Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
MichaelUM

Anleitung zur Einrichtung einer Horizon Box/Fritzbox Kombination

Geschrieben von Andreas:


Diese Anleitung ist aufgelegt für die Kombination aus Horizon HD Recorder V1 (mit Scart Anschluss) und FRITZ!Box 6490 Cable von Unitymedia. Das Ganze funktioniert auch, wenn die Connect Box oder ein anderer Router von Unitymedia genutzt wird.

Vorbereitung: Die Horizon und die FRITZ!Box sind jeweils mit einem Koax-Kabel an der Multimediadose oder über einem Splitter angeschlossen und eingeschaltet. Wenn die Verbindung zwischen den beiden Boxen per Netzwerkkabel erfolgen soll, dann wird das Netzwerkkabel direkt jeweils in einem freien LAN-Port eingesteckt. Wenn die Verbindung per WLAN erfolgen soll, dann muss der Name des WLANs (SSID) sichtbar sein und im 2,4GHz Band senden. Zum Einrichten wird ein Computer mit Netzwerkkabel benötigt.

1. Der Computer wird mit Hilfe des Netzwerkkabels an der Horizon angeschlossen. Es spielt keine Rolle, welcher der vier LAN-Anschlüsse genutzt wird.

2. Im Browser wird die Benutzeroberfläche der Horizon aufgerufen. Dazu auf http://gwlogin.net/ bzw. http://192.168.192.1 gehen. Benutzername und Kennwort lauten standardmäßig jeweils "admin".

3. Im Menü BASIC den Punkt "Heimnetzwerk" anklicken.

4. In der Liste "Ich möchte eine Verbindung zu einem bestehenden Heimnetzwerk herstellen" anwählen.

5. Im Auswahlmenü "Verbindungsart" wählen, wie die Verbindung aufgebaut werden soll.

Bei der Horizon V2 (ohne SCART-Anschluss) funktioniert nur Schritt 6a. Die
Verbindung per WLAN ist nicht möglich.

6a. Wenn ein Netzwerkkabel zwischen Horizon und FRITZ!Box genutzt werden soll, dann den Eintrag "Ethernet" wählen.

ODER

6b. Wenn die Verbindung kabellos erfolgen soll, dann "Wireless Scannen" wählen.

7. Anschließend auf den blauen Button "Speichern" klicken.

8. Wenn die Verbindung kabellos (also per WLAN) erfolgen soll, dann wird jetzt eine Liste der verfügbaren Funknetze angezeigt. Dort den Namen des WLANs der FRITZ!Box anklicken und dann den Sicherheitsschlüssel (WLAN-Kennwort) eingeben. Anschließend auf den blauen "Speichern" Button klicken.

9. Es erscheint jetzt die Meldung, dass die Horizon neu gestartet werden muss. Dabei wird ein Countdown von 90 Sekunden angezeigt. In dieser Zeit kann das Netzwerkkabel vom Computer an der Horizon rausgezogen werden. Anschließend den Computer mit der FRITZ!Box verbinden (per LAN-Kabel oder per WLAN).

10. Auf der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter http://fritz.box bzw. http://192.168.178.1 einloggen. Die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box ist bei aktuellen Geräten bereits ab Werk mit einem Kennwort geschützt. Dieses Kennwort steht auf dem Aufkleber an der Unterseite der FRITZ!Box. Bei älteren Varianten der FRITZ!Box muss beim ersten Aufruf ein Admin-Passwort festgelegt werden.

11. Im Menü links auf "Heimnetz" und dann auf "Heimnetzübersicht" klicken. Auf dieser Seite dann oben im Register auf "Netzwerkverbindungen".

12. In der Kopfzeile der Tabelle, also dort wo Name, Verbindung, IP-Adresse und Eigenschaften steht, dort auf den Button +/- klicken. Dort dann den Hacken bei MAC-Adresse setzen und auf "Fertig" klicken.

13. In dieser Liste sind jetzt 19 neue Geräte vorhanden, deren Name jeweils mit UPC beginnt. Dort das Gerät suchen dessen MAC-Adresse mit 00 (null null) endet.

14. Neben der MAC-Adresse wird eine IP-Adresse angezeigt. Unter dieser IP-Adresse ist die Horizon jetzt im Netzwerk erreichbar.

15. (optional): Die FRITZ!Box und die Horizon manuell neu starten. Dazu bei beiden Geräten die Stromverbindung für rund eine Minute trennen und anschießend wieder herstellen.

So sind die Horizon und die FRITZ!Box miteinander verbunden.

Speichern Abbrechen
  • 0
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 0
    No way
15 Kommentare
2018-12-22T08:25:08Z
  • Samstag, 22.12.2018 um 09:25 Uhr
Nein, sonst könntest du auch die Fritzbox kostenlos bei deiner Schwiegermutter 3 Orte weiter benutzen
2018-12-22T09:03:48Z
  • Samstag, 22.12.2018 um 10:03 Uhr
Dirk Schmeling:

Hallo,


kann der Horizon Receiver und die FritzBox parallel als Router verwendet werden? Also jeder beiden Geräte ist über Koax-Kabel und IP Adresse mit der Außenwelt verbunden. Die Internetdienste stehen jeweils an den Endgeräte zur Verfügung.


Hintergrund:
Meine FritzBox ist zu weit vom Smart TV entfernt um gute HD Qualität (WLAN) zu streamen. Die H-Box ist aber direkt am TV. Via LAN Kabel die H-Box mit TV verbunden und die Box als Router konfiguriert. Leider keine Internetverbindung nach Außen. Frage: Ist das möglich …?


gruß

Dirk  


Ein Vertrag - ein Router.
Selbstverständlich kann mit einem Zweitvertrag ein weiterer Router Provisioniert werden. In manchen Konstellationen kann das sogar Sinn machen. Also z.B. 2 Router mit 50er statt einmal 200 oder 400er Leitung.
2019-01-09T00:11:27Z
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 01:11 Uhr
Guten Abend zusammen, ich hätte da noch ein paar Fragen zu.
1. Warum kann die Horizon Box V2 nicht per WLAN an ein vorhandenes Heimnetzwerk angeschlossen werden?
2. Wofür ist die Funktion im Horizon Menü wählbar wenn sie nicht ausführbar sein kann?
3. Aus welchem Grund wird die WLAN Einbindung in der Anleitung und im Installations Assistenten beschrieben wenn sie garnicht möglich ist?
Ich finde es inakzeptabel erst hier darüber informiert worden zu sein!
Ich habe 2 Tage lang meine Zeit damit verschwendet.
Ich kann an der Stelle auch Kunden verstehen die das ganze Unitymedia Gelumpe zusammenpacken, zurück schicken und sich einen anderen Anbieter suchen.
Da man sich erst Dumm und dann verarscht fühlt!
Diese Informationen gehören ( müssen ) in die Installations Assistenten, Anleitungen und in das Einstellungsmenü der Horizon Box.
P.s. Ich hoffe meine Annahme ist hier Korrekt, bin etwas übermüdet und genervt

Mit freundlichen Grüßen Weysters
2019-01-09T00:18:39Z
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 01:18 Uhr

Hallo Weysters,


es gibt von der Horizon zwei unterschiedliche Hardwareversionen. Die Firmware/ Software ist aber die selbe/ identisch. Aus diesem Grund ist das Menü und die Anleitung gleich.


Ich gehe bis jetzt immer noch von einem Fehler in der Firmware aus, der dafür soft, dass die Horizon v2 (ohne SCART-Anschluss) nicht per WLAN mit einem bestehenden Netzwerk verbunden werden kann.


Die Horizon v1 kann das mit der aktuellen Firmware weiterhin.


Damit die Horizon v2 auf ein bestehenden Netzwerk zugreifen kann, muss das Netzwerksignal per LAN der Box zugeführt werden. Damit kann man auch einen WLAN-Adapter nutzen oder auch einen Power-LAN-Adapter wie den Connectbox-Booster von Unitymedia, wenn eine direkte Verbindung per LAN-Kabel nicht möglich ist.


Andreas

2019-01-09T01:14:10Z
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 02:14 Uhr
Danke Andreas für deine schnelle Antwort.
Sollte es ein Firmware Fehler sein warum wurde der noch nicht behoben?
Egal hilft ja nix. Den Rest hatte ich soweit schon verstanden.
Am meisten ärgert mich das ich darüber nicht früher informiert worden bin.
Ein InfoBlatt über die Fehlerhafte Software im Karton der Horizon Box hätte ja schon gereicht.
Ich saß wirklich 2 Tage daran und hab getüftelt und probiert und überlegt was ich nur wieder falsch mache bin auch kein Computer Guru, im Gegenteil :/ ich habe bisher nie einen PC besessen oder benutzt. Abgesehen vom Smartphone war mein letzter Computer ein Amiga 500
Nun aber eine gute Nacht

Mit freundlichen Grüßen Weysters

Dateianhänge
    😄