Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
R42

Business Anschluss mit fester IP und eigener Fritzbox - Fragen z.b. VPN

Hallo,
ich habe aktuell einen Business Anschluß mit fester IP und einer Fritzbox 6360. Dahinter hängt eine Apple Airport Extreme fürs WLAN.

ich überlege mir eine eigene Fritzbox zu kaufen, um in den Genuß der aktuellen Firmware von AVM zu kommen. Stichwort zb. auch MESH.

Frage 1) Soweit ich das verstanden habe, ist eine eigene Fritzbox nicht möglich, wenn man eine feste IP (IPv4) nutzen möchte oder diese behalten möchte. Hier brauch ich also immer die Box von Unitymedia. Ist das so richtig?

Ich kann ja hinter die Unitybox auch eine eigene Fritzbox hängen. Soweit kein Problem. Im Grunde würde die 4040 ohne DSL/Cabel ausreichen. Hier habe ich aber das Gefühl, dass da nicht viel neues kommt und auch die Softwareunterstützung nicht so toll ist. Also wird's wohl eher die 7590 oder 6590. VDSL/Kabel brauch ich halt dann nicht.

Frage 2) Kann ich in diesem Setup das VPN auf der eigenen Fritzbox nutzen? Heute geht das nicht, weil die Fritzbox von Unitymedia ja im Bridge-Modus läuft. Da gibt's leider kein VPN.

Frage 3) kann ich eigentlich auch die Telefonfunktionen auf der eigenen Fritzbox nutzen. Sowohl Kabel als DECT. Auch hier sollte die neue Fritzbox was z.b. DECT angeht etwas mehr können. Stichwort hier wäre eventuell auch Smarthome, das geht halt auch erst ab einer bestimmten Firmware.

Vielen Dank schon mal

Markus
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2018-05-05T16:34:47Z
  • Samstag, 05.05.2018 um 18:34 Uhr
Das hast du richtig gehört, entweder feste IPv4 oder eigene Hardware. Klar kannst du eine Box dahinter hängen, die sollte dann auch per VPN erreichbar sein, wenn du das einrichtest.

Die Telefonie ist so eine Sache. Da gibts mehrere Möglichkeiten, zB die Boxen über den S0-Bus verbinden und dies dann in der UM-Box einrichten oder in der UM-Box ein IP-Phone einrichten und mit diesen Zugangsdaten dann die zweite Box einrichten. Da empfiehlt sich die AVM-Wissensdatenbank.