Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Goldjunge

Anschluss in mehrere Räume

Hallo zusammen,

wir haben folgendes Problem....

Wir sind eine 5köpfige Familie die in einem Mehrfamilienhaus eine Mietwohnung über zwei Etagen bewohnt.

Zur Zeit haben wir einen Tv/Internet Anschluss von Unity( eine Dose).

Wie bekomme ich nun aber von dieser Dose das Tv Signal in die zweite Etage unserer Wohnung 

( Kinderzimmer). Unity hat mit der Hausverwaltung einen Vertrag eh schon geschlossen also Kabelanschluss wäre "frei".

Ich hatte schon mehrmals bei Unity drum gebeten das die mal jemanden rausschicken um mir noch drei Dosen in den Kinderzimmer zu verlegen. Von mir aus mit separatem Verteiler oder so.


Viel Ahnung von so etwas habe ich leider nicht...also selber machen wird schwer...


Vielen Dank


Jede Idee ist gerne gesehen

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2018-06-25T05:24:25Z
  • Montag, 25.06.2018 um 07:24 Uhr
Das musst du selber bezahlen. Du kannst entweder den UM-Subunternehmer direkt beauftragen (die Kontaktdaten kann dir der Kundenservice geben), dir einen Radio- und Fernsehtechniker vor Ort bestellen oder den Auftrag über UM laufen lassen, wobei die letzte Möglichkeit wahrscheinlich die teuerste sein wird.
2018-06-25T05:32:10Z
  • Montag, 25.06.2018 um 07:32 Uhr
Hallo Goldjunge, für einen TV Anschluss in den anderen Zimmern brauchst du Unitimedia nicht. Nur das Einverständnis des Vermieter. Wenn du aber in den anderen Zimmer auch einen Internet Anschluss möchtest dann muss UM dir dort eine MMD anbringen. Aber bei UM bekommst du nur 1 MMD pro Wohnung. Oder du zahlst für jede MMD Anschlussgebühren.

Bei einem reinen TV Anschluss kann das jeder Elektriker verlegen. Du empfängst aber nur die frei verfügbar Kabelsender, also keine von dir zusätzlich gebuchten Sender und HD Option. Das geht nur an einem TV, es sei denn du buchst sie dann noch für die anderen TV.
2018-06-25T05:41:06Z
  • Montag, 25.06.2018 um 07:41 Uhr
Wobei ich es nicht von einem Elektriker machen lassen würde, der Radio- und Fernsehtechniker ist da dann schon qualifizierter. Die Zustimmung vom Vermieter hab ich jetzt mal vorausgesetzt.
2018-06-25T06:16:30Z
  • Montag, 25.06.2018 um 08:16 Uhr
Super vielen Dank für die schnellen Antworten...wird denn das Signal von der einen bzw.einzigste Anschlussdose(diese ist im Wohnzimmer) weitergeleitet und dann noch 3 mal gesplittet?
Es geht sich um die Empfangsqualität in den anderen drei Raümen...

Top community..muss man sagen

Danke
2018-06-25T08:33:14Z
  • Montag, 25.06.2018 um 10:33 Uhr
Ja, es wird ein Kabel von der Dose im Wohnzimmer nach oben in das nächst gelegene Zimmer verlegt und dann in die beiden anderen Zimmer weiter verlegt. Ich selber habe das gleiche, vom Wohnzimmer ein Kabel nach oben verlegen lassen und dann in 2 Zimmer eine TV Dose bekommen. Das TV Bild ist in jedem Zimmer super.
2018-06-25T09:22:12Z
  • Montag, 25.06.2018 um 11:22 Uhr

Was auch noch möglich ist:

https://www.amazon.de/AVM-Repeater-Dual-Tuner-Kabel-TV-deutschsprachige/dp/B00N7ZYETI


Damit kannst du bis zu 2 verschiedene Sender auf bis zu 6 Geräten gleichzeitig schauen.

Und Kabel verlegen ist auch nicht notwendig.

Oder hat jedes Kind tatsächlich bereits einen eigenen Fernseher? 😳


PS: Die 6490 bietet 4 verschiedene Sender, ist jedoch teurer. Aber mit Kindern lohnt sich das wegen der enthaltenen Kindersicherung und Verwaltung von Onlinezeiten.

2018-06-26T13:28:58Z
  • Dienstag, 26.06.2018 um 15:28 Uhr
Torsten:
Das musst du selber bezahlen. Du kannst entweder den UM-Subunternehmer direkt beauftragen (die Kontaktdaten kann dir der Kundenservice geben), dir einen Radio- und Fernsehtechniker vor Ort bestellen oder den Auftrag über UM laufen lassen, wobei die letzte Möglichkeit wahrscheinlich die teuerste sein wird.
Wenn du selbst keinen Vertrag bei Unitymedia hast, dann ist die letzte Möglichkeit nicht möglich.

LG
ClaireUM
2018-07-02T15:05:45Z
  • Montag, 02.07.2018 um 17:05 Uhr
Hier ist auch zu klären, ob die vorhandene Dose eine Stich oder Durchgangsdose ist und wie die Netzstruktur und die Pegel ausschauen. Möglicherweise muss man das Signal von der Dose abgreifen und über einen Verstärker ein internes Wohnungsnetz aufbauen. Das kann nur ein Fachmann vor Ort bestimmen. Den Auftrag über Um laufen zu lassen, ist aber in der Regel die teuerste Variante, denn UM macht im Hausnetz nichts selbst, sondern leitet den Auftrag an einen Servicepartner weiter. Am Auftrag wollen letzlich aber UM und der Servicepartner und eventuell auch noch ein vom Servicepartner beauftragter Subunternehmer verdienen. Ich bekomme oft solche Aufträge, wo der Kunde für einen Dosentausch pauschal 99 € berechnet bekommt. Ich hätte es für weniger als die Hälfe gemacht, wenn ich den Auftrag direkt bekommen hätte.

MfG