Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Hercegfi

Anschluss im Neubau

In unserem Neubau (Rohbau) wurde ein Kabelanschluss durch Unitymedia verlegt.
Nachdem der Umzug / Einzug absehbar ist würde ich gerne den Umzug von der Telekom zu Unitymedia veranlassen.

Folgende Punkte sind mir dabei aufgefallen:
- Stand heute ist nur die Leitung in den Technikraum gelegt - wer macht den zentralen Hausanschluss im Technikraum (muss ich meinen Elektriker damit beauftragen oder Unitymedia selbst)?
- Wer setzt die Kabeldosen (die Kabel im Haus wurden ja durch den Elektriker verlegt)? Unitymedia oder der Elektriker?
- wie erfolgt die Verteilung vom zentralen Hausanschluss an die verschiedenen Kabelanschlussdosen im Haus? Benötige ich dafür eine Art Router?
- Benötige ich zwingend den Horizon HD Recorder als zentrales Modem bzw. kann ich an Fernseher mit Kabel-Modem ohne Zusatzgerät fern schauen?
- Benötige ich um die verschiedenen Netzwerkdosen für das Internet anzusteuern eine zentrale Fritzbox? (eine Festnetzanschlussnummer ist nicht mehr zwingend geplant)

Besten Dank für die Hilfe bei diesen grundlegenden Fragen.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 Kommentar
2017-09-04T12:13:27Z
  • Montag, 04.09.2017 um 14:13 Uhr
Wenn bisher nur ein Kabel vorhanden ist, dann fehlt noch der Hausübergabepunkt. Dieser wird von Unitymedia eingerichtet und ist Teil der Erschließung.

Wenn du nun einen Internet-Vertrag abschließt, installiert Unitymedia eine rückkanalfähige Dose und die dafür nötige Verteilung (Verstärker,...). Weitere Dosen kannst du zwar auch durch Unitymedia installieren lassen, dies ist dann aber kostenpflichtig. Wenn das dein Elektriker kann, macht er es wahrscheinlich günstiger.

Horizon benötigst du nur dann, wenn du einen Tarif mit Horizon wählst. Gerne wird auch die Kombination 2play-Paket und TV Start empfohlen. Wenn du keine PayTV-Pakete möchtest, kannst du auch einen DVB-C-fähigen Fernseher anschließen und alle unverschlüsselten Programme schauen (Kabelanschlussvertrag natürlich vorausgesetzt).