundert nicht möglich?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2020-05-13T10:10:40Z
  • Mittwoch, 13.05.2020 um 12:10 Uhr
Hi @Sydney54

Es tut mir wirklich sehr leid, dass die Integration deines eigenen Routers so viele Umstände bereitet.
Hat es denn inzwischen funktioniert??
Wie ist der Stand?

Da wir hier in der Community keinen Zugriff auf Kundenkonten haben kann ich nicht reinschauen und nur Vermutungen anstellen warum es da so ein Hin und Her gibt/gab.

Gerade bei der Integration eines Routers empfehle ich aber immer gerne als alternative zur Hotline unsere Guides der Social-Media-Hilfe, so kommt es auch nicht so einfach zu Zahlendrehern bei Übermittlung der CM Mac und Seriennummer
https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

Sonnige Grüße
Ida
5 weitere Kommentare
2020-04-30T14:48:32Z
  • Donnerstag, 30.04.2020 um 16:48 Uhr
Man bekommt keine schriftliche Auftragsbestätigung- oder Stornierung, wenn es um die Provisionierung eines Routers geht. Da muss also einiges anderes mit dem Vertrag im Busch sein. Solange es noch offene Aufträge gibt ist auch gar keine Aktivierung eines anderes Gerätes möglich, egal, ob vom Netzbetreiber oder privat.

MfG
2020-04-30T15:04:48Z
  • Donnerstag, 30.04.2020 um 17:04 Uhr
Ob die Löschung der FB 6590 auf den Vorbesitzer bei VFW schon durch ist, selbst wenn dieser dies telefonisch "angestossen" hat, wage ich jetzt mal zu bezweifeln. So ein Akt dauert bei der Verwaltung immer länger, deswegen würde ich eine gebrauchte freie Fritzbox nicht unbedingt kaufen, auch wenn sie günstiger ist. Grundsätzlich gibt AVM auf alle neuen FB ab Kaufdatum 5 Jahre Gewährleistung, die bei deinem Gerät schon angelaufen oder auch bereits abgelaufen ist. Da VFW noch immer in der Umstellung bzw. Zusammenführung mit UM ist, würde ich mindestens eine Woche kalkulieren, bis die 6590 freigeschaltet wird.
2020-04-30T15:42:14Z
  • Donnerstag, 30.04.2020 um 17:42 Uhr
Mittlerweile habe ich ich schon soviele Ratschläge gehört, soviel gelesen und so viele Kommentare bekommen ( auch von anderen Foren) das man letztendlich genauso schlau wie vorher ist. Endweder es klappt auf Anhieb oder man beisst sich die Zähne aus bis es läuft. Von 2 Stunden bis 14 Tage war schon alles dabei was ich an Erfahrungen gehört habe. Mit dem Wissen von heute, hätte ich mich besser für eine neue Box entschieden und mir wäre einiges erspart geblieben.
Verkaufen und eine neue kaufen wäre eine Option. Allerdings geht das auch nicht so ohne weiteres. Ich muss ja erstmal alle Aufträge bei VF stornieren. Denn wenn jetzt jemand einen lichten Moment hat und aktiviert die Box und ich habe sie nicht mehr, stehe ich ganz auf dem Schlauch. Wer weiß wie lange das dauern würde.Wie der Teufel es so will, verabschiedet sich die Connect Box auch von Zeit zu Zeit und das Internet ist unstabil, weil Vodafone eine Störung in unserem Raum hat. Also alles bestens......
Trotzdem frage ich mich ob ich in einem Dritten Welt Staat lebe, oder in einer Industrienation?
Da ist es auch kein Trost, das die Konkurrenz auch nicht besser ist. Ist nur traurig.
2020-04-30T15:50:58Z
  • Donnerstag, 30.04.2020 um 17:50 Uhr
Hemapri:
Man bekommt keine schriftliche Auftragsbestätigung- oder Stornierung, wenn es um die Provisionierung eines Routers geht. Da muss also einiges anderes mit dem Vertrag im Busch sein. Solange es noch offene Aufträge gibt ist auch gar keine Aktivierung eines anderes Gerätes möglich, egal, ob vom Netzbetreiber oder privat.

MfG

Das ist mir bekannt und ich hatte mich auch gewundert. Der Auftrag wurde aus einem bestimmten Grund angelegt, den ich aber schon vergessen habe. Von mir kam weder der Auftrag noch die Stornierung. Habe soviel gehört von den Mitarbeitern bei VF, das mir die Ohren immer noch klingeln. Momentan bin ich etwas genervt und habe meinem Sohn ( kommt immer direkt angerannt wenn das Internet nicht funktioniert) gesagt: Erwähne heute noch einmal das Wort Unitymedia und ich klinke aus.😡
Es ist einfach nur frustrierend, dass nach drei Tagen das Teil immer noch nicht läuft.
2020-04-30T17:00:58Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 30.04.2020 um 19:00 Uhr
Hallo zusammen,

benutze seit einem halben
Jahr selbst eine FB 6590 Cable und kann sie seit Anfang dieser Woche
nicht mehr aktivieren. Die Internetverbindung brach ab und baute
anschließend nicht mehr auf.

Durch die große Störung vor kurzem wollte ich es einfach aussitzen. Aber bisher keine Besserung in Sicht.
Das Modem von Vodafone funktioniert einwandfrei.
Der Support von AVM las die Support-Datei der Fritzbox aus und meint es ist kein Software-Fehler.
Entweder ist die Hardware defekt oder Vodafone hat ein Problem andere Geräte zu aktivieren.

Im forum.vodafone.de habe ich eben eine ähnliches Problem entdeckt.


ZITAT:







Moin, 

ich hab ein ähnliches Problem. Wegen mehreren
Verbindungsströrungen musste ich vom eigenen guten FritzBox 6490 auf das
Leihgerät wechseln. Danach ging es mit dem Fritzbox nicht mehr. Das
Modem ist zu einem Vodafone-Server mit 128Kb/s verbunden. Aber das
war´s. Mit dem Leihgerät kriege ich eine Verbindung zum Internet,  aber nicht mit dem Fritzbox. Die empfohlenen Webseiten wie https://kabelmodemaktivieren.vodafone.de 
laufen weder vom Rechner  über Kabel noch vom Handy über  LTE-Telekom.
Keine automatische Weiterleitung, nichts. Ich finde es ärgerlich, dass
die schon vorhandene Modemregistrierung nicht mehr akzeptiert wird, wenn
ein Vodafone-Modem kurz angeschloßen wurde. Was ist die Logik dahinter
und was mache ich weiter? Warum läuft die Aktivierungswebseite oder die
Weiterleitung nicht? Kein Hinweis auf der Vodafone-Webseite....

ZITAT ENDE


Eventuell ilegt es also nicht an der gebrauchten Box von dir?






















Richtige Antwort
2020-05-13T10:10:40Z
  • Mittwoch, 13.05.2020 um 12:10 Uhr
Hi @Sydney54

Es tut mir wirklich sehr leid, dass die Integration deines eigenen Routers so viele Umstände bereitet.
Hat es denn inzwischen funktioniert??
Wie ist der Stand?

Da wir hier in der Community keinen Zugriff auf Kundenkonten haben kann ich nicht reinschauen und nur Vermutungen anstellen warum es da so ein Hin und Her gibt/gab.

Gerade bei der Integration eines Routers empfehle ich aber immer gerne als alternative zur Hotline unsere Guides der Social-Media-Hilfe, so kommt es auch nicht so einfach zu Zahlendrehern bei Übermittlung der CM Mac und Seriennummer
https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

Sonnige Grüße
Ida

Dateianhänge
    😄