Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Stef78

Anschluss in den Kellerraum legen

Guten Tag
Ich möchte gerne in einem Kellerraum einen Anschluss für Digitalfersehen legen,ist es da möglich über die von Unitymedia installierte Verteilung einen weiteren Abgang mit einem t-Verteiler oder ähnliches zu verlegen? Oder wie wird das gehandhabt?
Von dort gehen nur 2 Leitungen weg 1xTap 1 x out .
Mfg Stefan Schnell
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-05-09T22:10:51Z
  • Mittwoch, 10.05.2017 um 00:10 Uhr
Stef78:
Habe eine Datei beigefügt.
So sieht mein Verteiler aus.
Und wo kann da jetzt noch ein zusatlicher abzweig montiert werden

Vorhandenen 1-fach Abzweiger ab und neuen 2-fach Abzweiger dran und darauf achten, dass dieser die gleiche Abzweigdämpfung besitzt.

MfG
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 weitere Kommentare
2017-05-07T11:27:07Z
  • Sonntag, 07.05.2017 um 13:27 Uhr
Also meist sollte an der Verteilung noch Anschlüsse frei sein. Da kannst du weitere anschließen.
Beachte aber, dass es beim Verlegen von Coax einiges zu beachten gibt und evtl neu gepegelt werden muss nach Abschluss.
2017-05-07T12:19:57Z
  • Sonntag, 07.05.2017 um 14:19 Uhr
Mmm
Also so wie es aussieht sind alle Leitungen belegt .
Meine Frage war ja ob da noch ein T Verteiler zwischen gesetztvwerden kann
2017-05-07T12:52:14Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 07.05.2017 um 14:52 Uhr
Bei meiner Mutter hängt so ein Teil drinn.
Allerdings war das schon da, bevor der Techniker gekommen ist.
Er hat damals das Kabel vom Verteiler zum T-Stück und das Kabel vom T-Stück zur Dose erneuert und gemessen. Am anderen Kabel hat er nichts gemacht.
Alles tut seit 2008.
2017-05-07T14:18:12Z
  • Sonntag, 07.05.2017 um 16:18 Uhr
Stef78:
Guten TagIch möchte gerne in einem Kellerraum einen Anschluss für Digitalfersehen legen,ist es da möglich über die von Unitymedia installierte Verteilung einen weiteren Abgang mit einem t-Verteiler oder ähnliches zu verlegen? Oder wie wird das gehandhabt?Von dort gehen nur 2 Leitungen weg 1xTap 1 x out .Mfg Stefan Schnell

Wie viele Wohnungen sind im Haus? Wo führen die beiden Leitungen hin? Was ist das für ein Abzweiger, sprich wie viele Abzweige und welche Abzweigdämpfung? Sind Hochpassfilter angebracht und wenn ja, wo? So pauschal lässt sich das nicht beantworten, wenn man den Aufbau der Anlage nicht kennt.

MfG
2017-05-07T14:25:43Z
  • Sonntag, 07.05.2017 um 16:25 Uhr
Es ist ein Einfamilienhaus 2 Leitungen gehen ab.
Wohnort und Schlafzimmer
2017-05-07T15:02:23Z
  • Sonntag, 07.05.2017 um 17:02 Uhr
Bitte die Fragen beantworten! Wenn da TAB steht, muss es ein Abzweiger sein. Es macht also einen großen Unterschied, welcher Abgang wo hingeht und was da alles dran hängt. Die Anschlusswerte der beiden abgehenden Leitungen sind vollkommen anders. Also wie viele Abzweige (TAB) sind da dran  und wie hoch ist die Abzweigdämpfung?

MfG
2017-05-07T15:13:05Z
  • Sonntag, 07.05.2017 um 17:13 Uhr
Tab geht's ins Wohnzimmer zur HorizonBox.
Outlook geht direkt ins Schlafzimmer
Abzweigdämpfung?keine Ahnung.
2017-05-07T15:13:41Z
  • Sonntag, 07.05.2017 um 17:13 Uhr
Nicht Outlook sondern out
2017-05-07T21:31:52Z
  • Sonntag, 07.05.2017 um 23:31 Uhr
Stef78:
Tab geht's ins Wohnzimmer zur HorizonBox.
Outlook geht direkt ins Schlafzimmer
Abzweigdämpfung?keine Ahnung.

Na das hilft doch schon mal weiter. Die Abzweigdämpfung steht auf dem Bauteil drauf. Ich tippe mal auf 10, 12 oder 16 dB. Keine Ahnung, warum man hier keinen Verteiler genommen hat, aber so, wie es aktuell aufgebaut ist, gibt es zwei Lösungen. Entweder, man tauscht den Abzweiger gegen einen 2-fach-Verteiler und setzt den bisherigen Abzweiger in die Leitung zum Wohnzimmer ein. An den Ausgang muss dan eine Durchgangsdose mit entsprechender Anschlussdämpfung. Zweite Möglichkeit: man tauscht den 1-fach Abzweiger gegen einen 2-fach Abzweiger mit gleicher Abzweigdämpfung und setzt an die zweite Stichleitung eine einfache Stichleitungsdose. Um keine Probleme mit dem Rückweg zu bekommen, würde ich eine Multimediadose verwenden. Auf keinen Fall darf man in die Leitung zum Wohnzimmer einen Verteiler einbauen.

MfG
2017-05-08T05:10:29Z
  • Montag, 08.05.2017 um 07:10 Uhr
Gut
Dann werdecich das mal so versuchen und mich melden wenns geklappt hat.
Danke